Auf den Weg in deutsche Badezimmerschränke machen sich neue Labels und Nischen-Marken aus aller Welt. Kleine Firmen fertigen aus wertvollen Wirkstoffen und Zutaten Feinstes für Haut und Haar. Das hat seinen Preis, wirkt aber wirklich.

Unser Beautynerd Lea stellt Euch Beautyinsider, Neuentdeckungen und in Fachkreisen gehypte It-Labels vor, die waschechte Beautynistas kennen sollten und lieben lernen werden.

Tromborg: Die skandinavische Schönheitshilfe

Die Dänen setzen nicht nur im Interior design und in der Mode Maßstäbe, sondern auch in Sachen Schönheit. Ein interessantes Label im typisch puristischen „Scandinavian Chic“ ist Tromborg. Die professionelle Visagistin Marianne Tromborg gründete die Marke bereits 2003 in Eigenregie, um ihre Vorstellung von Schönheitspflege in Tuben und Tiegeln umzusetzen. Ihre Beautylinie (übrigens made in Denmark) verwöhnt die Haut mit Düften aus sorgfältig ausgewählten, hochreinen ätherischen Ölen mit aromatherapeutischer Wirkung, ist unkompliziert in der Anwendung und bietet echte Wirksamkeit für alle Hauttypen. Pflege von Tromborg steht für die traditionellen, ethischen Werte Skandinaviens – Aufrichtigkeit, Verlässlichkeit und Understatement. Sie ist laut Unternehmen frei von Parabenen, Mineralöl, synthetischen Duftstoffen und künstlichen Farbstoffen.

tromborg beauty

©Marianne Tromborg

Ergänzend präsentiert die blonde Dänin auch eine wunderhübsche Make-up-Linie. Die Devise: „Make-up soll die natürliche Schönheit untermalen. Mein Motto: „Weniger ist mehr!“. Toll: Die einzelnen Produkte sind ideal miteinander kombinierbar. Tromborg-Bestseller sind die „Aroma Therapy Body Lotion“ mit straffendem Effekt. Ideal für den Sommer ist die „Multi Vitamin Facial Mask“, die für jeden Hauttyp geeignet ist und die Haut intensiv mit Feuchtigkeit und wichtigen Nährstoffen versorgt. Tromborg findet Ihr bei www.ludwigbeck.de

Leonor Greyl: Die Haarexpertin

Als Leonor 1968 ihren künftigen Ehemann trifft, fällt mit Schmetterlingen im Bauch der Startschuss für den gemeinsamen Geschäftsboom: Haarpflegeprodukte auf Pflanzenbasis und mit natürlichen Wirkstoffen. Leonor und der Pflanzenheilkundler Jean-Marie bilden die perfekte Symbiose für ihr Vorhaben. Die Naturkosmetik-Vision war damals revolutionär; Leonor Greyl gilt als Pionierin der natürlichen Haarpflege. Die Produkte sind frei von Silikon, Kohleteer, Parabenen oder Natriumlaurethsulfat. Berühmter Bestseller der Pariser Marke sind das Haaröl „L’Huile de Leonor Greyl“, welches vor der Haarwäsche ins Haar einmassiert wird, das regenerierende Honig-Shampoo „Shampooing au Miel“, die schützende Haarlotion „Lait Lavant à la Banane“ sowie die reichhaltige Kur „Crème aux Fleurs“. Ich bin großer Fan des Labels: Die Produkte sind perfekt auf jeden Haartyp abgestimmt, sie duften herrlich und pflegen ab der ersten Anwendung. Love it! Die komplette Produktrange der Haarhelfer findet Ihr auf: https://www.leonorgreyl.com/

greyl haarpflege

©Leonor Greyl

Tata Harper: Die Naturliebhaberin

Auf der zwölf Quadratmeter großen Farm in Vermont wachsen viele der Pflanzen, die Tata Harper für ihre natürlichen Gesichts-/Körperpflegeprodukte verwendet. Mit einem achtköpfigen Wissenschaftler-Team entwickelt die 40-Jährige wirksame Pflege und Make-up ohne synthetische Zusätze. „Wir führen unsere eigenen Labore und Einrichtungen, in denen wir alle Produktionsgebiete von der Herstellung über Verpackung bis hin zur Distribution beaufsichtigen.“ Seit fünf Jahren zählt das Label mit dieser Devise zu den beliebten Naturkosmetiklabels, die in Deutschland immer angesagter werden. Bestseller: Die Augencreme „Restorative Eye Crème“ zur Straffung der Augenpartie mit Buchweizenwachs, Arnika-Öl, Karottensamenöl und 23 weiteren Power-Wirkstoffen aus der Natur. Besonders: Die Creme wird auf das obere und untere Lid aufgetragen. Kultstatus hat auch der „Regenerating Cleanser“ als erfrischende Gesichtsreinigung mit Granatapfelextrakt, Silberweidenrindenextrakt, rosa Tonerde, Grapefruit, Orangenblüten und Aloe Vera. Er klärt und belebt die Haut, reguliert die Talgbildung und spendet Feuchtigkeit. Eine große Auswahl der Produkte von Tata Harper findet Ihr auf www.amazingy.com

tataharper kosmetik

©Tata Harper

Ilia: Der natürliche Schminkprofi

Verbindet Naturkosmetik mit modernen Make-up-Trends: die kanadische Marke Ilia. Der Clou: Die dekorative Kosmetika macht nicht nur optisch schöner, sondern pflegt dabei auch die Haut. Die Rezepturen von Lippenstift, Concealer, Rouge & Co sind zu 85 Prozent zertifiziert und biologisch. Gründerin Sasha Plavsic achtet streng auf die Einhaltung ihrer nachhaltigen Philosophie: „Tierversuche sind bei uns tabu!“ Binnen kurzer Zeit hat das umweltfreundliche Label seinen Platz in den internationalen Luxuskaufhäusern wie Colette, Harvey Nichols und Net-A-Porter gefunden. Bestseller von Ilia sind die Lippenstifte.“Arabian Knights“ in einem tiefen Burgund-Rot ist der Klassiker für alle Frauen, die elegante Lippenbekenntnisse mögen. Der Multi-Stick „Cosmic Dancer“ setzt als Highlighter mit Schimmer-Effekt Akzente auf Wangen, Nasenrücken oder Schulterbeinen. Beide Produkte finden sich in meinem Beautycase! In Deutschland könnt Ihr die Produkte bei www.amazingy.com bestellen.

ilia kosmetik

©Ilia

L:A Bruket: Der schwedische Spezialist

Ein kleines, nahezu verschlafenes Örtchen an der schwedischen Westküste ist der neue Beauty-Hotspot. Denn aus dem kleinen Kurort Varberg stammt das derzeit hochgelobte und oft zitierte Label „L:A Bruket“. Die Macher Monica Kylén und Mats Johansson begannen mit Seifenstücken ohne Synthetik und Chemie. Inzwischen bieten die zwei schönen Schweden Peelings, Badezusätze, Körperlotions und Öle sowie Duftkerzen an. Alle enthaltenen Inhaltsstoffe sind biologisch und kommen aus der direkten Umgebung Varbergs. Der Look von L:A Bruket ist skandinavisch schlicht mit dem Appeal alter Apotheken-Flaschen. Super cool! Bestseller sind die Meersalz-Peelings des Labels – angereichert mit pflegenden und duftenden Ölen. Die Produkte findet Ihr auf www.ludwigbeck.de. Mittlerweile gibt es auch den ersten Flagship Store in Stockholm.

Sunday Riley: Der Liebling der Stars

Aktueller Darling der Hollywood-Diven ist die 39-jährige Chemikerin Sunday Riley. Unter ihrem gleichnamigen Label vereint sie höchst konzentrierte pflanzliche Wirkstoffe mit chemischen Substanzen zu luxuriöser Gesichtspflege und langhaftender dekorativer Kosmetika, die immer öfter bei den großen Modenschauen bekannter Designer zum Einsatz kommt. Besonders beliebt und von Beauty-Insidern wegen der hohen Wirksamkeit geschätzt sind die Gesichtsöle. Bestseller: Das zu Recht gehypte Serum „Good Genes“ gegen Pigmentierung, Aknenarben und Fältchen für reifere Haut. Zwar sind die Gesichtsöle nicht ganz billig, aber Beautyexpertinnen sind sich einig: Sie sind jeden Cent wert! Sunday Rileys Best-ofs gibt es bei www.niche-beauty.com.

SundayRiley gesichtspflege

©SundayRiley

LEST AUCH UNSERE ARTIKEL:

Frischmacher und Pflege für sommerblondes Haar
https://www.beautypunk.com/frischmacher-und-pflege-fuer-sommerblondes-haar/

Face Mists: Sprüh Dich frisch
https://www.beautypunk.com/face-mists-sprueh-dich-frisch/

Ökologisch korrekt: Kosmetika von Und Gretel aus Berlin
https://www.beautypunk.com/oekologisch-korrekt-kosmetika-von-und-gretel-aus-berlin/

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!