Habt ihr Euch auch schon einmal gewünscht, ihr könntet Gedanken lesen? Was auf den ersten Blick nach geheimer Superkraft klingt, ist mit Nunchi gar nicht mehr SO abstrakt. Das koreanischen Leitprinzip soll der geheime Schlüssel zu Zufriedenheit & Erfolg sein. Höchste Zeit, sich den Lifestyle-Hype der Stunde mal genauer anzusehen.

Scandi-Trends um Hygge und Sisu oder die Japanerin Marie Kondo und ihre Ordnungsmethode machten es vor – Von anderen Kulturen können wir eine Menge lernen um Behaglichkeit, Ruhe und Zufriedenheit in unser Leben zu bringen. Und auch die Koreaner können uns zu einer neuen Perspektive auf Glück & Erfolg inspirieren. Wie? Nunchi! Bei jedem Nicht-Muttersprachler bringt das gerade vermutlich nicht sonderlich viel Licht ins Dunkel, stimmt’s? Das gemeine ist: Eine wörtliche Übersetzung von Nunchi gibt es auch nicht. Im Großen und Ganzen meint es so etwas wie „Augenmaß“. Die Zielführung dieses koreanischen Leitprinzips hat die Autorin Euny Hong im Titel ihres Buches vielversprechend zusammengefasst: „The Korean Secret to Happiness and Success.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Euny Hong (@eunyhong) am

WAS MEINT NUNCHI?

Nunchi heißt eine Situation im Gesamten wahrzunehmen, ehe man selbst ein aktiver Teil davon wird. Ganz nach Heraklits bekanntem Zitat: „Man kann nicht zweimal in denselben Fluß steigen„. Wenn ich in einen Raum komme, sind alle Anwesenden bereits länger dort. Nach dem koreanischen Prinzip geht jedem Handeln eine Beobachtung voraus, die durch Intuition und emotionale Intelligenz geleitet wird, ehe man sich selbst äußert und in das Geschehen einbringt. Dabei geraten nicht nur Äußerungen und Handlungen als solche in den Blick. Es betrachtet auch nonverbale Signale und berücksichtigt übergeordnete Absichten wie Höflichkeit oder Scham, die das Verhalten beeinflussen oder unterdrücken. Man muss also nicht nur entziffern, was man sieht und hört, sondern besonders auch alles was unausgesprochen ist. Ein wichtiger Grundsatz im Nunchi besteht darin, dass man doppelt so viel schweigen wie sprechen sollte. 

©Unsplash | Yoann Boyer 

WOZU FÜHRT NUNCHI?

Nunchi ist mehr als Empathie. Viel mehr noch: Empathie hat laut Autorin Euny Hong einen fragilen Anteil, weil wir durch die Übernahme einer anderen Perspektive zur Stabilisierung dieser Person beitragen. Ein Punkt, an dem wir verletzlich und angreifbar werden. Nunchi hingegen dient auch dem Schutz der eigenen Person, in dem Menschen, die es nicht ehrlich mit uns meinen oder in ihrem Verhalten nicht authentisch sind, uns nicht in die Irre führen können. Die Koreaner sprechen nicht von gutem oder schlechtem, sondern idealerweise von schnellem Nunchi. Eine Fähigkeit, die Eindrücke schnell zu kombinieren, zu analysieren und sein Verhalten entsprechend anzupassen. Wenn ich merke, dass jemand traurig ist, kann ich ihm Trost spenden. Wenn mein Chef schlechter Stimmung ist, ist es wohl nicht die beste Zeit für schwierige Verhandlungen. Wir können für uns selbst austarieren, was das Gegenüber benötigt und so in Beziehungen starten, die über Sympathie und Harmonie zu Zufriedenheit und Erfolg führen.

©Unsplash | Simon Maage

WARUM IST NUNCHI JETZT BESONDERS WICHTIG?

Obwohl gerade die (Vor-)Weihnachtszeit die besinnlichste Zeit des Jahres sein sollte, sehen wir im Alltag oft das genaue Gegenteil: Stress, Hektik, Ungeduld und Rücksichtslosigkeit. Warum also nicht genau JETZT einmal einen Gang zurück schalten und einzelne Momente ganz bewusst wahrnehmen. Denn gleichzeitig verlernen wir es mehr und mehr Stille auszuhalten, weil wir permanent Informationen und Reizen ausgesetzt sind. Doch trotz des weltweit schnellsten Internets, schaffen es die Koreaner,  Achtsamkeit und Ruhe in ihren Alltag zu bringen. Eine gute Kombi um umzudenken, oder? Beginnen können wir im Privaten, indem wir einfach mal wieder aktiv und aufmerksam zuhören. Verstehe ich, was meine Freundin mir sagen möchte? Erkenne ich, worum es meinem Partner geht? Wir trainieren auf diese Weise nicht nur unsere Intuition, sondern geben unseren eigenen sozialen Beziehungen definitiv einen ordentlichen Harmonie-Boost.

The Power of Nunchi: The Korean Secret to Happiness and Success
  • Euny Hong
  • Herausgeber: Hutchinson
  • Gebundene Ausgabe: 240 Seiten

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

PMS und Co.? War gestern! Hormon Yoga bringt Euch wieder in Balance. Esst Euch glücklich – mit Mood Food! Rezepte mit Bananen, Lachs oder Chili sorgen im Winter für gute Laune. Apropos futtern: Auch die Bowls aus Pamela Reifs neuem Kochbuch „You deserve this“ sind superlecker, gesund und heben die Stimmung.

abbinder newsletter

 

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!