Gestresst? Zu wenig Schlaf? Zu viel Arbeit? Und keine Zeit für einen Spaziergang an der frischen Luft? All das sieht man dem Teint an. Er wirkt müde, fahl, farblos. Das lässt uns insgesamt leicht kränklich und geschwächt aussehen. Aber keine Sorge! Es gibt ein echtes Zaubermittel, das Euch binnen einer Minute gesünder, frischer, wacher, jünger und strahlender macht. Was das ist? Rouge!

Ob als Stick, Creme, flüssig im Fläschchen oder klassisch als Puder in der Dose: Rouge ist der Frischekick für müde Teints! Er zaubert akzentuierte Wangenknochen, eine niedliche Verlegenheitsröte oder rosige Apfelbäckchen im Handumdrehen. Ob als Frischekick am Morgen, als kurzes Fresh-up im Büro oder als verführerischer Begleiter durch die Clubs – Rouge gehört besonders im Herbst und Winter in jede Make-up-Bag.

Lassen uns erröten…

Tipps:
1.) Rouge zuhause vergessen: Roter Lippenstift ist ein prima Ersatz!
2.) Gegen Rougebalken: Großflächigen Pinsel verwenden.
3.) Sorgt für ein schmales Gesicht: Rouge ganz dezent unter den Augenbrauen und am Haaransatz an der Stirn auftragen.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!