„Komm, hol das Lasso raus, wir spielen Cowgirl und Indianer…“ Keine Angst, das wird keine Neuauflage von Olaf Henning’s altbekanntem Gassenhauer „Cowboy und Indianer“. Zumindest nicht musikalisch. In Sachen Schuhtrends gewähren wir dem Western-Style jedoch nur allzu gerne eine Zugabe. Denn Cowboy-Stiefel und Ankle Boots mit Fransen oder Verzierungen stehen auch in diesem Jahr ganz oben auf unserer Shopping-Liste.

Cowboy-Stiefel und Western-Boots sind echte Evergreens und haben bereits seit mehreren Saisons ihren festen Platz an unseren Füßen gefunden. Auch in diesem Jahr sorgen sie mit Südstaaten-Flair und Wild West-Charme für ordentlich Bewegung auf den Straßen.

Stylingtipps Westen-Boots

Boots ©Bershka | Pullover ©H&M, ca. 59,95 Euro | Jeans ©Maison Scotch, ca. 139,99 Euro | Rucksack ©H&M, ca. 69,99 Euro | Brille ©H&M, ca. 9,99 Euro

Dabei sollte sich der Cowboy-Style jedoch ausschließlich auf unsere Füße beschränken. Wir wollen ja nicht gleich aussehen wie Django! Oberstes Gebot: Stilbruch erlaubt. Denn die Boots sind echte Kombinationswunder und passen zum lässigen Jeans-Outfit ebenso gut, wie zu einem weißen Spitzenkleid im Romantik-Look.

Outfit-Tipps Cowboy-Stiefel

Boots ©Vero Moda | Kleid TTYA x Long Tall Sally, ca. 99 Euro | Kette ©FiliNi Collection, ca. 155 Euro | Tasche ©ZARA | Nagellack ©Catherine, ca. 12 Euro

Besonders angesagt sind derzeit neben den klassischen Modellen in Braun, Beige oder Schwarz auch farbige Boots mit Stickereien, Fransen oder anderen Verzierungen. Bei derart großem Facettenreichtum springen wir gerne auf dieses Pferd mit auf. Yeehaw!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!