Nichts ist uns wichtiger im Gesicht als ein schöner Teint, reine Haut und eine frische, jugendliche Ausstrahlung. Falten und trockene Stellen werden sofort mit Cremes, Seren und Masken behandelt, selbst der Gang zur Kosmetikerin fällt uns immer leichter. Aber diese intensive Pflege endet spätestens beim Dekolleté. Für den Rest unseres Körpers reicht uns eine gute Bodylotion und ab und zu mal ein Peeling unter der Dusche. Warum sind wir eigentlich so anspruchslos, wenn es um unseren Körper geht? Möchten wir hier nicht auch eine straffe Haut und glatte Konturen? Natürlich! Darum wandern immer mehr Inhaltsstoffe der Gesichtspflege in Produkte für den Körper. Retinol, Hyaluron oder Vitamin C machen uns bereit für einen jüngeren Body!

Immer mehr Körperpflege-Produkte werden mit Inhaltsstoffen verfeinert, die wir normalerweise nur in Tagescremes oder Seren kennen. So etwa Retinol, Hyaluron und Niacinamid, die z.B. im Dekolleté oder am Po für eine pralle und aufgepolsterte Haut sorgen. Pigmentflecke und UV-Schäden können mit Vitamin A, C und E zu einem gleichmäßigeren Hautton führen. Inhaltsstoffe, die unsere hauteigenen Stammzellen anregen, werden auch für die Körperpflege immer interessanter. Hautalterung und Elastizitätsverlust beschränkt sich schließlich nicht nur auf unser Gesicht! Auch beim Schönheits-Doc werden immer mehr Behandlungen für einen jüngeren Körper angeboten und wahrgenommen. Neu ist z.B. Thermage (www.thermage.de), das durch Radiofrequenz den Körper strafft und die Kollagenproduktion ankurbelt.

Unser Körper will also mehr Aufmerksamkeit, damit er lange knackig und wohlgeformt bleibt. Diese Beauty-Helfer unterstützen Euch dabei:

Werbung

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!