Tousled Hair: Zerzauste Haare sind jetzt Trend

Seien wir mal ehrlich: Wir lieben alles, was uns das Styling im Alltag leichter macht. Nachdem in der Mode dank des Cozy und Casual Chics Gemütlichkeit schon lange zelebriert wird, feiern wir den Komfort auch gerne auf dem Kopf. Lässig, entspannt und sogar ein bisschen chaotisch und wild darf es sein. Die neue Lässigkeit in Sachen Haarstyling hat einen Namen: Tousled Hair. Wir stellen euch den Trend vor.

MINIMALER AUFWAND, MAXIMAL COOL: DER CASUAL-STYLE FÜR DEN KOPF

Ihr kennt bestimmt auch ein paar dieser beneidenswerten Geschlechtsgenossinnen, die auch ungestylt perfekt aussehen. Dazu gehört oft ein besonders lässiges Haarstyling, das möglichst ungewollt und dennoch gekonnt aussieht. Eine Prise Scandi Chic in Kombi mit Out Of Bed-Laissez-faire. Dieser Style hat jetzt einen Namen: Tousled Hair (aus dem Englischen für zerzaust oder wuschelig), wird auf den Runways und Straßen der weltweiten Metropolen zur Schau getragen, funktioniert aber auch in unserem gewöhnlichen Alltag. Das Styling-Mantra klingt dabei geradezu verführerisch einfach: Angesagt ist ein lockeres Styling, entspannt und unkompliziert lautet die Devise. Lässig, ein bisschen ungemacht und in Kombination mit leichten Wellen, die das Gesicht umspielen, transportieren Tousled Hair Coolness und Leichtigkeit.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Kaia (@kaiagerber) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von The Prissy Hippie Beauty Shop (@prissyhippiebeautyshop) am

WEM STEHT TOUSLED HAIR UND WIE WIRD ES GESTYLT?

Am besten sieht der Look bei kinnlangen Haaren und Long Bobs aus, aber auch längere Haare eignen sich grundsätzlich. Du kannst den Look auch zuhause unkompliziert und schnell kreieren. Gib dazu Volumenschaum auf dein feuchtes Haar, anschließend föhnen oder an der Luft trocknen lassen. Mit einem Glätteisen oder Lockenstab die Haare vom Gesicht weg eindrehen und dabei die Spitzen auslassen. Wenn du schon von Natur aus Wellen oder Locken hast, kannst du dir diesen Schritt sparen. Danach für den gewissen messy Look mit den Fingern durch das Haar fahren. Du kannst auch Sea Salt Spray oder Wachs für die Spitzen benutzen, um dem Look noch mehr Struktur zu verleihen. Styling-Inspiration gibt’s zum Beispiel bei Alexa Chung, Kaia Gerber, Dakota Johnson oder Jennifer Lawrence.

Werbung

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Jennifer Lawrence (@jenniferlawrence_) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Alexa Chung (@alexachung) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von FASHION & MINDFULNESS (@carmushka) am

Affiliate

DAS INTERESSIERT DICH AUCH

Der French Cut ist eine der Trendfrisuren des Jahres und lässt sich hervorragend mit Tousled Hair kombinieren. Du trägst deine Haare lieber geschlossen? Dann haben wir die schönsten Dutt-Frisuren zum Nachstylen für dich. Die richtige Pflege ist immer noch die wichtigste Basis für schönes Haar. Wir stellen dir die neusten Haarpflege-Labels vor.

abbinder newsletter