Es gibt doch kaum etwas Schöneres, als die Wohnung endlich wieder weihnachtsfit zu machen. Wir stellen witzige Schneemänner auf das Regal, hängen funkelnde Lichterketten auf und schmücken jeden Raum mit duftenden Kerzen. Und auch wenn wir Jahr für Jahr zu unseren liebsten Klassikern greifen, gibt es auch in puncto Weihnachtsdeko echte Trends. Wir haben uns einmal schlau gemacht und stellen Euch die angesagten Farben des diesjährigen Weihnachtsfestes vor.

BEIGE UND BRAUN

Natürlichkeit und Nachhaltigkeit waren Themen, an denen 2019 niemand mehr vorbeikam. Kein Wunder, dass wir auch an Weihnachten im Einklang mit der Natur leben. Und deswegen zeigt sich unsere Weihnachtsdeko jetzt in dezenten Braun- und Beige-Tönen. Am liebsten greifen wir dabei zu Holz oder legen echte Tannenzapfen in die Weihnachtsschale. Toll sehen die Farben zu einem eleganten Cremeton oder einem klassischen Weiß aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DEPOT (@depot_online) am

Affiliate

Werbung

NEONFARBEN

Ein krasser Gegensatz zur natürlichen Zurückhaltung sind die leuchtenden Neonfarben. Die sind etwas für Mutige und alle, die nicht unbedingt Wert auf traditionelle Weihnachtsdekoration legen. Dann hängt Ihr pinkfarbene und gelbe Kugeln an den Weihnachtsbaum oder setzt einen Weihnachtsmann auf das Sideboard, der einen knallgrünen Anzug trägt – passend zu den orangefarbenen Stiefeln.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von BUTLERS (@butlers_com) am

Affiliate

GOLD, KUPFER UND SILBER

Was wäre Weihnachten ohne wunderschönen Glanz und glitzernde Akzente? Dieses Jahr setzen wir auf metallische Töne wie Gold, Kupfer und Silber. Die dürfen wir übrigens auch nach Herzenslust miteinander kombinieren und müssen nicht in einer Farbwelt bleiben. Toll sehen die Nuancen an Vasen, Kerzenständern oder auch in Form des guten alten Lamettas aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DEPOT (@depot_online) am

Affiliate

PASTELLTÖNE

Dieses Jahr haben wir die zarten Pastelltöne und Candy Colours getragen. Was in der Mode funktioniert, sollte doch auch zu den Feiertagen passen. Und so schmücken wir unsere vier Wände jetzt mit hellblauer, roséfarbener oder mintgrüner Weihnachtsdekoration und holen uns damit auch schon ein wenig den Frühling ins Haus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von DEPOT (@depot_online) am

Affiliate

ROT

Ein Klassiker und zeitloser Trend ist Rot und der gehört an Weihnachten einfach dazu. Das Tolle: Rot passt perfekt zu den Metallictönen und setzt gleichzeitig einen Blickfang inmitten der natürlich-braunen Deko. Und dass Rot sich wunderbar mit Weiß versteht, weiß ja sowieso schon jeder Weihnachtsfan.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von WESTWING Deutschland (@westwingde) am

Affiliate

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Prima zu den aktuellen Herbsttrends für die eigenen Vierwände sind kleine feine Deko-Objekte wie Vögel. Aber auch Makramees als Wandschmuck sind ein schöner Blickfang und sorgen für mehr Gemütlichkeit. Gleiches gilt auch für eine schöne Tischdekoration – besonders dann, wenn Freunde zu Besuch kommen. Wir haben ein paar Tipps für Euch.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!