Mein Test der neuesten Reinigungsbürsten geht weiter. Nach dem ZEITGARD von LR Health & Beauty teste ich aktuell den Braun Face Young Beauty. Meinen ersten Eindruck der Braun Reinigungsbürste konntet Ihr hier schon lesen. Jetzt war PHILIPS so freundlich mir den VisaPure Advanced zur Verfügung zu stellen. Damit die Ergebnisse nicht verfälscht werden, teste ich den VisaPure Advanced natürlich erst nach dem Braun Face. Ein paar Infos möchte ich Euch trotzdem schon mal geben!

Das sagt PHILIPS über den VisaPure Advanced:

Der sanfte Bürstenkopf-Aufsatz reinigt die Haut zehn Mal gründlicher als von Hand*. Ein gemeinsam mit Experten für japanische Gesichtsmassage entwickelter Massage-Aufsatz regt die Durchblutung an und entspannt die Muskeln. Der Fresh-Eyes-Aufsatz sorgt dafür, dass die Augenpartie am Morgen frisch und wach aussieht. VisaPure Advanced ist somit der perfekte Partner für eine strahlende und revitalisierte Haut.

*Interne Studie, die 2011 in den Niederlanden mit 21 Frauen durchgeführt wurde, die eine Reinigung mit VisaPure mit einer Handreinigung verglichen haben.

Aufsatz für porentiefe Reinigung
Dank der besonderen DualMotion-Technologie – eine Kombination aus Rotation und Vibration – wird die Hautreinigung zum Kinderspiel. 17.000 seidig weiche Fäden reinigen die Haut in nur 60 Sekunden porentief, Make-up-Rückstände und abgestorbene Hautzellen werden zuverlässig entfernt. Einfach das Gesicht anfeuchten, ein Reinigungsprodukt auftragen und die Bürste in kreisenden Bewegungen über Gesicht und Dekolleté führen. Mit Hilfe des Hautzonen-Timers wird das Gesicht in drei Zonen (T-Zone, linke Wange, rechte Wange) aufgeteilt, die jeweils 20 Sekunden lang behandelt werden. Den Wechsel zur nächsten Partie kündigt VisaPure Advanced durch ein kurzes Vibrations-Signal an. Nach der Reinigung ist die Haut optimal für nachfolgende Pflegeprodukte wie Cremes oder Seren vorbereitet.

Aufsatz für japanische Tiefenmassage
Der Aufsatz zur revitalisierenden Massage wurde gemeinsam mit Experten für japanische Gesichtsmassage entwickelt. „In Japan gehört die Gesichtsmassage zu unserer täglichen Schönheitspflege, denn sie strafft das Hautbild und verleiht einen strahlenden Teint“, so die japanische Massage-Expertin Chico Shigeta. Zwei weltweit bekannten Massagetechniken standen Pate bei der Entwicklung des Massage-Aufsatzes: Die sogenannte ‚Petrissage‘ liefert eine Tiefenmassage, die zum einen die Durchblutung anregt und zum anderen die Muskeln entspannt. Die Technik ‚Tapotement‘ ist für ihre sanften Klopfbewegungen bekannt. Gemeinsam erreichen sie das, was Hände allein nicht schaffen: Dank des eleganten und funktionalen Kopfdesigns mit fünf kleinen Kugeln fühlt es sich an, als würden 750 Fingerspitzen pro Minute sanft die Haut massieren. Das belebende Massageprogramm verbessert die Lymphdrainage, dauert nur drei Minuten und darf mehrmals in der Woche durchgeführt werden.

Fresh-Eyes-Aufsatz
Der neue Fresh-Eyes-Aufsatz von VisaPure Advanced verfügt über eine angenehm kühlende Keramik-Beschichtung. Mit 120 Nano-Vibrationen in der Sekunde regt er sanft den Lymphfluss an und hilft, Augenringe sowie Schwellungen sofort zu mildern. In nur 30 Sekunden schenkt er der Augenpartie jeden Morgen eine Extra-Portion Frische und kann mit oder ohne Pflegeprodukt angewendet werden.

VisaPure Advanced verfügt über eine intelligente Bürstenkopferkennung. So ist sichergestellt, dass jeder Aufsatz automatisch in der richtigen Intensität, Drehbewegung und Länge angewendet wird: eine Minute für die Reinigung, drei Minuten für eine optimale Massage und 30 Sekunden für eine frische Augenpartie. VisaPure Advanced ist wasserdicht und kann sogar unter der Dusche verwendet werden – zum Beispiel, während die Haarkur wirkt.

Hach, ich bin sehr gespannt was die drei Aufsätze können. Von Gesichtsmassagen halte ich sowie so sehr viel, deswegen kann ich die VisaPure-Massage-Funktion gut in die Abendroutine einbauen und testen. Ich halte Euch auf dem Laufenden! 😉

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!