Fashion-Freundinnen aufgepasst: Online und in den Stores gibt’s jetzt schon einen kleinen textilen Vorgeschmack auf den Herbst. Wer jetzt schon die neusten Fashiontrends ergattern möchte, sollte nach diesen fünf Pieces Ausschau halten!

GHETTO-GOLDSCHMUCK

Klotzen statt kleckern: In diesem Herbst sind Statement-Ketten in Goldoptik der Hingucker. Alternativ zur protzigen Gliederkette im Hip Hop-Style der Achtzigerjahre sind auch vergoldete breite Armbänder ultracool. Dazu noch ein Siegelring und Ihr seid die Anführerinnen einer echt coolen Fashion-Posse.


Werbung

Affiliate

DAD-BLAZER

Blazer sind ein unverzichtbares Mode-Basic, das jedem Look eine gute Portion Seriosität schenkt. In der kühlen Jahreshälfte könnt Ihr einen Oversize-Herrenblazer optimal zur Mom-Jeans oder zum Blümchenkleid kombinieren. Das sieht sowohl in der Freizeit als auch zum Date sehr modisch und erwachsen aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von by Kathrin Bommann (@viva_la_wow) am

Affiliate

OVERKNEE-STIEFEL IM SEVENTIES-STYLE

Die Seventies erobern den Modeherbst. Super, denn dieses Jahrzehnt bringt eine Menge toller Trends mit sich, die sowohl im Job (Herrenanzug) also auch in der Freizeit (Blümchenkleid) und am Abend (Glitzer-Jumpsuit) tragbar sind. Da der Herbst bekanntlich die Jahreszeit von Matsch und Pfützen ist, solltet Ihr auf ein gutes Schuhwerk setzen. Typisch im Stil der Siebziger sind Overknee-Stiefel aus Wildleder oder Wildlederimitat mit Blockabsatz. Die kessen Stiefel könnt Ihr sowohl zur super engen Röhrenjeans und Hippiebluse tragen als auch zum kurzen Floral-Dress oder Cord-Minirock.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Breuninger (@breuninger) am

Affiliate

TRENDTEILE IN  IN ROSA

Endlich kommt Farbe in die Garderobe: Rosa ersetzt das für den Herbst typische Bordeaux. Das sorgt für gute Laune an trüben Tagen. Wer nur dezent im Barbie-Look losstiefeln möchte, kann einen rosafarbenen Pulli prima zu einem geblümten Midirock kombinieren, der das Rosa des Pullis aufgreift. Für modisch Mutigere ist ein rosafarbenes Kleid perfekt, das sich ganz unterschiedlich stylen lässt: Mit Lederjacke und Bikerboots wird‘s rockig, mit Sneakers sportiv und mit Stiefeln in Olive und einer Oversize-Grobstrickjacke lässig.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von lala Berlin (@lalaberlin) am

Affiliate

FRANSEN-KLEID

Schick im Stil der Zwanziger? Gelingt ganz einfach. Alles, was Ihr dazu braucht, ist ein Kleid mit Fransen am Saum oder an den Ärmeln. Dazu filigranen Schmuck und – für alle, die den Twenties-Look auf die Spitze treiben möchten – eine Netzstrumpfhose mit Blumenmuster. Zeitgemäßer wird der Look aber auch mit einer Lederjacke und High Heels.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von APROPOS The Concept Store (@apropos_store) am

Affiliate

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Schmuck ist einfach großartig. Unser Outfit kann noch so schlicht sein – greifen wir morgens zu einer tollen Kette oder einem Armreif, erhält unser Look direkt einen neuen Twist. Wir zeigen Euch unsere aktuellen Lieblings-Schmucklabels! Kosmischer Fashiontrend: Das Jahr 2020 ist ein schwieriges Jahr und wird es wohl auch bleiben. Also machen wir es uns zur Mission, das Chaos auszugleichen – zumindest modisch. Wie das geht? Mit Yin und Yang. Off-Shoulder war gestern, jetzt kommen die One-Shoulder-Looks. Wir zeigen Euch die schönsten Stücke zum Shoppen!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!