Das Bewusstsein für gute und gesunde Inhaltsstoffe wächst. Längst achten wir nicht nur mehr beim Essen auf die Zutatenliste, sondern auch bei der Pflegeroutine. Kein Wunder, dass immer mehr Beauty-Labels darauf reagieren und ihr Sortiment um natürliche Alternativen erweitern. So auch im Bereich Pflanzenhaarfarben.

NATÜRLICHE ROHSTOFFE

Naturkosmetikmarken wie Logona oder Santé, aber auch Salonmarken wie L’Oréal Professionnel, setzen auf neue Haarfarben aus Pflanzenpulver. Die natürlichen Alternativen kommen ohne Peroxide, Ammoniak oder sonstige chemische Bestandteile wie synthetische Farb-, Duft- und Konservierungsstoffe aus. Die vielfältige Farbpalette entsteht dabei aus Naturrohstoffen wie fein vermahlenem Henna, Rinden, Kräutern, Früchten und pulverisierten Blättern. So lassen sich Nuancen von Hellblond über Rot bis Schwarz kreieren. Allerdings haben natürliche Farben ihre Grenzen: Für eine intensive Aufhellung bzw. Blondierung sind chemische Inhaltsstoffe nicht zu vermeiden, genau so wie für das langanhaltende Abdecken grauer Haare.

pflanzenfarben toni passig

©Toni Passig

WIE FUNKTIONIERT’S?

Easy: Die feinen Pulver werden einfach mit heißem Wasser aktiviert. So entsteht eine cremige, nicht tropfende Paste, die auf das Haar aufgetragen wird. Dabei legt sich die Pflanzenfarbe wie eine Farblasur um die Schuppenschicht der Haare und färbt somit besonders schonend. Je länger die Farbe auf dem Haar einwirken kann, desto intensiver wird auch der Ton. Auch das Ergebnis ist sehr natürlich, weil die Farbveränderung vom individuellen Naturton, der Haarstruktur und den Pflegegewohnheiten beeinflusst werden. Je feiner oder heller das Haar ist, desto schneller und intensiver wird die Pflanzen-Haarfarbe am Haar angelagert.

NATÜRLICH FÄRBEN

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Losgelöst von Trends ist die pflanzliche Coloration nach wie vor beliebt. Wer erklären euch, was Henna genau ist, wie ihr es benutzt und was ihr dabei beachten müsst. Gerade im Sommer mögen wir ein natürliches Blond, wie von der Sonne geküsst. Dieser Look lässt sich jetzt schrittweise selbst kreieren – mit Aufhellungssprays. Ein Comeback, mit dem niemand gerechnet hätte: Die Dauerwelle ist zurück und mit ihr große, sanfte Locken, die für ein ganzjähriges Sommer-Feeling sorgen.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!