Ob gerade geschnitten, schräg, asymmetrisch oder fransig – kaum ein Haartrend ist so facettenreich wie die Pony-Frisur und sorgt für eine schnelle Veränderung des Looks. Waren im vergangenen Jahr noch lange Ponys, die sogenannten Curtain Fringes, angesagt, lautet das Motto jetzt: Je kürzer, desto besser. Der Micro Pony ist zurück! 

Der Micro Pony, auch Micro Fringe, Micro Bangs oder Baby Bangs genannt, ist ein ultra-kurzer Pony, der nah am Haaransatz endet und sowohl akkurat in einer geraden Linie verlaufen als auch asymmetrisch oder fransig gestylt werden kann. Das restliche Haar kann dabei zwischen allen Längen und Frisuren variieren – von super lang über Long Bob bis hin zum Kurzhaarschnitt, vom offenen Haar über Half-Bun bis hin zur Hochsteckfrisur. Berühmt wurde der Micro Pony bereits in den 1950er Jahren durch Filmstar und Stilikone Audrey Hepburn – sie trug den kurzen Pony zu einem frechen Pixie Cut und sah fantastisch aus.

Nun ist der Micro Fringe also wieder zurück, schmückt bereits die Köpfe einiger Models, Schauspielerinnen, Blogger und It-Girls und verspricht der größte Haartrend des Jahres zu werden. Warum? Weil, der Pony retro und futuristisch zugleich ist! Er verleiht jeder Frisur einen coolen, edgy Touch, hat dabei aber dennoch etwas sanftes und gibt den Blick auf das Gesicht frei. Womit wir auch schon bei der Frage wären: Wem steht der ultra-kurze Pony?

In erster Linie ist der Micro Pony natürlich Geschmacksache und erfordert ein wenig Mut. Aber es kommt auch auf die persönliche Gesichtsform an, ob man einen so kurzen Pony tragen kann oder eher nicht. Frauen mit einem ovalen Gesicht können generell jede Frisur tragen, da bildet auch der Micro Fringe, egal ob gerade, fransig oder asymmetrisch, keine Ausnahme. Auch zu einem eckigen oder herzförmigen Gesicht passt die ultra-kurze Pony-Variante, allerdings sollte man darauf achten, die Seiten etwas abzurunden – das schafft optisch weichere Gesichtszüge. Für runde Gesichter hingegen ist der Micro Pony keine gute Wahl, da er das Gesicht noch runder wirken lässt. Was die Haarstruktur angeht, sind glatte Haare für den Micro Pony besser als lockige oder gewellte, denn der Pony sitzt am besten, wenn er ganz glatt getragen wird.

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Doch keine Lust mehr auf einen Pony? Dann sind diese Frisuren-Tipps für den herauswachsenden Pony vielleicht genau das Richtige. Außerdem: Diese Barbies haben schönere Haare als wir.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!