BEAUTYPUNK Artikel Platzhalter
Unsere Top Shelf-Lieblinge

Beauty-Favoriten der Redaktion

Auf BEAUTYPUNK dreht sich jeden Tag alles um die neuesten Beauty-Trends und -Hypes. Und immer wieder sind Produkte dabei, die uns selbst so gut gefallen, dass wir sie Euch nicht vorenthalten wollen. Deshalb geben wir Euch heute wieder einen Einblick in unseren privaten, kleinen Beauty-Tempel und zeigen Euch unsere ganz persönlichen Favoriten.

Janinas Favoriten

beauty-favoriten november

©BEAUTYPUNK

noreva alphacid

Im Herbst/Winter dreht sich bei mir alles um Feuchtigkeit. Denn sobald die Heizungen laufen, wird meine Haut trocken, spannt und neigt zu Rötungen. Neuester Verbündeter im Kampf gegen trockene Haut ist das Alphacid von noreva. Wie der Name schon verrät, enthält die leichte Creme Alpha-Hydroxysäuren, in diesem Fall Apfelsäure und Glycolsäure. Wer jetzt denkt, dass Säuren bei trockener Haut eher kontraproduktiv sind, irrt sich. AHAs können helfen, die Haut zu hydratisieren. Insbesondere Glykolsäure hat die Eigenschaft, der Haut Feuchtigkeit zu spenden und es ihr zu ermöglichen, diese besser zu speichern. Mein Fazit nach einem Monat: Warum bin ich nicht eher auf diese Creme gestoßen? Meine Haut ist viel entspannter und besser mit Feuchtigkeit versorgt. Klare Empfehlung! Übrigens ist die Creme auch bei feuchtigkeitsarmer Problemhaut mit Neigung zu Rosazea, Ekzem, Akne und perioraler Dermatitis geeignet! (Um 15 Euro)

Werbung

NAYA Everyday Glow Serum

Ein Label, das ich vorher nicht kannte, jetzt aber für dieses Produkt zu schätzen weiß: Naya. Das Everyday Glow Serum enthält den gehypten Inhaltsstoff Cacay-Öl, das reich an Vitamin A, der natürlichen Antwort auf Retinol, ist. Damit regt es die Kollagenbildung und Zellerneuerung an und minimiert feine Linien sowie erste Anzeichen von Hautalterung. Seine giftgrüne Farbe bekommt es von dem enthaltenen Chlorophyll, einem starken Antioxidans, das viel Vitamin C, K und E enthält. Ihr wollt noch mehr gute Inhaltsstoffe? Wie wäre es mit Mangobutter, Weidenrindenextrakt und Silberohrpilz. Diese Schönmacher sorgen für Feuchtigkeit, revitalisieren die Haut und schenken ihr diesen schönen Glow, den ich nur bestätigen kann. Ich trage das Glow Serum morgens nach dem Alphacid auf und brauche nichts anderes mehr. (57 Euro)

Merme Berlin Facial Hydration Serum

Auch dieses Gel ist Feuchtigkeit pur. Das Facial Hydration Serum von Merme Berlin enthält 1% reine Hyaluronsäure, die bekannt dafür ist, extrem feuchtigkeitsspendend zu sein. Das Serum hinterlässt einen leichten Film, der nicht mit jedem weiteren Pflegeprodukt funktioniert – wasserlösliche und fettlösliche Produkte können nacheinander aufgetragen „Röllchen“ bilden. Deshalb benutze ich das Serum gerne pur als Treatment und gebe ihm viel Zeit, um gut einzuziehen. Die Haut ist danach wunderbar weich und geschmeidig, wirkt praller und ist entspannter. (34 Euro)

Werbung

NKM Intensivöl

Das Intensivöl von NKM war ein Tipp von Christina und ich bin ihr sehr dankbar dafür. Denn das Öl ist nicht nur Natur pur, sondern pflegt die Haut wirklich, wie der Name schon sagt, intensiv. Obwohl es für unreine und problematische Haut entwickelt worden ist, enthält es viele Inhaltsstoffe, die hydratisieren und die Haut in Balance bringen. So zum Beispiel Traubenkernöl, Himbeersamenöl, Johannisbeersamenöl, Sanddornfruchtfleischöl und Rosenöl. Ich verwende das Intensivöl immer zusammen mit meinem Rosenwasser, denn auf feuchter Haut funktioniert das Öl am besten. Kombiniert mit einer kleinen Gesichtsmassage fühlt sich die Haut anschließend sehr genährt und gut versorgt an. Auch hier, klare Empfehlung! (26 Euro)

bareMinerals Complexion Rescue Hydrating Foundation Stick

Zu guter Letzt mein Go-to in Sachen Make-up: Der bareMinerals Complexion Rescue Hydrating Foundation Stick. 2019 habe ich ihn schon für mich entdeckt und ihn mir extra für den Winter in einer Nummer heller nachbestellt – im Sommer war ich Ginger, jetzt bin ich wieder Vanille. Er ist schnell und easy aufzutragen, lässt sich wunderbar verblenden, versorgt die Haut mit Feuchtigkeit und behält die Farbe. Ich benutze ihn nur in der T-Zone, da meine Haut dort etwas unebener ist. Man kann ihn direkt auf die Haut auftragen, wobei ich einen Pinsel präferiere. So braucht man weniger Produkt und kann die Foundation besser einarbeiten. Daumen hoch! (Um 30 Euro)

Christinas Favoriten

beauty favoriten

©BEAUTYPUNK

PAULA’S CHOICE Skin Perfecting 2% BHA Liquid Peeling

Der Herbst ist da. Das hat auch meine Gesichtshaut aka Captain Obvious erkannt und begrüßt ihn mit Spannungsgefühlen, Juckreiz und lästigen Unreinheiten. Glücklicherweise habe ich ein paar echte Hero-Produkte in petto, die diesem Disaster den Kampf ansagen! Das Skin Perfecting 2% BHA Liquid Peeling von PAULA’S CHOICE zum Beispiel. Es peelt sanft, reinigt die Poren, verhindert neue Unreinheiten und wirkt entzündungshemmend. BHA steht übrigens für Beta-Hydroxysäure, auch bekannt als Salicylsäure. Klingt ätzend? Ist es aber nicht. BHA hat beruhigende und hautpflegende Eigenschaften. Deshalb ist es auch sanfter zur Haut als manuelle Peeling Scrubs oder Reinigungsbürsten. Ich trage ein paar Tropfen des Peelings abends nach der Gesichtsreinigung und vor meiner gewohnten Pflegeroutine mit einem Wattepad auf die Haut auf. Der Effekt ist sofort sichtbar: Das Hautbild ist geklärt, bekommt einen wahnsinnigen Glow und wirkt insgesamt gestrafft. Große Liebe! (Um 29 Euro)

Dr.Jart+ Cicapair Tiger Grass Calming Mist

Apropos Plegeroutine – direkt nach der Gesichtsreinigung (und Peeling) kommt bei mir seit Neustem das Cicapair Tiger Grass Calming Mist von Dr.Jart+ zum Einsatz. „Geinfluenced“ hat mich übrigens „Skincare-Queen“ Caroline Hirons. Und ich bin mehr als happy, dass ich der Empfehlung nachgekommen bin. Das Spray verleiht meiner Haut eine Extraportion Feuchtigkeit und beruhigt zudem Irritationen und Rötungen. Das i-Tüpfelchen ist ein unglaublich frischer Duft. Solltet Ihr unbedingt einmal testen! (Um 15 Euro)

Lancôme Nutrix Royal Body

Bye-bye raue und rissige Hautpartien! Für mich ein echter Nachkaufkandidat und perfekt für trockene Haut in der kalten Jahreszeit ist die Nutrix Royal Body Bodylotion von Lancôme. Sie ist mein absoluter Liebling in Sachen reichhaltiger Körperpflege, da sie schnell einzieht, keinen Fettfilm hinterlässt und unfassbar weiche Haut macht. Dabei punktet sie mit einem angenehmen, „warmen“ und unaufdringlichen Duft. Eine Investition, die sich lohnt! (Um 20 Euro)

CHANEL Crème Belle Mine Ensoleillée Healthy Glow Bronzing Cream

Vornehme Blässe? Kränklich würde es wohl eher beschreiben, wenn ich morgens in den Spiegel schaue! Also gilt es, mit ein paar zuverlässigen Beauty-Helfern ein wenig Frische aufs Gesicht zu zaubern. Wenn es Euch genauso geht, kann ich Euch die Crème Belle Mine Ensoleillée Healthy Glow Bronzing Cream von CHANEL empfehlen. Das leichte, einfach zu verblendende (und sehr ergiebige) Creme-Gel hinterlässt einen wie von der Sonne geküssten Teint mit einem tollen Glow – und das ganz ohne nervige Glitzerpartikel! (Um 37 Euro)

Honest Beauty Extreme Length Mascara + Lash Primer

Last but not least eine meiner liebsten Neuentdeckungen des Jahres: die Extreme Length Mascara (+ Lash Primer) von Honest Beauty. Ein echter Game-Changer! Und das nicht nur, weil das Kombi-Produkt frei von kritischen Inhaltsstoffen ist, sondern weil es für mehr Länge, Volumen und Definition sorgt, ohne zu verkleben. Die Mascara verschmiert und bröselt nicht und hält den ganzen Tag – ich bin großer Fan! (Um 16 Euro)

Das interessiert Euch auch

Wir verraten Euch hilfreiche Tipps und bewährte Produkte für das Beauty-Regime im Job, damit der After-Work-Cocktail nicht verschoben werden muss. Das abendliche Abschminken ist mitunter die wichtigste Voraussetzung für eine makellose und strahlende Haut. Für eine optimale Reinigung sorgen Cleanser, die auf den Hauttyp abgestimmt sind. Gesichtsmasken boosten die Gesichtspflege mit geballter Wirkstoffpower. Wir schauen uns an, welche neuen Masken es gibt.