Das wollen wir jetzt!

Haarparfum: Ein Must-have im Beautycase!

Haarparfums, Hair Perfumes, Hair Fragrances oder Hair Mists sind DER Beauty-Trend und umhüllen unsere Mähnen mit leichteren Varianten beliebter Duft-Klassiker. Die dezenten Sprays sind nicht nur ideal für das Büro und im Alltag, sondern pflegen die Haare auch zusätzlich.

Was ist Haarparfum?

Haarparfums sind entwickelt worden, um die Haare zu pflegen und sie gleichzeitig in einen dezenten Duft zu tauchen. Wer sich sein normales Parfum nicht nur auf die Handgelenke und hinter die Ohren, sondern auch auf die Haar sprüht, liegt erstmal gar nicht so falsch. Frisch gewaschene Haare nehmen Gerüche auf wie ein Schwamm, was sie zu einem idealen Träger für Duftstoffe macht. Allerdings enthalten herkömmliche Parfums zu viel Alkohol, der die Haare auf lange Sicht stark austrocknen kann. Im Gegensatz dazu enthalten Haarparfums pflegende Inhaltsstoffe wie Argan- oder Kamelienöl, Aloe Vera, Ylang-Ylang-Öl, Rosenextrakte und einen UV-Schutz. Sie verleihen dem Haar Geschmeidigkeit und Regeneration.

Hair damit!

Haare nehmen schnell Gerüche aus der Umgebung auf: Speziell Rauch oder Küchengerüche setzen sich hartnäckig fest und lassen das Haar unangenehm riechen. Haarparfums neutralisieren diese Gerüche und zaubern im Nu eine frisch duftende Mähne. Stylingprodukte oder Haarfarben werden von den Düften nicht angegriffen. Weiterer Vorteil: Haarparfums sind dezenter und eignen sich daher perfekt für Tage, an denen uns der Sinn nach duftender Zurückhaltung steht.

Werbung

Außerdem sind die wohl riechenden Haarzerstäuber auch preislich deutlich günstiger als ihre klassischen Geschwister.

Tipp: Wer viel in der Sonne ist, sollte von herkömmlichen Parfums eher die Finger lassen. Der hohe Alkoholgehalt sorgt auf der Haut für eine fleckige Bräune. Hair Mists sind da besser geeignet und schützen die Haare zusätzlich mit einem UV-Filter.

Wie benutzt man ein Haarparfum?

Das Haarparfum sprüht man sparsam aus 20 cm Abstand auf das trockene Haar – der Duft hält bis zu 6 Stunden und kann zwischendurch immer wieder aufgefrischt werden.

Wer auf sein tägliches Parfum trotzdem nicht verzichten möchte, sollte darauf achten, dass sich die Kopfnote in beiden Düften wiederfindet. Benutzt man ein rosig duftendes Parfum, sollte auch der Hair Mist eine rosige Nuance haben.

Werbung

Affiliate

Das interessiert Dich auch

Gewisse Hautpartien sorgen für eine längere Haltbarkeit Eures Liebling-Parfums als andere. Wir verraten Euch die besten Stellen für Euren Duft. Euer Parfum sollte aber auch zum Anlass passen: Im Büro sollte der Duft dezent sein und andere nicht belästigen. Die passenden Büro-Parfums sind zurückhaltend und leicht.

Titelbild: ©lambada on iStock