koreanische hautpflege
So geht’s!

Koreanische Hautpflege in 10 Schritten

Wenn es um makellose Schönheit geht, ist uns Korea ganz weit voraus. Ganz nach dem Motto „less make-up, more skincare“ wird hier viel Wert auf eine tägliche und sorgfältige Pflegeroutine gelegt. Die koreanische Hautpflege umfasst in der Regel 10 Schritte, die wir Euch jetzt vorstellen: 

Koreanische Kosmetik ist auch in Deutschland absolut Trend. Kein Wunder also, dass es einige Online-Shops gibt, die koreanische Premium-Marken wie MISSHA, Benton, Mizon oder Dr. Jart+ anbieten. Der Grund für den Boom ist logisch, denn der makellose Teint von Koreanerinnen ist zum Schönheitsideal vieler Frauen avanciert – porenlos, ebenmäßig, faltenfrei und stets glowy.

Koreanische Hautpflege in 10 Schritten

Bevor es mit der Gesichtsreinigung los geht, sollte das Augen-Make-up gründlich entfernt werden. Dabei greifen Koreanerinnen gerne zu mildem Augen-Make-up Entferner ohne Alkohol. Das getränkte Wattepad liegt zunächst für einige Sekunden auf den Augen, damit die Wirkstoffe Mascara und Co. schonend lösen, bevor es abgenommen wird.

Werbung

Schritt 1: Reinigung auf Ölbasis

Oil Cleansing ist der grundlegendste Schritt der koreanischen Gesichtsreinigung und zählt zu den absoluten Beautygeheimnissen! Die wertvollen Öle ziehen alle ölhaltigen Ablagerungen aus den Poren hinaus und sind auch bei fettiger und unreiner Haut eine wirkungsvolle Waffe, da sie Pickel und Mitesser beseitigen. Das Reinigungsöl wird sanft mit den Fingern in die Gesichtshaut einmassiert und mit warmem Wasser abgespült.

Schritt 2: Double Cleanse

Typisch für die koreanische Hautpflege: Der Double Cleanse. Im nächsten Schritt wird ein Foam oder Cream Cleanser benutzt, der die Poren von allen restlichen Verschmutzungen befreit. Der Reinigungsschaum wird mit kreisenden Bewegungen ein paar Minuten lang in die Haut einmassiert. Das kurbelt den Kreislauf an und reinigt die Haut gründlich. Anschließend wird der Schaum ebenfalls mit warmem Wasser abgespült.

Affiliate

Schritt 3: Peeling

Ein bis zwei Mal pro Woche sollte der Haut ein Peeling gegönnt werden. Dadurch wird die Haut von abgestorbenen Hautschüppchen befreit, die Poren tiefgründig gereinigt und die Abheilung von Unreinheiten unterstützt. Bei sehr trockener oder empfindlicher Haut wird allerdings empfohlen, diesen Pflegeschritt ganz wegzulassen.

Affiliate

Schritt 4: Toner

Ein Toner erfrischt nicht nur die Haut, sondern ist auch die perfekte Vorbereitung auf die darauf folgenden Pflegeprodukte. In der koreanische Hautpflege hat der Toner primär einen regulierenden und feuchtigkeitsspendenden Effekt. Der pH Wert der Haut wird wieder ausgeglichen. Inhaltsstoffe der Pflegeprodukte können jetzt in tiefere Hautschichten eindringen und dort ihre volle Wirkung entfalten.

Affiliate

Schritt 5: Essenz

Eine Essence besteht zu 80 – 90% aus fermentierten Hefekulturen. Dabei werden die Inhaltsstoffe in ihre einzelnen Aminosäuren, Vitamine und ähnliche Bestandteile aufgespalten und können so besonders intensiv in die Haut eindringen. Dort regen sie die Produktion der körpereigenen Hyaluronsäure an und wirken sich positiv auf den Feuchtigkeitshaushalt der Haut aus. Für die Anwendung gibt man einige Tropfen der Essence auf das Gesicht und klopft die Flüssigkeit sanft von unten nach oben mit den Fingern ein, bis die Essence vollständig eingezogen ist.

Affiliate

Schritt 6: Serum

Seren zeichnen sich in der Regel durch die hochkonzentrierten Inhaltsstoffe ab und können für unterschiedliche Bedürfnisse und Hautprobleme eingesetzt werden. So können Seren für einen extra Feuchtigkeits-Kick sorgen, Hautunreinheiten bekämpfen, Falten minimieren, die Haut straffen und andere spezifische Hautmakel bekämpfen. Die Anwendung eines Serum erfolgt in der Regel so wie die Anwendung der Essence.

Affiliate

Schritt 7: Tuchmaske

Sheet Masks haben ihren festen Platz in der koreanischen Schönheitspflege. Dabei handelt es sich um Vliesmasken, die in verschiedenen Pflegewirkstoffen getränkt sind – Von Acaibeere und Ginseng bis Schneckenschleim und Hyaluronsäure ist für jedes Hautbedürfnis und nahezu jede Körper Partie die passende Sheet Mask dabei. Etwa zwei Mal pro Woche wird die Sheet Mask für 15 bis 20 Minuten auf das Gesicht gelegt, anschließend wird die Maske entfernt und das restliche Fluid sanft mit den Fingerspitzen einmassiert.

Affiliate

Schritt 8: Augencreme

Die Haut rund um die Augen ist besonders dünn und und in der Regel treten die ersten Anzeichen der Hautalterung gerade dort auf. Deshalb braucht die Haut um die Augen auch eine Extraportion Pflege. Koreanische Augencremes enthalten oft Kollagen, was die Entstehung von Falten verhindert und bereits vorhandene Falten reduziert. Koreanerinnen tragen die Augencreme immer vor der Gesichtspflege auf.

Affiliate

Schritt 9: Pflegecreme

Fahle Haut, schuppige Stellen und kleine Fältchen sind deutliche Hinweise auf Feuchtigkeitsmangel, deshalb sind Pflegecremes und Moisturizer das A und O. Morgens und abends angewendet, führen Moisturizer der Haut Feuchtigkeit zu und schützen vor Umwelteinflüssen. Abends kann zusätzlich eine reichhaltige Nachtpflege aufgetragen werden.

Affiliate

Schritt 10: UV-Schutz

Koreanische Hautpflege wird mit einem Sonnenschutz beendet. Trotz der immensen Bedeutung für die Hautalterung wird Sonnenschutz oftmals unterschätzt. Koreanerinnen verlassen allerdings nie ohne Sonnencreme das Haus.

Affiliate

Das interessiert Dich auch

Dermatologen sind sich einig: Retinol ist einer der effektivsten Wirkstoffe in der Hautpflege und erwiesenermaßen eine Wunderwaffe für den Teint. Trotzdem hat der Hautschmeichler einen umstrittenen Ruf und gilt als hautreizend und irritierend. Stimmt das denn so wirklich? Die Temperaturen steigen und mit ihnen der Wunsch nach einem sonnengeküssten Teint. Wir zeigen Euch die besten Selbstbräuner für blasse Haut.

Titelbild: ©Aiony Haust on Unsplash