Es klingt erstmal nach Super-GAU: Wenn der neue Berry-Nagellack ungeschickterweise den edlen Champagner-Ton der teuer ersparten Baguette-Bag verziert. Doch darum geht es hier natürlich überhaupt nicht. Die bekannte Beauty-Marke ANNY und das junge deutsche Taschen-Label WEAT haben sich für eine Collabo zusammengetan. Passend zum Berry-Ton „Cheers My Dears“ No. 111 aus ANNYs Nail-Polish-Serie und dem changierenden Blau „Funky Times“ No. 399.50 haben WEAT zwei passende Taschenmodelle entworfen.

WEAT – WE EAT AVOCADO TOAST

Ihr meint jetzt trotzdem noch: WEAT, what’s that? Richtig vermutet, es handelt sich um eine Abkürzung. WEAT steht für „we eat avocado toast“. Zu dem Satz kam Label-Chefin Nina Sieber bei einem spontanen Brainstorming mit ihrer einstigen Mitstreiterin Lara Lauffer, mit der sie das Label 2017 in Hongkong gegründet hat. Dabei ging es vor allem darum, einen griffigen, unverbrauchten Namen zu finden, der als origineller und international verständlicher Titel funktioniert und gleichzeitig mit zeitgemäßem Lifestyle-Charakter unterfüttert ist.

zwei junge frauen in partylaune lachend auf hotelbett

©WEAT

Dass die Avocado mittlerweile aufgrund ihres hohen Wasserverbrauchs in Sachen Image etwas gelitten hat, ist Nina durchaus bewusst, bereitet ihr aber kein Kopfzerbrechen. „Wir machen Taschen und verkaufen keine Lebensmittel“, so die Modedesignerin. Mittlerweile schmeißt Nina, die Modedesign in Berlin studiert hat, WEAT allein. Nach Hongkong kam sie einst wegen eines Sourcing-Jobs in der Modeindustrie und ist (auch wegen der Liebe) einfach geblieben. Durch ihre Präsenz vor Ort am Modestandort Hongkong hat sie auch die volle Kontrolle über die Taschenproduktion.

frau mit kleiner tasche am gürtel

©WEAT

STYLISCH UND PRAKTISCH

Das Besondere an WEAT ist das Bag-on-Bag-Prinzip und der speziell entwickelte Karabinerhaken, der ein Modell im Handumdrehen von der der Cross-Body zur Belt Bag und schließlich zur Clutch oder zum Shopper macht. Das erste Modell „Toast“ war eine kleine multifunktionale Umhängetasche, die sich mühelos in eine Clutch oder Bauchtasche verwandeln lässt.

zwei junge frauen in der sonne sitzend mit zwei kleinen handtaschen

©WEAT

Mittlerweile gibt es bei WEAT rund 50 verschiedene Taschen. Aktuell hat das Label eine kleine Schmucklinie aus Ketten, Armbändern und Ohrringen herausgebracht. Zum Oktoberfest gibt es außerdem eine Collabo mit dem Münchener Dirndl-Label Giacomelli Couture – eine Heart Bag, die als Umhängetasche, aber auch als Gürteltasche direkt am Dirndl getragen werden kann. Neugierig? Auf der Website von WEAT findet Ihr alle Styles!

WIN! WIN! WIN!

Und jetzt kommt’s: Gemeinsam mit WEAT verlosen wir im Zeitraum vom 12.09. bis einschließlich 16.09.2019 auf Facebook eine WEAT Bag im Wert von 179 Euro mit passendem Nagellack aus der ANNY X WEAT Nightfever Collection (Teilnahmebedingungen). Was Ihr dafür tun müsst und weitere Infos, erfahrt Ihr in unserem Gewinnspiel-Post. Viel Glück!

produktabbildung zwei taschen inklusive passenden nagellacken

©WEAT

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Lust auf mehr Brand News? Gemeinsam mit dem Fair-Trade-Label Abury hat die Luxusmarke Laurèl eine Limited Edition marokkanischer Babuschen herausgebracht, die seit kurzem im Online-Shop von Laurèl erhältlich sind. Hier gibt es die Infos! Auf Jette Joop und Thomas Rath folgt Dawid Tomaszewski: QVC hat sich den Berliner Modemacher mit polnischen Wurzeln für eine Zusammenarbeit geangelt. Der Home-Shopping-Sender will so auch sein exklusives Angebot an Designer-Kollektionen erweitern. Von H&M bis Distorted People – diese Modemarken rocken das Oktoberfest 2019!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!