kosmetik aufbewahrung
Inspiration

10 Ideen für eine clevere Kosmetik-Aufbewahrung

Beauty-Junkies kennen das Problem: die Riege an Tiegeln, Tuben, Pinsel und Make-up stapelt sich im Bad oder auf dem Schreibtisch und sorgt für Chaos. Wer sich vornimmt, mehr Ordnung in Sachen Kosmetik zu halten, sollte sich diese 10 Ideen für eine stylische Kosmetik-Aufbewahrung nicht entgehen lassen!

1. Kerzengläser

Duftkerzen von Diptique oder Jo Malone hüllen die eigenen vier Wände nicht nur in einen zarten Duft, sondern gehören auch zu den schicksten Raum-Accessoires schlechthin –  und sind viel zu edel, um einfach weggeworfen zu werden. Das ist ab jetzt auch nicht mehr nötig, denn die schönen Gläser sind nach einem heißen Bad perfekt dafür geeignet, Pinsel, Mascara oder Lippenstifte unterzubringen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Paula | Lifestyle Blogger (@paula13t)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Irma (@irma.kremser)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Irma (@irma.kremser)

2. Marmor

Marmortabletts sind schon lange ein absoluter Lifestyle-Liebling. Das feine Gestein steht nicht nur bei Interior-Bloggern hoch im Kurs, sondern macht sich auch als stylische Kosmetik-Aufbewahrung für Pumpspender und Flacons einen Namen.

Werbung

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Susana. (@citrusandorange)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Marcy McKenna (@marcymckenna)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von M a r i n a (@marina.grbt)

3. Etagere

Was schon bei Gebäck und Cupcakes hübsch aussieht, funktioniert auch bei Beauty-Produkten. Am besten ordnet man die Etagen nach Produkten: Lippenpflege, Nagellack, Parfum etc. Das Beste: Die Etagere nimmt nicht viel Platz ein, bietet aber trotzdem viel Stauraum.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von All Knotted Up (@allknottedupbylc)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Easy to Organize (@easytoorganize)

4. Tabletts

Wer kein Marmortablett zur Hand hat oder nach einer etwas kostengünstigeren Variante sucht, kann auch ein herkömmliches Holz- oder Metalltablett benutzen. Tiegel und Tuben kommen so schön zur Geltung und dekorieren gleichzeitig das Badezimmer.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LES INIMITABLES (@lesinimitables)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FBeauty (@fbeauty02)

5. Briefhalter

Wer seine heißgeliebten Make-up-Paletten richtig in Szene setzen will, sollte die kleinen Kunstwerke in einem Briefhalter organisieren. Die stylische Kosmetik-Aufbewahrung ist praktisch für den Schmink- oder Schreibtisch und sieht dazu auch noch gut aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Roz (@mylove4vintage114)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Perel Designs (@perel_designs)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von (@cozy_kenthome)

6. Servierwagen

Der Servierwagen wurde schon für viele Bereiche umfunktioniert und findet auch im heimischen Badezimmer seine Verwendung. Der kleine Wagen auf Rollen kann überall hingefahren werden, bietet viel Platz auf mehreren Etagen und lässt sich mit Einsätzen sogar noch exakter organisieren.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Nicolette Barba (@nicolettebriana)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SueSquare (@suesquare_)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Vintage Vegan (@thevintagevegan11)

7. Besteckkästen

Gerade kleine Kosmetik-Produkte wie Lidschatten, aber auch Bobby Pins oder Haargummis, sollten einen festen Platz bekommen. Die unterschiedlichen Fächer eines Besteckkastens haben die perfekte Größe für kleine Kosmetik. Außerdem passen die Kästen in Schubladen und Schränke.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Sarah (@beautybuzzhub)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Teresa Laura Caruso (@teresalaucar)

8. Bonbonglas

Genau so schön wie bunte Bonbons sehen auch Nagellacke in einem dekorativen Glas aus. Die verschließbaren Gläser sind eine übersichtliche Variante für die hübschen Fläschchen und machen sich besonders gut auf dem Schminktisch. Aber auch für andere Produkte ist der Wagen eine coole Alternative für die Kosmetik-Aufbewahrung.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gemma (@mrs_g_wood)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ✨ ‍♀️ (@tampadesignsbyjo)

9. Pastell-Körbchen

An den hübschen Körbchen in Pastellfarben kommt man schon lange nicht mehr vorbei. Warum sollte man sie nicht also auch als Kosmetik-Organizer verwenden? Tuben und Tiegel finden in den stapelbaren Körben ihren perfekten Platz. Zudem sehen sie auch einfach so super schön aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Meredith (@_theglowjob)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von GEORGIA (@makingofmorley)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Coucou Club (@thecoucouclub)

10. Beauty-Kühlschrank

Beauty-Produkte können kostspielig sein. Deshalb ist es umso ärgerlicher, wenn sie durch Wärme und Licht ihre Wirkung verlieren. Wie gut, dass es clevere Beauty-Kühlschränke gibt, die Platz für Masken, Seren, Tuben und Tiegeln bieten. Die kleinen Cooler halten Konsistenzen stabil und sorgen dafür, dass die kostbaren Wirkstoffe nicht verfliegen. „Cooler“ geht Kosmetik-Aufbewahrung nicht.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cooluli (@cooluli_usa)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cooluli (@cooluli_usa)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Cooluli (@cooluli_usa)

Das interessiert Dich auch

In Sachen Interior-Trends sind dieses Jahr Prints, Drucke und Muster angesagter denn je. Ein Motiv spielt dabei eine besonders große Rolle: Chinoiserie-Motive. Dieses Jahr ist der Color Code: bunt! Denn nach der langen Herbst- /Wintertristesse brauchen wir endlich wieder Farbe, die uns aus der Lockdown-Müdigkeit reißt. Was eignet sich da besser, als eine farbenfrohe Tischdekoraktion in Pastell-Nuancen.

Titelbild: ©Johanne Kristensen on Unsplash