Spießig? Langweilig? Von wegen: die weiße Bluse hat ihr Biedermann-Image endgültig abgelegt und zeigt mit neuen Schnitten und ordentlich „PS in den Ärmeln“, dass sie alles andere als nur „brav“ sein kann. Wir zeigen Euch die neuen Modelle, wie man sie trägt und vor allem – wo man sie shoppen kann!

Pump up the volume! So oder so ähnlich könnte das neue Fashion-Motto der weißen Bluse im Frühjahr/Sommer 2018 lauten, denn mit voluminösen Puff-, Keulen- und Ballon-Ärmeln, Spitze en masse, romantischen Rüschen und üppigen Volants verpassen die Designer dem Blusenklassiker jetzt ein dramatisches Makeover.

VOM SPIESSER ZUM REBELL

Kombinieren kann man die neuen Statement-Blusen zu nahezu allem, was Nadel und Faden zusammenhält. Besonders lässig wird’s, wenn „die kleine Weiße“ unter einem Oversize-Blazer und zu einer coolen Jeans getragen wird. Vorausgesetzt, die Bluse hat überlange Manschetten-Ärmel, die unter dem kombinierten Teil hervorstechen. Grundsätzlich sollten auffällige Details jedoch nicht versteckt werden. Deshalb machen die neuen Modelle solo getragen immer noch die beste Figur.

Stylingtipp weiße Bluse

Bluse von MANGO, ca. 60 Euro | Jeans von MANGO, ca. 30 Euro | Ohrringe von MANGO, ca. 13 Euro | Brille von MANGO, ca. 20 Euro | LIPaffair Color & Care Lipstick No. 551 von L.O.V, ca. 10 Euro | Schuhe von ZARA, ca. 70 Euro

Tipp: Alle, die sowieso schon eine ausgeprägte Schulterpartie haben, sollten besser die Finger von allzu voluminösen Modellen lassen. Für alle anderen gilt: um die Silhouette optisch zu strecken, sollten unbedingt schmal geschnittene Kombinationspartner, wie eine High Waist-Röhrenhose oder ein Bleistiftrock und hohe Schuhe, gewählt werden.

FÜR EIN STRAHLENDES WEISS

Eines hat sich bei dem modischen Evergreen bis heute nicht geändert: Die richtige Pflege. Damit aus Weiß nicht Dunkelweiß wird, gilt grundsätzlich: Weiße Blusen immer separat waschen und auf die Herstellerempfehlung zum Waschgang achten! Für ein strahlend weißes Ergebnis sorgt ein Tütchen Backpulver und ein Teelöffel Salz zusätzlich zum normalen Waschmittel. Bei starken Flecken kann vor dem Waschgang ein Schuss Essig auf die Stellen gegeben werden.

Wer den altbekannten Hausmittelchen misstraut, setzt am besten auf spezielle Entfärber und Wäsche-weiß-Tücher. Auf chlorhaltige Reinigungsmittel sollte man besser verzichten, denn sie belasten unnötig die Gewässer und sind aus ökologischer Sicht nicht zu empfehlen!

SHOPPING

Damit Ihr nach den aktuellen Trendblusen gar nicht lange suchen müsst, haben wir bereits einmal die schönsten Teile für Euch herausgesucht – Ihr müsst sie nur noch in Euren Kleiderschrank hängen. Happy Shopping!

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Neues Jahr, neue Trends! Doch wer jetzt nur Augen für neue Kollektionen hat, sollte erst einmal für Platz im Kleiderschrank sorgen. Von welchen Trendteilen aus 2017 Ihr Euch guten Gewissens verabschieden könnt, verraten wir Euch jetzt! Ob klassisch, verkürzt oder dekonstruiert – selten zeigte sich der Trenchcoat so vielseitig, wie in dieser Saison. Wir zeigen Euch die schönsten Modelle – Shoppingtipps inklusive. Die Handtaschen von Luxus-Designern sind heiß begehrt, doch leider nicht für den Geldbeutel von Normalsterblichen ausgelegt. Für alle, die sich mal wieder blitzverliebt haben, kommt jetzt die Lösung: Budgetfreundliche Lookalikes von MANGO, die den Originalen in (fast) nichts nachstehen!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!