Ihr habt auf die Fragen aller Fragen mit „Ja!“ geantwortet, die Hochzeitslocation steht, das Traumkleid ist gefunden und der Stylist für die perfekte Brautfrisur steht schon in den Startlöchern? Prima. Aber habt Ihr auch an die passende Maniküre gedacht? Ups…! Keine Panik, wir zeigen Euch die schönsten Trends für die Hochzeitssaison 2019.

Am schönsten Tag im Leben muss alles perfekt sein – bis in die Fingerspitzen. Denn wenn alle Blicke auf die Braut gerichtet sind, gehören gepflegte und perfekt manikürte Fingernägel einfach dazu. Der Klassiker sind auf Hochglanz gebrachte Nägel in zarten Nude-Nuancen. Ist Euch das zu langweilig? Dann dürft Ihr jetzt gerne in die Trend-Kiste greifen und für zusätzliche Highlights sorgen!

GLITTER NAILS

Weniger ist mehr, aber ein bisschen Glitzer schadet nie. Wie wäre es also mit funkelnden Glitter Nails? Dezent, versteht sich. Schließlich sollen sie dem Ehering nicht die Schau stehlen. Deshalb solltet Ihr nur etwas Glitzerfolie am Nagelbett auftragen und mit einem Topcoat versiegeln oder einzelne Strass-Steine oder Sterne aufkleben.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von …And Something Blue (@andsomethingblue) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Betina R. Goldstein (@betina_goldstein) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Betina R. Goldstein (@betina_goldstein) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Betina R. Goldstein (@betina_goldstein) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MANICURE/PEDICURE ORLANDO (@orlando_nail_master) am

GEOMETRISCHE MUSTER

Auf die Nägel gepinselte Linien, Dreiecke & Co. sehen nicht nur extrem cool aus, sondern wirken in Gold oder Weiß auch richtig edel. Da reicht sogar nur eine waagerechte oder senkrechte Linie pro Nagel, um die Hände hochzeitsfein zu machen. Dafür fehlt Euch das ruhige Händchen? Kein Problem. Die Streifen gibt es wie Tesafilm-Rollen zu kaufen. Einfach die Nailstripes auf den noch feuchten Nagellack legen und großzügig abschneiden. Sobald der Nagellack komplett getrocknet ist, werden die Streifen direkt an der Nagelkante abgeschnitten und mit einem Top Coat fixiert.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von REVUE BLANC (@revueblanc) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Katie Freketic (@ktfrek) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von D’VORCE (@thisisdvorce) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Park Eunkyung (@nail_unistella) am

PEARL NAILS

Schon unsere Großmütter wussten: Perlen sind wie gemacht für Hochzeiten. Aber bitte nicht als Kette oder Armband, sondern auf den Nägeln. Und ganz nebenbei sind die Pearl Nails DER Maniküre-Trend 2019. Mit einem transparenten oder nudefarbenen Lack werden die Nägel zunächst grundiert. Anschließend werden die Perlen entweder in den noch feuchten Lack gedrückt oder mit einem speziellen Kleber angebracht. Damit der Ergebnis möglichst filigran und präzise wird, sollte man zum Ankleben eine feine Pinzette verwenden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Park Eunkyung (@nail_unistella) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Park Eunkyung (@nail_unistella) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Glam, Inc. (@you.are.glam) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Betina R. Goldstein (@betina_goldstein) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Betina R. Goldstein (@betina_goldstein) am

NOTE NAILS

Auf der eigenen Hochzeit kann es einem hin und wieder einmal die Sprache verschlagen. Wie wäre es also mit kleinen Erinnerungshilfen wie „I do!“, „Bride“, „Love“ oder „Yes!“? Die kleinen Botschaften in Form von Wörtern oder einzelnen Buchstaben werden auf die Fingernägel gemalt oder mit Stickern geklebt. Besonders schön sieht das mit dünner, schwarzer Schrift auf dem schlichten Unterlack aus.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Park Eunkyung (@nail_unistella) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 🍀 G . L U C K Y | manicure (@g.lucky.manicure) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Wedding Hair Accessories (@debbiecarlisle_) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Snapshots (@snapshotsapp) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von UNISTELLA TREND NAIL /유니스텔라_네일 (@unistella_kr) am

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Viele, viele bunte…Nägel! Passend zur Schön-Wetter-Saison haben wir einen neuen Nagellack-Trend für uns entdeckt: „Mismatched Nails“. Umstrittene Chemikalien, denen teilweise sogar eine krebserregende Wirkung nachgesagt wird, waren lange Zeit ganz selbstverständlich in vielen Nagellacken – und sind es oftmals noch. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe lohnt sich also in jedem Fall. Wer auf Nummer sicher gehen will, entscheidet sich für Brands, die bewusst auf kritische Stoffe verzichten. Übrigens: Das sind die Nagellack-Trends für 2019!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!