Cindy Crawford war Anfang der 80er-Jahre eines der gefragtesten Models weltweit. Doch auch jetzt mit fast 50 Jahren sieht sie immer noch frisch und strahlend schön aus. Wie sie das macht? In einem Interview hat das Top-Model ihr Geheimnis verraten: Microdermabrasion. Was genau das ist, wie es funktioniert und welchen Effekt es hat, verrate ich Euch jetzt.

Als ich gelesen habe, dass Cindy Crawford seit 14 Jahren auf Microdermabrasion schwört, wollte ich es auch ausprobieren. Ihrem Aussehen nach zu urteilen, scheint das Beauty-Treatment ein echter Geheimtipp in Sachen Gesichtspflege und Anti-Aging zu sein. Die Behandlung kann bei der Kosmetikerin oder bei einem Dermatologen gemacht werden.

WAS IST MICRODERMABRASION?

Micordermabrasion setzt sich aus „micro“ – klein, „derma“ – Haut und „brasion“ – schleifen zusammen. Wie der Name schon sagt, wird bei der Anwendung die oberste Hautschicht mechanisch abgeschliffen. Das passiert mithilfe von feinen Kristallen, die die Haut schonend und kontrolliert abtragen. Eine Microdermabrasion ist nicht mit einem normalen Peeling zu vergleichen – selbst ein Fruchtsäure-Peeling ist nicht so effektiv. Ziel des Treatments ist es, abgestorbene Hautzellen und Hautunreinheiten zu entfernen und Fältchen und Pigmentstörungen dauerhaft zu reduzieren. Mithilfe der Microdermabrasion wird die Neubildung der Hautzellen angeregt und ihre Mikrozirkulation gesteigert. Durch die kleinen Verletzungen der Haut wird ihre Selbstheilung gefördert und Pflegeprodukte können intensiver wirken.

WIE IST DER ABLAUF?

Zunächst wird das Gesicht von der Kosmetikerin ordentlich gereinigt. Damit die oberste Hautschicht später schneller und effektiver abgelöst werden kann, wird die Gesichtshaut durch ein anschließendes Enzym-Peeling auf die Behandlung vorbereitet. Das eigentliche Treatment ähnelt einem Staubsauger für die Haut: In dem Kopf des Gerätes sitzen die Kristalle, die die Haut schonend abtragen. Der Kopf wird auf die Gesichtshaut gesetzt, die durch einen angenehmen Unterdruck in den Kopf „gesaugt“ wird. Dort tragen die Kristalle die Hautschicht ab und saugen sie gleichzeitig wieder ein. Alle Gesichtspartien können mit dem Verfahren behandelt werden. Direkt nach der Behandlung merkt man schon ein deutlich Ergebnis: Die Haut ist super weich und glatt. Um die Haut zu beruhigen und intensiv zu pflegen, wird nach der Behandlung ein reichhaltiger Pflegecocktail aufgetragen.

micro-1

NACH DER BEHANDLUNG

Nach der Behandlung muss die Haut unbedingt vor intensiver Sonneneinstrahlung geschützt werden. Solarium oder langes Sonnenbaden sind daher ein No-Go! Es können Rötungen entstehen, die aber nach der Behandlung schnell abklingen. Gelegentlich kann die Haut anschließend etwas schuppen oder spannen. Meistens erhält man aber noch eine passende Creme für die Pflege zuhause.

ERGEBNIS

Direkt nach der Behandlung ist das Hautbild verfeinert und aufnahmefähiger für Pflegestoffe und Cremes. Für einen langfristigen Effekt sollte die Anwendung alle 4-6 Wochen wiederholt werden. Danach kann man deutlich erkennen, dass sich die Poren verkleinern und Pigmentflecke sowie Falten gemildert werden.

FÜR WEN IST EINE MICRODERMABRASION GEEIGNET?

Wer zu Akne neigt oder schon lange unter Aknenarben leidet, sollte eine Microdermabrasion ausprobieren. Durch die ständige Erneuerung der obersten Hautschicht werden Narben, aber auch Falten sichtbar gemildert. Trockene Haut, Schwangerschaftsstreifen, Cellutlite und großporige Haut profitieren ebenfalls von der Behandlung.

PREIS

Der Preis einer Microdermabrasion variiert je nach Studio oder Praxis. Ich zahle bei der Kosmetikerin ca. 90 Euro pro Sitzung. Darin enthalten ist aber zusätzlich noch eine Behandlung mit Ultraschall, eine kleine Ausreinigung und das Enzym-Peeling. Insgesamt dauert die Behandlung eine Stunde.

MEIN FAZIT

Ich habe jetzt schon ein paar Behandlungen gemacht und bin jedes Mal von dem Ergebnis begeistert. Die Behandlung ist schmerzlos, wenn man nicht super empfindlich ist, und hat einen Sofort-Effekt. Ich persönlich lege mir den Termin für die Microdermabrasion immer so, dass ich danach nichts mehr zutun habe und sich die Haut in Ruhe regenerieren kann.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!