Auch in der Haarpflege geht der Trend zur Naturkosmetik und damit zu einer Reinigung und Pflege ohne Zusatzstoffe. Neben etablierten grünen Labels verzichten auch immer mehr konventionelle Marken auf Silikone, Parabene und Co. und vertrauen stattdessen auf die Kraft der Natur – haargenau, was wir jetzt möchten!

Der Verzicht auf synthetische Bestandteile in der Haarpflege ist längst nicht mehr nur ein Thema, mit dem sich die Naturkosmetik beschäftigt. Auch handelsübliche Marken versuchen gezielt ohne Mineralöl, Parabene, chemische Konservierungsstoffe, Silikone sowie synthetische Duft- und Farbstoffe auszukommen und sich auf pflanzliche Alternativen zu konzentrieren. Dazu zählen vor allem Zuckertenside, die zwar weniger Schaum produzieren als ihr sulfathaltiges Pendant, aber in ihrer Reinigungswirkung genau so gut und dazu noch verträglicher sind. Auch pflanzliche Öle funktionieren im Haar wesentlich besser als Silikon. Der Grund: Während sich Silikon meist als Film auf das Haar legt, dringen die nährenden und reichhaltigen Öle tief in die Haarstruktur ein und entfalten dort ihre glanzgebende Wirkung.

frau haare

©CoffeeAndMilk/iStock

Zugegeben, die milderen Zusammensetzungen erzielen oftmals nicht den gleichen Soforteffekt, sind zum Teil aufwendiger in ihrer Anwendung und brauchen eine gewisse Umgewöhnungszeit, trotzdem kann die Haarpflege von den natürlichen Inhaltsstoffen profitieren. So erhält feines Haar, das bislang von chemischen Formulierungen eher beschwert wurde, wieder mehr Volumen, und empfindliche Kopfhaut, die mit Schuppen und Juckreiz auf synthetische Farb-, Konservierungs- und Duftstoffe reagierte, findet wieder ihre Balance und regeneriert sich.

Werbung

Geduld haben lohnt sich: Es kann bis zu zehn Haarwäschen dauern bis sich die Haare an die natürliche Reinigung gewöhnt haben – in dieser Zeit kann das Haar zunächst stumpfer und trockener aussehen. In dieser Phase der Umstellung wechseln die Meisten wieder zur herkömmliche Haarpflege zurück, weil sie glauben, ihr Haar würde die natürliche Kosmetik nicht vertragen. Wer hier Durchhaltevermögen beweist, wird von dem Resultat überrascht sein.

NATÜRLICHE HAARPFLEGE-STARS

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Moderne Haarpflege-Produkte bieten dem Haar jetzt Intensiv-Wellness und orientieren sich dabei an erfolgreichen Ergebnissen aus der Hautpflege. Wir schauen uns die neuen Shampoos ganz genau an. Nicht nur der Körper profitiert von einer Tiefenreinigung im Frühjahr, auch Haare und Kopfhaut können ein Hair-Detox-Programm vertragen.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!