Dichtes Haar, volle lange Wimpern, ein Tattoo und einen faltenfreien Teint – welche Frau wünscht sich das nicht?! Natürlich all die Damen, die es bereits haben. Und was ist mit den anderen? Denen helfen wir jetzt! Denn wir glauben: „When you not make it, fake it!“ Es gibt so viele praktische Beautyhelfer, die uns schnell und einfach schöner aussehen lassen – ganz ohne Zeitaufwand oder gar Schönheits-OP. Was – das glaubt Ihr nicht? Dann mal aufgepasst – wir präsentieren Euch neun Schönmacher aus der Trickkiste für Kopf bis Fuß.

1. Wimpernserum
Wer ein Wimpernserum täglich über eine Zeit von sechs bis acht Wochen anwendet, kann sich über lange, füllige und starke Wimpern freuen. Mittlerweile gibt es die Seren, die das Wimpernwachstum beschleunigen, für jedes Beautybudget. Auch klasse für die Kasse: Mascara mit wimpernstärkenden Wirkstoffen (z. B. Hyaluronsäure oder Methylamido Dihydro Noralfaprostal aus der ästhetischen Augenmedizin).

2. Anti-Schlupflid-Patches
Schlupflider lassen den Blick müde und schwer erscheinen – das macht uns optisch älter. Was hilft außer einer Lidstraffung? Anti-Schlupflid-Patches zum Aufkleben. Funktioniert wirklich und wenn man im Kleben erstmal geübt ist, geht’s auch ganz schnell.

3. Fruchtsäurepeeling
Die gibt’s ja eigentlich nur für gutes Geld bei der Kosmetikerin. Aber… wir wollen es ja schnell und möglichst ohne Termin. Darum machen wir es zuhause einfach selbst und freuen uns über eine erfrischte, gut durchblutete und von Unreinheiten befreite Haut. Ok, die Kosmetikern macht’s zwar gründlicher, aber so können wir getrost mal einen Termin schwänzen.

4. Clip in-Extensions
Sie sind schon beneidenswert, die Frauen mit hüftlanger, dichter und glänzender Wallemähne. Wollen wir auch. Wie? Entweder jahrelang züchten, züchten, züchten und auf Haarfärbung verzichten oder sich das Haar mit echten Extensions völlig ruinieren. Auf beides keine Lust? Dann rein mit den Clip-Extensions. Hält zwar nur für einige Stunden, hat aber den gleichen Wow-Effekt. Gibt es z. B. von Balmain oder Beau Belle über Amazon.

5. Haarverdickende Pflege
Wir Frauen haben durch Hormonschwankungen oder -umstellung schon mal Probleme mit Haarausfall. Manchmal sind auch fehlende Nährstoffe eine Ursache für dünner werdendes Haar. Was kann man tun, wenn es auf dem Kopf immer lichter wird? Nicht verzweifeln! Zum einen können Kieselerde, Biotin und Zink in Kapselform das Problem lindern. Aber auch von außen kann Frau mit haarverdickender oder wachstumsfördernder Pflege der Haarwurzel und dem Haar etwas Gutes tun.

6. Klebetattoos
Wohl der gängigste Fake überhaupt: Klebetattoos! Besonders trendy sind aktuell die Mini-Tattoos als Stern, Anker, Vogel, Herz und Buchstabe. Tolle Motive wie Vögel, Pfeile, Herzen und Sterne gibt es von ©DCER, über Douglas.

7. Selbstbräuner
Sonne aus der Tube ist für die Haut so viel gesünder als UV-Strahlung oder Sonnenbank. Und weil die „neuen“ Selbstbräuner verbesserte Konsistenzen haben, sehen wir nach dem Auftragen nicht mehr aus wie ein Streifenhörnchen.

8. Pheromonparfüm
Anziehungskraft per Sprühknopf? Oh ja, das gibt’s. Parfüms mit Pheromonen (erotische Lockstoffe) lassen uns auf das andere Geschlecht attraktiver wirken. Für Singles also ideal.

9. Bleaching-Zahnpasta
Angst vorm Zahnarzt, schmerzempfindlich, aber trotzdem Bock auf weiße Beißer? Dann her mit der Bleaching-Zahnpasta und nach ein paar Tagen ist Euer Lächeln frischer und strahlender – ganz ohne Aua.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!