Ich summe die ganze Zeit schon „Like Ice in the sunshine“… Heute dreht sich nämlich alles um Eis. Genauer gesagt, um fruchtig-frische und beerig-süße DIY Popsicles. Das hübsche Eis zum Selbermachen ist nämlich der Hingucker im Sommer und lässt uns geschmacklich sowie optisch einfach dahinschmelzen.

Manchmal sind die einfachsten Sachen doch die besten, oder? Popsicles sind super easy herzustellen und eine echte Alternative zu der Auswahl in der Eisdiele. Ob Ihr nun auf Kalorien achten wollt, lieber vegan esst oder laktoseintolerant seid, ihr seid Chef! So einfach ist das an der Eistheke oft nicht. Was Ihr braucht? Im ersten Step nur Eure Lieblingsfrüchte, Wasser, Saft und eine Form.

FRUCHT-POPSICLES

popsicle-1Zutaten
Früchte, die Ihr gerne mögt – z.B. Kiwis, Pfirsiche, Erdbeeren oder Heidelbeeren
Fruchtsaft (pur oder verdünnt) oder aromatisiertes Wasser (ohne Kohlensäure!)
Eis-Formen oder leere Joghurtbecher (aber es sieht dann leider nicht ganz so schön aus)
Eisstiele
4-5 Stunden Geduld

Zubereitung
Die Früchte gut waschen und in dünne Scheiben schneiden. Diese verteilt Ihr dann im Anschluss auf die Eisförmchen. Achtet am besten darauf, dass Ihr die Fruchtscheiben schön eng packt ohne sie zu quetschen. Je mehr Früchte darin Platz finden, umso schöner und bunter wird das Eis. Jetzt alles mit Flüssigkeit auffüllen. Dafür eigenen sich zum Beispiel helle Fruchtsäfte, wie heller Traubensaft oder Apfelsaft, verdünnter Fruchtsaft oder aromatisiertes Mineralwasser. Wichtig ist bei der Flüssigkeit nur, dass sie keine Kohlensäure enthält, weil das Eis dann eine komische Beschaffenheit bekommt. Jetzt Stiel rein und ab ins Tiefkühlfach.

TIPP

Dieses Basic Frucht-Popsicle-Rezept lässt sich also beliebig variieren – je nach dem worauf Ihr Lust habt. Für das richtige Prickeln könnt Ihr auch noch einen Schuss Prosecco reinmachen. Dann aber die Förmchen nicht ganz voll machen, weil sich die Masse noch etwas ausdeht!

Es geht aber auch noch besser:

ERDBEER-HIMBEER-JOGHURT-POPSICLES

popsicle-2Zutaten
150g Erdbeeren
50g Himbeeren
1 EL Zucker
400g Griechischer Joghurt
100ml Milch (3,5% Fett)
6 EL Agaven-Dicksaft (oder Ahornsirup oder Honig)

Zubereitung
Die Erdbeeren vierteln und zusammen mit den Himbeeren in eine Metallschüssel geben und 1 EL Zucker unterrühren. Diese dann über einem Wasserbad bei gelegentlichen Rühren ca. 10 Minuten erhitzen bis die Früchte zerfallen und der Saft sich löst. Nicht kochen!
Die Früchte und den Saft nun leicht durch ein Sieb in eine Schüssel drücken. Den Saft abkühlen lassen.
Den Griechischen Joghurt mit der Milch vermischen. Beim Mischen die Milch nicht auf ein Mal hinzugeben, sondern nach und nach. Anschließend den Agaven-Dicksaft unterrühren.
Nun werden die Eis-Formen gefüllt. Zuerst jeweils 1 EL Joghurt hineingeben, dann 2 TL Fruchtsaft. Darauf wieder ein EL Joghurt und erneut 2 TL Fruchtsaft. Den restlichen Joghurt zum Abschluss hinzugeben. Mit einem langen Spieß nun leicht verrühren, damit sich ein schönes Marmormuster bildet.
Die Eis-Stiele mittig in die Masse stecken und die Form für mindestens 3 Stunden in das Gefrierfach geben. Um das Eis aus der Form zu lösen, die Form kurz in warmes Wasser stellen.

BLAUBEER-BUTTERMILCH POPSICLE

popsicle-3

Zutaten
250 g Heidelbeeren
2 El Ahornsirup oder Honig
250 ml Buttermilch oder griechischer Joghurt
1 Tl Vanilla Extrakt
1 Prise Meersalz
6er Eisform aus Silikon

Zubereitung
Die Heidelbeeren waschen und mit Ahornsirup, Buttermilch, Vanilla und Salz in einem Blender oder Standmixer pürieren. Die Creme in die Eisförmchen füllen und für ca. 2 Stunden anfrieren lassen. Die Masse kurz aus dem Tiefkühler holen und die Eisstiele einsetzen. Danach weitere 3 Stunden gefrieren lassen. Fertig!

Tipp: Ihr könnt das Eis auch mit Topping machen! Dafür einfach Schokolade über einem Wasserbad schmelzen lassen. Die Eisform für ein paar Minuten in einem Gefäß mit warmen Wasser antauen lassen. Dadurch löst sich das Eis ganz einfach. Dann das Eis mit der Spitze in die Schokolade tunken. Die Schokolade wird sofort fest. Geht auch mit Vollmilch oder weißer Schokolade!

Eisförmchen könnt Ihr z.B. bei amazon erhalten!

Mädels, macht ein Foto für mich, wenn Ihr die DIY Popsicles ausprobiert. Ich würde gerne sehen, wie schön bunt sie werden.

xoxo, Janina ♥︎

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!