Unsere heimischen vier Wände waren in den letzten Monaten das Zuhause zahlreicher Trends. Ob Sukkulenten, Eucalyptus oder Monstera, das frische Grün machte aus der Wohnung einen regelrechten Urban Jungle. Doch jetzt werden die Farben wieder softer und pastelliger, denn Pampasgras ist der neue Interior-Liebling.

Das puderfarbene Pampasgras aus Südamerika erinnert mit seinen großen flauschigen Blüten an süße Zuckerwatte. Das Ziergras ist bereits seit langem ein beliebter Wedding-Trend und schmückt als geflochtener Kranz, aufwendiges Tischgesteck oder als hübsches Arrangement im Boho-Stil zahlreiche Hochzeiten. Jetzt avanciert das Gras auch Zuhause zum Interior-Trend.

Besonders schön kommen die femininen und zarten Wedel in hohen Vasen auf dem Boden oder dem Tisch zur Geltung – je nach dem wie lang die Stile sind. Leider sind die getrockneten Pampaswedel aktuell noch schwer zu bekommen: Bei Miroflor oder etsy.com haben wir die soften Gräser für Euch entdeckt. Doch ähnlich wie beim Eukalyptus, sollte es nicht lange dauern bis das Angebot wächst.

INSPIRATION GEFÄLLIG?

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!