Die Beauty-Welt Asiens hat schon für so manchen Hautpflege-Trend gesorgt, auf den wir nie mehr verzichten möchten. Es gibt aber auch Beauty-Treatments, die etwas gewöhnungsbedürftig klingen. So hat Schneckenschleim in der asiatischen Schönheitspflege einen besonders hohen Stellenwert. Er gilt als echtes Wunderelixier, das Hautschäden reparieren, Akne bekämpfen, Pigmentstörungen und Narben verblassen, Rötungen lindern und Falten minimieren soll. 

Snail Secretion Filtrate, Helix Aspersa Muller Glycoconjugates oder einfach das Sekret des Schneckenschleims wird in Kosmetika immer populärer. Vorreiter dafür ist die asiatische Beauty-Industrie. In koreanischen Pflegeprodukten ist Schneckenschleim ein beliebter Inhaltsstoff und in Thailand geht man sogar noch einen Schritt weiter und lässt die Schnecken in Spa-Salons einfach direkt über das Gesicht kriechen. Doch die Behandlung mit Schnecken ist nicht vollkommen neu – schon im alten Griechenland nutze der große Arzt Hippokrates die Tierchen, um Entzündungen auf der Haut zu heilen. Später bemerkten Arbeiter von Schneckenfarmen, dass sich ihre Hände durch die Arbeit mit den Schnecken unglaublich zart und weich anfühlten und sogar kleine Wunden schneller verheilten. Der Grund: Das Sekret, welches die Schnecken in Stress-Situationen produzieren, enthält eine ganze Menge aktiver Komponenten, die reinigende, antibakterielle und pflegende Auswirkungen auf die Haut haben.

© iStock.com/DebraLee Wiseberg

So verhindern zum Beispiel enthaltene Proteasen, dass Blutgefäße geschädigt werden und begünstigen zugleich die Ablagerung von Kollagen, das ebenfalls im Schneckenschleim-Sekret enthalten ist und nicht nur die Regeneration der Haut fördert, sondern sie auch glatt und weich werden lässt. Fibrinolytische Enzyme haben einen positiven Einfluss auf die Sauerstoff- und Nährstoffversorgung der Haut und reparieren geschädigtes Gewebe. Hinzu kommen Protein-Extrakte, die das Hautbild verfeinern, kleine Narben und Pigmentflecke mildern sowie Hautirritationen und Pickel beruhigen. Schneckenschleim-Sekret hat außerdem auch antibakterielle Eigenschaften. Enthaltene Antioxidantien verlangsamen zudem den Alterungsprozess der Haut, indem sie freie Radikale abwehren, die Kollagen zerstören und Hautzellen schädigen. Zu guter Letzt spendet das Sekret der auch Haut auch zusätzlich Feuchtigkeit und hilft ihr, sich über Nacht zu regenerieren.

Werbung

© iStock.com/dimid_86

SCHNECKEN-FACIALS UND PFLEGEPRODUKTE

In Thailand sind Gesichtsbehandlungen mit Schnecken nicht Ungewöhnliches und erfreuen sich sogar großer Beliebtheit. Das Gesicht wird dabei zunächst wie bei einer gewöhnliches Gesichtsbehandlung vorbereitet, indem es gründlich gereinigt und mit speziellen Seren und Cremes verwöhnt wird. Anschließend werden von der Kosmetikerin die Schnecken auf Stirn, Wangen und Nase platziert, die dann nach und Laune auf dem Gesicht umherkriechen und ihr Sekret auf der Haut verteilen. Wem so eine Prozedur zu schaurig ist, kann selbstverständlich auch auf Pflegeprodukte mit Schneckenschleim-Sekret als Inhaltsstoff zurückgreifen – gekennzeichnet ist es in den Ingredients als Snail Secretion Filtrate oder Helix Aspersa Muller Glycoconjugate.  Koreanische Beautylabels wie MISSHA, Benton oder Cosrx bieten eine Vielzahl solcher Beautyprodukte an.

Übrigens: Um das Wohlergehen der kleinen Hermaphroditen (Schnecken sind Zwitter) muss man sich keine Sorgen machen, denn in der Regel müssen sie für die Beschaffung des Sekrets nicht ihr Leben lassen.

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

In Korea wird die Hautpflege ganz groß geschrieben – so kann die tägliche Pflegeroutine auch gerne mal zehn Schritte umfassen. Wir stellen Euch die 10 Schritte der Korean Skincare Routine vor. Außerdem zeigen wir Euch, was koreanische Aqua Peelings können und präsentieren den neuesten Hype aus Fernost: Glass Skin.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!