Die To-do-Liste für die Hochzeit ist lang. Alles ist bis ins kleinste Detail perfekt geplant und optimal organisiert. Nur eines gerät bei Deko, Sitzordnung und Menüplanung in Vergessenheit: die Brautdessous. Wir zeigen Euch heute die schönsten Dessous für Hochzeitstag/-nacht, die Euer Herz schneller schlagen lassen.

Die Ladies, die dieses Jahr heiraten, haben sich sicher schon bestens mit den Brautkleider-Trends vertraut gemacht. Ob Empirekleid, schulterfreie Robe oder langes Hippiekleid: Unter jedes Brautkleid gehören dazu passende und gut sitzende Dessous. Wir haben für Euch praktische und hübsche Dessous in Weiß und Creme ausgesucht – für große und kleine Braut-Budgets.

SCHULTERFREIES KLEID & TRÄGERLOSER BH 
Ein umwerfend elegantes Brautkleid, das der Figur schmeichelt und Euch engelsgleich strahlen lässt: perfekt! Und dazu ein BH mit Plastikträgern? Bitte nicht, das würde den gesamten Look kaputtmachen. Unter ein schulterfreies Abendkleid gehört ein trägerloser BH. Bestenfalls nahtlos verarbeitet aus glattem Material. Viele Frauen mögen keinen BH ohne Träger, weil sie meinen, dass er verrutscht und sie ständig am BH zupfen müssen. Dieses Argument stimmt nicht mehr: Viele der trägerlosen Büstenhalter haben dank innovativer Technik nun andere und besser haftende Gummibänder an den Cups, Seitenteilen und am Rücken. Sogar Frauen mit einem großen Busen können trägerlos tragen: Wählt einen Longline-BH oder ein Bustier – beide Schnittformen geben dem Busen mehr Halt und Euch damit mehr Sicherheit.

brautkleid-schulterfrei

FIGURBETONTES SCHLAUCHKLEID & SHAPEWEAR 
Auf der New York International Bridal Week sind die schönsten und kostbarsten Brautkleider zu bewundern. 2017 schickten die Designer ihre Models sehr oft in hautengen Schlauchkleidern auf den Catwalk. Um in solch einem Kleid – das keinen Spielraum zum Kaschieren lässt und kein Pfündchen zu viel verzeiht – eine gute Figur zu machen, braucht es von Natur aus eine schlanke Figur und eine aufrechte Haltung. Wer Bauch, Taille und Po ein bisschen straffer schummeln möchte, sollte Shapewear tragen. Ob Body oder BH und High Waist-Panty bleibt Euch überlassen. Für eine strammere Oberschenkelpartie sind Shapewearhosen in Radlerform prima. Shapewear in Weiß und Nude findet Ihr sowohl bei etablierten Marken wie Triumph als auch bei Labels wie Hunkemöller oder Lascana zum kleinen Preis.

brautpaar-kleid-figurbetont-dessous

WEICH FLIEßENDES HIPPIEKLEID & GLATTES WÄSCHE 
Maxikleider aus Spitze oder mit Stickerei im Hippie-Look der Seventies sind gerade sehr angesagt. Der Boho-Braut raten wir zu glatter Unterwäsche, die sich unter dem Kleid nicht abzeichnet. Wäsche aus Spitze und Tüll mit Volants und Rüschen drückt leider durch den dünnen Stoff des Kleides und wirft zu viele Falten. Wer befürchtet, in seinem Kleid zu schwitzen: Schlichte glatte Baumwollwäsche ist eine gute Alternative zu Dessous aus synthetischen Fasern. Wer’s in der Hochzeitnacht weniger schlicht, dafür sexy haben möchte, kann – ganz im Stil der Seventies – oben ohne gehen und nur ein schickes Höschen tragen. Auch schick: ein edles Seidennegligé. Günstiger ist eine Variante aus Chiffon.

brautkleid-fliessend-hippie

TIEFER V-AUSSCHNITT & NICHTS DRUNTER 
Tiefe Ausschnitte an Brust und Rücken sind 2017 der Trend schlechthin. Leider wird’s mit der Wäsche schwierig, schließlich darf sie keinesfalls hervorblitzen. Darum wäre es am besten, auf den BH zu verzichten. Besonders Frauen mit androgyner Figur oder wenig Busen können es sich „leisten“, auf den BH zu verzichten. Frauen mit viel Busen oder hängender Brust, sollten besser zu einem anderen Typ Kleid greifen.

braukleid-rueckenfrei-brautdessous

STRUMPFBAND: SEXY BLICKFANG AM BEIN
Es ist kein Geheimnis, dass das Strumpfband das beliebteste Accessoire für Bräute ist und der Braut eine sexy Attitüde verleiht. Schließlich weiß jeder Gast, dass die Braut am ihrem Oberschenkel zarte Spitze trägt. Meist ist das weiße Spitzenbändchen mit einer kleinen blauen Schleife versehen. Ganz nach dem Brauch, dass eine Braut „etwas Altes, etwas Geliehenes und etwas Blaues“ mit sich tragen soll, bringt ihr ein Strumpfband mit blauem Detail Glück in der Ehe, denn die Farbe Blau symbolisiert Reinheit und Treue. In der Hochzeitsnacht darf der Mann der Frau das Strumpfband ausziehen – mit den Zähnen. Strumpfbänder gibt es in verschiedenen Designs – passend zur Anmutung des Kleides. Natürlich könnt Ihr in die Luxusvariante von La Perla oder Agent Provocateur investieren, es gibt aber deutlich günstigere Versionen von z. B. Chantelle, Wolford, Simone Perélè. Übrigens: Wer für die Hochzeitsnacht noch auf der Suche nach einem stilechten Hingucker ist: Es gibt bei Kostüm-/Partyartikelgeschäften Haarreifen mit kleinem Brautschleier für sehr kleines Geld.

strumpfband-braut-hochzeit

Highlights für Deine Hochzeit:

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Ihr sucht nach einem tollen Hochzeitskleid? Wir sagen Euch, welcher Schnitt zur Eurer Figur am besten passt und verraten Euch, was Ihr sonst noch in Sachen Look und Make-up wissen müsst. On top: Die schönsten Dekotrends.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!