Selbst die ambitioniertesten Fashionistas dürften bei folgendem Modetrend ins Stoppen geraten: Trekkingsandalen! Und tatsächlich dominieren statt unzähliger Styling-Visionen doch eher die Bilder um weiße Socken und Wanderpfade unser Kopfkino. Weshalb ihr mit den Wanderlatschen dennoch kein Fashion-Fauxpas offenbart, sondern mit den angesagten Trekking-Sandalen neben der Zugspitze auch den Trendgipfel erklimmen könnt? Lest weiter!

TREKKINGSANDALEN: FORM FOLLOWS FUNCTION

Spätestens seit den Sneakertrends vergangener Seasons wissen wir: Ugly ist per se längst kein Ausschlusskriterium im Kleiderschrank mehr. Viel mehr noch: Oft ist es genau dieser Bruch, der Outfits auf der Styleskala ganz nach oben katapultiert. Da scheint es nur die logische Konsequenz, dass Dad Sneaker und Co. im Hinblick auf die wärmere Jahreszeit von klobig, kernigen Outdoors abgelöst werden und wir unsere Füße in Wandersandalen betten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sonia Lyson (@sonialyson) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Pernille Teisbaek (@pernilleteisbaek) am

ABSEITS DER WANDERPFADE, MITTEN AUF DEM FASHION-PFLASTER 

Komfort auf Schritt und Tritt? Yes, please! Die Markenzeichen der Trekkingsandalen sind eine breite Plateausohle und praktische Klettverschlüsse. Damit schnallt man sich die modischen Must-Haves blitzschnell an die Füßchen und ist im Nu gewaltig auf dem Fashion-Vormarsch. Außerdem seit ihr mit den funktionellen Sandalen wirklich für jede Eventualität gewappnet. Ausgiebiger Shopping-Bummel? Städtetrip? Spontaner Wanderausflug? Kein Problem.

Werbung

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sonia Lyson (@sonialyson) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nina Schwichtenberg (@fashiioncarpet) am

HOW TO WEAR: TREKKINGSANDALEN FÜR JEDE GELEGENHEIT

Während Trekkingsandalen noch die Gemüter spalten, zeigen die vielen Looks der Modemädchen, dass das Outdoortalent auch zu urbanen Streetstyles brilliert. Der auffällige Look macht deutlich: Diese Schühchen trägt man nur als Statement. Außerdem brauchen die robusten Treter unbedingt einen Stilbruch. Zu fließenden Sommerkleidern, Lieblingsteilen mit Spitze oder besonders mädchenmäßigen Shirts mit Volants oder Rüschen entsteht hier ein besonders cooler Edge. Ihr wollt auch im Büro nicht auf Eure Lieblingssandalen verzichten? Müsst ihr auch nicht. Denn zu Euren Office-Essentials rund um edle Seidenblusen, Straight Leg Hosen und Co. ergibt sich ein bürotauglicher Look, der auch den letzten Zweifler zum Schweigen bringt. Pluspunkt: Die Plateausohle lässt unsere Beine optisch länger wirken.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Hannah Crosskey (@hannahcrosskey) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Xenia Adonts (@xeniaadonts) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sonia Lyson (@sonialyson) am

WANDERROUTE: WARENKORB

Wir haben die Online-Shops durchstöbert und einige unserer liebsten Exemplare für Euch zum Nachshoppen notiert.

Affiliate

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Fashion-Klassiker und Styling-Wunder: Warum ihr unbedingt in einen Trenchcoat investieren solltet, verraten wir Euch gern. Oder sind Statement-Details eher Eure Kragenweite? Dann wird Euch der Trend um übergroße oder reich verzierte Kragen verzaubern. Schnee von Gestern? Eher Lawine von morgen, denn die angesagtesten Styles der 70er sind Back on Track!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!