matcha ice latte
Schon probiert?

Energiekick und Sommer-Drink: Matcha Ice-Latte

Der angesagteste Schaumschläger schlechthin kommt jetzt in einem neuen Gewand daher: Matcha Ice-Latte. Das leuchtend grüne It-Getränk wird bei Temperaturen jenseits der 30 Grad auf Eis gelegt und macht dem klassischen Eiskaffee ordentlich Konkurrenz.

Matcha nennen die Japaner auch gerne „grüner Espresso“, da er eine Vielzahl an Inhaltsstoffen enthält, die den Körper beleben und sich positiv auf die Gesundheit auswirken. Das Grünteepulver ist reich an Antioxidantien, Vitaminen, Mineralien und Ballaststoffen, die es bereits in den Stand der Superfoods erhoben haben. Im Sommer wollen wir aber nicht nur belebt, sondern auch erfrischt werden. Da kommt die einfache Zubereitung der Matcha Ice-Latte also genau richtig.

Und so klappt die Matcha Ice-Latte auch zuhause

1/2 TL Matcha Pulver mit 50 ml heißem Wasser (ca. 80 Grad) in einer Schale schaumig schlagen. Das klappt am besten mit dem passenden Matchabesen oder einem Milchschaumschläger. 200 ml kalte Milch in ein Glas mit Eiswürfeln geben und den Matcha langsam dazugeben – so entsteht ein toller Effekt in der Milch. Klappt übrigens auch super mit Mandel- oder Reismilch! Cheers!

Werbung
matcha ice latte zubereiten

©Foxys_forest_manufacture on iStock

Das interessiert Dich auch

Suppen sind in jeglicher Form ein echtes Soul Food. Neuester Trend in der Cuisine: Skinny Soups. Unser Frühstück bekommt jetzt ein fluffiges Update: Cloud Eggs sind aktuell das neueste It-Food. Garniert mit Microgreens werden die Cloud Eggs zu einem echten Hingucker und punktet mit reichlich Nährstoffen.

Titelbild: ©Foxys_forest_manufacture on iStock