haarpflege hautpflege wirkstoffe
Hairvorragend!

Hautpflege-Wirkstoffe für das Haar?

Es gibt Wirkstoffe, die wir liebend gern für unsere Gesichtshaut verwenden, da sie uns einen schönen Glow oder einen ebenmäßigen Teint schenken. Doch wusstet Ihr, dass viele Inhaltsstoffe aus der Gesichtspflege auch unserem Haar Gutes tun können? Immer mehr Beauty-Brands nutzen die Power der altbekannten Stoffe jetzt auch für Shampoos, Kuren und Co. Wir stellen Euch die wichtigsten Hautpflege-Wirkstoffe für das Haar vor.

Hyaluronsäure

Hyaluronsäure zählt zu den beliebtesten Hautpflege-Wirkstoffe für das Haar. Sie versorgt unser Gesicht mit Feuchtigkeit und ist unsere Nummer eins gegen trockene Haut. Klar, dass der Wirkstoff auch optimal für unser Haar ist. Shampoos mit Hyaluronsäure schenken der Mähne Feuchtigkeit und schützen sie so vor dem Austrocknen. Auch in speziellen Sprüh-Kuren steckt Hyaluronsäure – perfekt für den Frischekick zwischendurch.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Schwarzkopf Pro Deutschland (@schwarzkopfpro.de)

Fruchtsäure

Unsere Haut befreien wir regelmäßig von abgestorbene Hautschüppchen. Auch unser Haar freut sich über ein regelmäßiges Reset. Dafür greifen wir einmal die Woche zu einem Kopfhautpeeling mit Fruchtsäure. Es regt die Durchblutung der Kopfhaut an und kann damit sogar dafür sorgen, dass Eure Haare schneller wachsen und geschmeidiger aussehen. Definitiv einer der wichtigsten Hautpflege-Wirkstoffe für das Haar!

Werbung

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Oribe (@oribe)

Aloe Vera

Ein echter Feuchtigkeitsboost: Aloe Vera kann trockenem, sprödem Haar seinen Glanz zurückgeben. Außerdem könnt Ihr den Pflanzensaft nutzen, um störenden Schuppen oder sogar Neurodermitis auf der Kopfhaut den Kampf anzusagen. Extrakte aus der Aloe Vera stecken in zahlreichen Shampoos und Conditionern und können angenehm beruhigend wirken. Habt Ihr die beliebte Pflanze bei Euch zu Hause, könnt Ihr Masken und Kuren auch ganz einfach selbst herstellen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von JUNGLÜCK – Natürliche Kosmetik (@junglueck)

Tonerde

Ihr habt Eure Haare frisch gewaschen und schon sehen sie wieder fettig aus? Tonerde absorbiert überschüssigen Talg und kann Eurem Ansatz damit wieder Volumen schenken. Der natürliche Wirkstoff steckt in Shampoos und Spülungen. Ihr könnt aber auch eine Pre-Shampoo-Maske ins trockene Haar einmassieren – als zusätzlicher Pflege-Step, bevor es an die eigentliche Haarwäsche geht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Christophe Robin (@christopherobinparis)

Das interessiert Dich auch

Geschminkt ins Bett? Für die Französinnen ein No-Go! Sie wissen, dass eine gute Reinigungsroutine ausschlaggebend für einen jugendlichen und strahlenden Teint ist. Glänzende und gesunde Haare sind ebenfalls ein Muss. Mit Haar-Glossing erhalten die Haare ein seidiges Finish. 2017 müsst Ihr außerdem diese Make-up-Techniken kennen.

Titelbild: ©Haley Lawrence on Unsplash

Werbung