Detox, die moderne Bezeichnung für das altbekannte Heilfasten, ist für viele Ernährungsbewusste ein fester Bestandteil ihres Lebens. Wer detoxt, verzichtet für eine Weile auf bestimmte Lebensmittel und befreit so seinen Körper von allen Schadstoffen. Waren bisher verschiedene Obst- und Gemüsesäfte als Detox-Kuren sehr beliebt, entgiften Trendsetter nun vermehrt mit Suppen.

Suppen sind gesund! Was Großmutter schon lange zu sagen pflegt, ist spätestens seit Hollywood-Star Gwyneth Paltrow der neue Detox-Trend. Die Schauspielerin setzt schon seit Jahren auf Suppen als Detox-Kur und auch andere Ernährungsbewusste tauschen immer mehr den Strohalm gegen den Löffel und greifen zu nahrhaften Suppen.

Suppe aus verschiedenem Gemüse

© iStock.com/ dulezidar

WAS IST SOUPING?

Souping wird als die gesündere und nährstoffreichere Alternative zum Juicing angesehen, denn beim Juicing werden vorwiegend Fruchtsäfte getrunken, die viel Fruchtzucker beinhalten können und auf Dauer Leber und Nieren belasten können. Außerdem ist es, aufgrund der fehlenden Proteine und Fette, dem Körper nicht möglich, die Vitamine in Detox-Säften richtig aufzunehmen. Souping hingegen setzt auf verschiedene Gemüse- und Obstkombinationen sowie Kräuter, Nüsse und Samen, die den Körper mit wichtigen Nährstoffen, Vitaminen, Proteinen und Ballaststoffen versorgen und bei der Selbstreinigung unterstützen. Die Suppen können dabei sowohl warm als auch kalt gegessen werden, püriert oder „bissfest“. Verzichten sollte man aber in jedem Fall auf sahnige Suppen. Besonders beliebt bei Souping-Anhängern ist auch die klassische, klare Brühe aus Rinder- oder Hühnerknochen, denn sie soll besonders viele nährstoffreiche Inhaltsstoffe enthalten und ist dabei auch einfach zu zubereiten.

Klare Brühe

© iStock.com/ALLEKO

WIE FUNKTIONIERT SOUPING?

Ebenso wie Juicing kann Souping als Kur durchgeführt werden – von einem Tag pro Woche bis hin zu mehrtägigen Programmen, in regelmäßigen Abständen oder bloß einmal pro Jahr. Dabei soll von innen heraus gereinigt werden -Schadstoffe werden ausgespült, während der Körper durch cleane Lebensmittel neue Energie bekommt. Es geht beim Souping also eher um eine gesunde und bewusste Ernährung als um das Abnehmen. Der Ablauf der Suppen-Kur ist einfach: Über einen bestimmten Zeitraum hindurch wird jede Mahlzeit des Tages durch eine Suppe ersetzt. Wer mag, kann zwischendurch auch zu Säften und Smoothies greifen.

© Jarmino

© Jarmino

SUPPENKUREN FÜR ZUHAUSE

In Amerika gibt es bereits zahlreiche Anbieter, die einzelne Suppen oder gleich ganze Suppenkuren direkt nach Hause liefern. So zum Beispiel das Unternehmen Soupure aus Los Angeles, das verschiedene Bio-Suppen anbietet, die den Körper ausgewogen ernähren, regenerieren und heilen sollen. Auch in Deutschland wird der Trend bereits aufgegriffen. Das Unternehmen Jarmino bietet eine Vielzahl von Bio-Suppen und anderen Bio-Fertiggerichten an, die man sich bequem nach Hause liefern lassen und auch als ideales Mittagessen im Büro nutzen kann.

biosuppen-fuer-souping_jarmino

© Jarmino

© Jarmino

© Jarmino

Natürlich kann man Souping auch ohne die Hilfe eines Anbieters durchführen. Mit saisonalem Gemüse und verschiedenen Gewürzen lassen sich leckere Suppen zubereiten. Im Netz lassen sich außerdem zahlreiche Rezepte, sowohl für leichte Suppen als auch für kreative Kombinationen, finden.

Gemüse

© iStock.com/ letterberry

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Essen wie in der Steinzeit lautet das Motto der Paleo-Diät. Das bedeutet, dass man nur das zu sich nehmen darf, was auch schon unsere Vorfahren, die Jäger und Sammler, gegessen haben. Mehr zum Paleo-Trend findet Du hier: https://www.beautypunk.com/zurueck-in-die-steinzeit/ 
Wer viel Wert auf ein ausgewogenes Frühstück legt, kann mit Haferflocken nichts falsch machen. Rezepte für leckere Overnight Oats haben wir hier: https://www.beautypunk.com/overnight-oats-beautyfood-zum-fruehstueck/
Detox soll nicht nur schön machen, sondern kann auch so einfach sein. Die besten Detox Rezepte für Zuhause: https://www.beautypunk.com/detox-rezepte-fuer-zuhause/ 

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!