Neue Saison, neue Stoffe: In Sachen Mode überzeugt der Herbst/Winter 2017/18 mit neuen Schnitten, stylischen Farben und vor allem mit einer großen Fülle an Materialien. Wir zeigen Euch die angesagtesten Modestoffe, die nicht nur gut aussehen, sondern sich auch richtig gut anfühlen – Stylingtipps inklusive!

#1 SATIN

Trends kommen, Trends gehen – Satin bleibt! Und das ist auch gut so, schließlich ist die Herbst-Saison die richtige Zeit, um den nahenden Winterblues mit ein paar modischen Highlights die Stirn zu bieten. Der einstige Lingerie-Stoff hat mit den angesagten Slip Dresses seinen Weg aus der Wäsche-Schublade gefunden und ist zum gehypten Trendmaterial aufgestiegen.

Mittlerweile spielt Satin die gesamte modische Klaviatur und verpasst Hosen, Kleidern, Röcken, Blusen, Jacken, Taschen und sogar Schuhen ein glänzendes Finish. Tipp: Das Slipdress oder Satin-Top aus dem Sommer wird in Kombination mit einem Langarm-Shirt oder Rollkragenpullover schlechtwettertauglich!

#2 SAMT

Der royale Stoff hat sich in den letzten Saisons nicht nur zum Liebling der Modeszene gemausert, er behauptet sich auch als All-Season-Favorite. Im Herbst/Winter 2017/18 kommt Samt vor allem für Kleider, Röcke und Anzüge zum Einsatz – Samt-Minimalisten dürfen weiterhin gerne auf Accessoires setzen.

Tipp: Sommerliche Tops und Trägerkleider aus dem Stoffklassiker werden kälteresistent, wenn sie über eine Bluse, ein schmales Langarm-Shirt oder einen eng geschnittenen Rollkragen-Pullover getragen werden!

#3 STRICK

Kuschelige Pullis halten uns im Herbst/Winter 2017/18 mollig warm und zeigen sich auch in diesem Jahr möglichst grob und oversized. Im Fokus stehen raffinierte Schnitte, plakative Motive und Applikationen.

Die neue Masche der Designer: Asymmetrie, Drapées, Patchwork, Kunstfell-Besatz und Fransen sind die Zutaten für die neuen Statement-Strickstücke. Und auch die Handschuhe und den Schal können wir uns in dieser Saison wieder sparen, denn die neuen Lieblings-Pullis sind mit überlangen, weiten (Ballon-) Ärmeln und Rollkragen in XL-Länge ausgestattet.

#4 PLÜSCH

Plüsch ist in der kalten Jahreszeit extrem heiß begehrt! Das Thema ist nicht neu, aber mittlerweile immer vielFELLtiger. Und so gehen wir in dieser Saison nicht nur mit Teddy Coats auf Kuschelkurs, sondern auch mit Accessoires, Schuhen sowie Pullis und Sweatshirts mit (buntem) Plüschbesatz.

Doch aufgepasst: Insbesondere Teddy Coats sind definitiv keine Figur-Schmeichler. Das richtige Styling bügelt diesen Fashion-Fauxpas jedoch schnell wieder aus. Tipp: Skinny Jeans mit High Heels oder Overknee Stiefeln strecken optisch den Körper und lassen uns nicht in Mantel oder Jacke versinken.

#5 LACK UND LEDER

Schwarz, tough, sexy – Leder ist DAS Trend-Material für die kommende Herbst-Saison. Nicht nur Schuhe und Taschen werden in die Trendmaterialien gehüllt, sondern auch Jacken, Hosen, Kleider und Röcke – und die finden aktuell jede Menge Stylingpartner.

Schlichte Seidentops, klassische Blusen, verspielte T-Shirts in zarten Farben oder coolen Prints ebenso wie lässige Oversize-Pullover lassen sich mit Lack und Leder kombinieren. Teile aus grobem Strick, Wolle oder (Kunst-) Pelz sind nach wie vor harmonische Begleiter, aber auch Samt und Satin sind in dieser Saison auf dem Vormarsch und machen sich gut neben dem kühlen Leder oder glänzendem Lack.

#6 SHEARLING

Lammfelljacken sind modische Dauerbrenner und dürfen auch in dieser Saison in keinem gut sortierten Kleiderschrank fehlen. Kein Wunder: Lammfelljacken sehen nicht nur super lässig aus, sie sind auch noch richtig warm, denn bei kaltem Wetter wirken die Wollfasern wie eine natürliche Isolierung.

Echtes Lammfell kann bis zu 30 Prozent Feuchtigkeit aufnehmen, ohne sich nass oder kalt anzufühlen. Darüber hinaus stößt die Schuppenstruktur der Wollfasern Schmutz ab, und aufgrund seiner Beschaffenheit ist das Lammfell zudem besonders hautfreundlich. ABER: Wer sich für echtes Lammfell entscheidet, sollte sich natürlich stets darüber bewusst sein, dass hierfür ein Tier sein Leben lassen musste. Doch keine Bange, der Trend überzeugt in Sachen Optik und Qualität auch als Fake Fur!

#7 CORD

Ein alter Bekannter aus den 70ern feiert sein Comeback: Cord. Kein Wunder, der samtartige Stoff mit Längsrippen ist ein echter Alleskönner und lässt sich nicht nur perfekt mit anderen Materialien mixen, sondern hält auch an kalten Tagen schön warm. In natürlichen, erdigen Tönen versprüht der angesagte Trendstoff einen stylishen Vintage-Charme.

Neben lässigen Hosen (gerne auch im 70s-Style mit Schlag) sind derzeit auch Mini-Kleider und Röcke aus Cord mega angesagt. Mit blickdichten Strumpfhosen und Overknee-Stiefeln werden sie zum coolen Hingucker!

#8 METALLICS

Schon seit einigen Saisons begleiten uns Metallic-Stoffe konstant durch die Trends. Doch nach Gold, Silber, Platin und Kupfer mausern sich jetzt auch die bunten Edelmetalle zu den neuen Metallic-Favoriten. Ob Blau, grün, violett oder rot – alles ist erlaubt. Das Schöne dabei: Wir brauchen noch nicht einmal einen festlichen Anlass für den glänzenden Auftritt – die neuen Metallic-Looks gehen immer und werden so zu echten Streetstyle-Juwelen.

Der lässige Luxus macht gute Laune und wertet jedes Basic-Outfit in Nullkommanix auf. Dabei funktionieren die Metallic-Töne im monochromen Look genauso gut wie im textilen Farb- und Mustermix. Wer nicht gleich den glänzenden Komplett-Look wagen möchte, setzt nur Akzente und kombiniert dazu Non-Colours. Farben, wie Weiß, Schwarz, Creme oder Grau wirken nicht nur elegant, sondern neutralisieren selbst die auffälligsten Metallic-Nuancen.

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Lust auf weitere spannende Trend und Stylingtipps? Dann haben wir ein paar gute Nachrichten für Euch: Colour Blocking ist zurück! Das bedeutet: farbenfrohe und mutige Kombinationen lassen es im Herbst/Winter 2017/18 so richtig knallen – wir zeigen Euch unsere Lieblingslooks, Stylingtipps inklusive! Wie Ihr Euren geliebten Sommerrock durch die kalte Jahreszeit bringt, verraten wir Euch hier! Und auch die neusten Schuhtrends haben wir auf Lager – schaut mal hier!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!