Copy from the best. In Sachen Skincare gibt es wohl vermutlich bald ebenso viele Ansätze wie Wunder-Diäten und sie könnten unterschiedlicher kaum sein. Vom Triple Cleansing bis zum „Less is more“-Credo, bei dem die Haut möglichst unangetastet sich selbst überlassen bleibt, ist alles vertreten. Wir haben uns quer durch den Blog von Skincare-Göttin Caroline Hirons geklickt und direkt einiges unserer eigenen Hautpflege-Routine über Board geworfen. Die besten Tipps & Tricks haben wir für Euch zusammengefasst.

DER „CAROLINE EFFECT“: CAROLINE HIRONS REVIEW ENTSCHEIDET ÜBER TOP ODER FLOP

Sie ist über 50 und sieht trotz boomendem Instagram-Account filterfrei makellos aus. Caroline Hirons ist ein Beauty-Addict durch und durch und teilt ihre Tipps und ihr Wissen mit einer stetig wachsenden Community. Auf ihrem Blog zählt sie inzwischen mehr als 100 Millionen Views. Ihre Mission? Mehr Zufriedenheit in und mit der eigenen Haut. Dabei formuliert sie ihre Inhalte ungeschönt und direkt, nicht nur mit gewohnt trockenem, britischen Humor sondern einer liebevoll-unkomplizierten Art und Weise, wie es einer 4-fachen Mum gerecht wird. Sie ist selbst Kosmetikerin, hat als Beraterin für unzählige Beautybrands gearbeitet und hat eine derart gewaltige Power in der Beautybranche, dass ihre Meinung bereits als „Caroline Effect“ gilt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CAROLINE HIRONS (@carolinehirons) am

GESICHTSREINIGUNG: CLEANSING IS KEY!

Reinigung ist der wichtigste und entscheidendste Schritt. Eine optimale Reinigung der Haut ist laut Caroline DER Game Changer in Sachen makellose Haut. Eine teure Pflege oder exklusive Seren und Ampullen bringen nichts auf schlecht gereinigter Haut.

FLIEßENDES WASSER & WASCHLAPPEN 

Waschlappen! Und das Wort Waschlappen klingt dabei genau so unspektakulär, wie es gemeint ist. Da müssen es keine teuren Musselintücher oder Mikrofaser-Gedöns sein. Oberste Beautyregel: Jeden Tag einen frischen! Idealerweise habt ihr 8 Stück – einen für jeden  Tag und einen für Euren Waschtag. Investiert Euer Geld lieber in die Produkte.

DOUBLE CLEANSING 

Ausser an Tagen, an denen weder Sonnenschutz noch Make Up getragen wurden, führt kein Weg an der doppelten Reinigung vorbei. Denn sowohl Sonnenschutz als auch Foundation wurden dazu entwickelt, auf Eurer Haut zu bleiben. Dementsprechend sorgfältig müssen sie entfernt werden. Aber: Double Cleansing ist es übrigens auch schon dann, wenn ihr vor dem Waschen Eures Gesichtes einen Augenmake-Up-Entferner oder ein Mizellenwasser verwendet. Danach noch ein Reinigungsgel und es ist …Tada! Double Cleansing. Wer gern auf Mizellenwasser zurück greift, sollte dies nach Carolines Rat nicht als letzten, abschließenden Reinigungsschritt verwenden, sondern – bei Bedarf – zuerst. Alles was der Haut dient, sie von Schmutz zu befreien, sollte unter fließendem Wasser abgewaschen werden! Morgens reicht allerdings eine einfache Reinigung, da weder SPF noch Make Up aufgetragen sind.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von CAROLINE HIRONS (@carolinehirons) am

FINGER WEG VON REINIGUNGSSCHAUM & ABSCHMINKTÜCHERN 

Es gibt eine Reihe an Produkten oder Eigenschaften, die laut Caroline Hirons nichts mit einer gesunden Haut zu tun haben. Dazu zählt zunächst alles, was schäumend oder mattierend ist. Doch auch Abschminktücher sind verpönt und dem äußersten – nahezu apokalyptischen – Notfall vorbehalten, der Euch keinen Zugang zu fließendem Wasser erlaubt. Mizellenwasser sei maximal als Make-up-Entferner brauchbar und entsprechend nur im ersten Reinigungsschritt anzuwenden. Für den zweiten Schritt der Reinigung lohnt sich aus Carolines Sicht ein Investment in hochwertige Inhaltsstoffe. Sie selbst schwört auf ölige Reinigungsprodukte, die den Säureschutzmantel der Haut nicht beeinträchtigen.

MINDESTENS 3 VERSCHIEDENE CLEANSER IM EINSATZ 

Anders als Eure Pflege (mehr dazu in Teil 2) solltet ihr Euch bei der Reinigung Eurer Haut nicht an Eurem Hauttyp, sondern am Hautzustand orientieren. Dieser kann dabei auch hormonellen Schwankungen unterliegen und wird durch Stress oder äußere Einflüsse verändert. Ideal wäre es, 3 verschiedene Cleanser rotierend in Verwendung zu haben und so auf den jeweiligen Hautzustand reagieren zu können. Übrigens: Auch die Reinigung am Morgen ist für Caroline ein indiskutables Muss, um den nächtlichen Schweiß abzuwaschen. Aber auch wenn es verlockend einfach erscheint: Niemals unter der Dusche, da das Wasser zu heiß für die empfindliche Gesichtshaut ist.

VERBANNE DIE UNREINHEITEN

Bei problematischer Haut, die zu Unreinheiten neigt, holt Caroline zwei Schönmacher aus dem Beautycase, auf die man sich verlassen kann: Salicylsäure & Öl! Das wichtigste zuerst: Denkt nicht mal daran, Hand anzulegen! Wer Pickelmale vermeiden möchte (Wir alle?!) sollte die Haut nicht versehentlich zum Bluten bringen. Was wir jedoch tun können, ist, die Bakterien zu verbannen, das Hautareal mit einer milden Salicylsäure zu reinigen und den Schmutz aus den Poren zu nehmen. Einer von Carolines Favoriten sind hier die PIXI Glow Peel Pads mit 20% Glycolsäure. Um die Haut nach dieser – gewollt austrocknenden – Reinigung optimal mit Feuchtigkeit zu versorgen, bekommt die Problemhaut das, was in diesem Zusammenhang wohl am meisten verpönt ist: Öl! Exakt. Da es dem natürlichen Sebum der Haut am ähnlichsten ist und die Poren nicht verschließt, ist superleichtes Jojobaöl hier das Nonplusultra. 

Affiliate

Ihr wollt Euch mit einzelnen Aspekten noch tiefergehend befassen? Auf ihren Social Media Kanälen findet ihr definitiv eine Menge hilfreichen Content! Für alle anderen folgt nächste Woche der 2. Teil, in dem wir Caroline Hirons beste Tipps zur richtigen Hautpflege zusammengefasst haben.

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Vitamine sind hochpotente Schönmacher in Eurem Beautycase. Mit unserem Vitamin-ABC seid ihr informiert, welche Benefits sich jeweils hinter den einzelnen Buchstaben verbergen. Genau so wichtig: Welche Inhaltsstoffe in der Kosmetik sind eigentlich schädlich? Und für alle, die schon die Pinsel schwingen und sich auf die Festtage einstimmen möchten, haben wir ein paar glamouröse Make-Up-Ideen!

abbinder newsletter

 

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!