Die Riege der starken Antioxidantien ist groß. Ob auf dem Teller oder in hochwertigen Pflegeprodukten, sie schützen die Zellen vor freien Radikalen und verlangsamen die Hautalterung. Zu den Stars dieser Antioxidantien zählen die Polyphenole und mit ihnen die Ellagsäure. Was sie alles kann:

PFLANZENSTOFFE MIT EXTRAPOWER

Polyphenole sind sekundäre Pflanzenstoffe, die von der Pflanze gebildet werden und auch dem Menschen zugute kommen. Polyphenolen wird nachgesagt, dass sie antioxidativ, entzündungshemmend und blutdruckregulierend wirken und das Immunsystem beeinflussen können. Sie unterstützen die Zellen im Kampf gegen Entzündungen, Zellentartung und oxidativen Stress. Sie sollen sogar Eigenschaften besitzen, die z.B. einer Thrombosebildung oder der Krebsentstehung entgegenwirken.

ellagsaeure anti-aging

©kopitinphoto/iStock

ELLAGSÄURE: POLYPHENOL MIT SUPERKRÄFTEN

Ellagsäure ist ein starkes antioxidatives Polyphenol, das in vielen Obstsorten, aber auch in Gemüse und Nüssen steckt. Besonders Himbeeren, Erdbeeren, Cranberrys, Granatäpfel und Walnüsse strotzen vor Ellagsäure und versorgen den Körper von innen heraus mit wichtigen Anti-Aging-Wirkstoffen. Da die Säure hitze- und kältebeständig ist, kann man die Früchte in unterschiedlichen Formen einnehmen, z.B. als Kompott, Marmelade, Sorbet oder auch als Smoothie.

ellagsaeure granatapfel

©merc67/iStock

In der Schönheitspflege wird Ellagsäure häufig verwendet, um Pigmentflecken zu behandeln, freie Radikale zu bekämpfen und die Kollagenproduktion anzuregen. Kein Wunder, denn Ellagsäure bremst die Schäden von oxidativem Stress und blockiert den Abbau von Fibroblasten in der Lederhaut. Fibroblasten sind für die Produktion von Kollagen und Elastin verantwortlich, die die Haut elastisch und straff halten. Außerdem fördert sie die Durchblutung und bringt so mehr Sauerstoff in die Zellen.

Besonders schön: Ellagsäure sorgt für einen ebenmäßigen und klaren Teint. Der Wirkstoff hemmt die Produktion von Melanin in der Haut und hellt sie langsam auf.

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sie stecken sowohl in zahlreichen gesunden Lebensmitteln als auch in diversen Kosmetikprodukten – Antioxidantien. Aber was genau sind Antioxidantien eigentlich? Bei dem Wellness-Trend Vinotherapie dreht sich alles um die Traube – genauer gesagt um die vielen Schönmacher, die in ihr stecken. Wer die Inhaltsstoffe seiner Pflegeprodukte immer genau unter die Lupe nimmt, ist vielleicht schon über das kostbare Öl Squalan gestolpert. Der zarte Powerstoff sorgt für eine seidig glatte Silhouette und stärkt den Lipidfilm der Haut.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!