lippenpeeling
Voll, schön & gepflegt

Seidig weich: Softe Lippen mit dem richtigen Lippenpeeling

Unser Beauty-Repertoire umfasst eine Riege an Lippenpflege-Produkten. Doch das beste Mittel für weiche, schöne Lippen ist das Lippenpeeling. Kein Wunder, denn schließlich macht es spröde, trockene Lippen dank pflegender Inhaltsstoffe wieder geschmeidig und zart. Ob DIY oder gekauft, wir stellen Euch die besten Produkte und Rezepte vor.

Beauty-Fokus: Lippenpeeling

Gerade im Winter ist eine gute Lippenpflege essentiell. Denn nicht nur die Haut der Lippen profitieren von dem Extra an Pflege, sondern auch das Make-up. Lippenstift und Co. sehen akkurater und gleichmäßiger aus, wenn die Lippen optimal gepflegt sind.

Ähnlich wie bei einem Gesichtspeeling, entfernen auch Lip Scrubs abgestorbene Hautschüppchen und bringen eine frische, rosige Lippenhaut zum Vorschein. Dafür sorgen feinste Peelingpartikel, die auf die empfindliche Lippenhaut abgestimmt sind. Weiterer Benefit: Neben den zart-weichen Lippen, wird auch die Durchblutung angeregt, wodurch die Lippen voller und voluminöser erscheinen.

lippenpeeling hand

©Polina Kovaleva on Pexels

Bye-bye spröde Lippen

Lippenpeelings bestehen in der Regel aus mechanischen Schleifpartikeln wie z.B. Zuckerkristallen und pflegenden Inhaltsstoffen wie Honig, Ölen oder Sheabutter. Dadurch werden trockene, rissige Lippen nicht nur geglättet, sondern auch intensiv gepflegt und genährt. Aber wie kommt es überhaupt zu trockenen Lippen? Die Gründe dafür sind vielfältig. Einerseits produziert die Lippenhaut weniger Lipide, wodurch sie sich schlechter selbst befeuchten kann. Das wird insbesondere bei Kälte und Temperaturwechseln sichtbar. Andererseits kann auch ein Nährstoffmangel wie Eisen- oder Vitamin-B2-Mangel zu permanent trockenen Lippen führen.

Affiliate

DIY Lippenpeeling

Wie gut, dass wir ein Lippenpeeling auch selbst machen können. Die Zutaten dafür hat man meisten direkt im Schrank. Wir haben drei einfache Rezepte für Euch rausgesucht:

Der Klassiker: Honig und Zucker

Du brauchst Honig, Olivenöl und einen Zucker deiner Wahl. Jeweils zwei Teelöffel der Zutaten in einer kleinen Schüssel vermischen und fertig. Dank des Honigs wirkt das Peeling antibakteriell und entzündungshemmend.

Wake-up Call: Coffee Scrub

Wer noch ein bisschen Kaffeesatz übrig hat, kann zusammen mit Kokosöl und Zucker ein belebendes Lippenpeeling zaubern. Jeweils einen Esslöffel mischen und schon habt Ihr ein belebendes Peeling. Dank des Koffeins wird die Durchblutung angekurbelt, während Kokosöl die Lippen mit Feuchtigkeit versorgt.

Süße Lippen: Lippenpeeling mit Schokolade

Dieses Peeling kann man anschließend genüsslich von den Lippen lecken! Einfach jeweils einen EL Kakaopulver, Jojobaöl und Zucker vermengen.

peeling

©zsv3207 on iStock

Die richtige Anwendung

Peelings für die Lippen wirken am besten, wenn sie regelmäßig angewendet werden. Allerdings nicht jeden Tag, da sich der Pflege-Effekt sonst umkehrt und die Lippen noch empfindlicher werden. Einmal in der Woche sollte ein Lippenpeeling zur Pflegeroutine gehören – im Winter, wenn nötig, einmal mehr.

Das interessiert Dich auch

Wenn wir der Beauty-Routine ein bisschen mehr Aufmerksam schenken, kann das wahre Wunder bewirken. Wir haben 6 gute Beauty-Vorsätze, für die sich ein bisschen Disziplin lohnt. Pinterest Predicts ist raus und damit auch, auf welche Beauty-Trends wir uns in 2022 freuen können. Einer der effektivsten Inhaltsstoffe in der Hautpflege ist Retinol. Doch jetzt rollt ein Superfood das Feld von hinten auf. Brokkoli-Samen-Öl ist die neue pflanzliche Alternative.

Titelbild: ©Drais Pereyra on Pexels