Große Frauen sind in der Modewelt besonders gefragt – Kaum ein Model ist kleiner als 1,75m. Zusätzlich schummeln sie mit High Heels auch noch einige Zentimeter oben drauf. Mit endlos langen Beinen kann man schließlich auch so gut wie alles tragen.

Perfekt für Maxikleider, bodenlange Röcke, Jumpsuits oder Oversize-Mäntel – Trendpieces, in denen kleine Frauen schnell untergehen, sehen an Euch einfach atemberaubend aus. Als hochgewachsene Frau liegt Euch (fast) die ganze Fashionwelt zu Füßen. Wichtig ist nur, dass ihr Eure Proportionen ausgleicht, um den Körper harmonisch zu unterteilen und so Eure Größe perfekt zur Geltung zu bringen und nicht unvorteilhaft riesig zu wirken. So könnt ihr zu klassischen Schwarz-Weiß Outfits greifen, oder aber mit knalligem Colorblocking experimentieren. Weiche, fließenden und wallende Stoffe sehen an Euch toll aus, übertreibt es jedoch nicht damit: Ist das Oberteil weit geschnitten, kombiniert dazu eine enge Hose oder einen engen Rock und umgekehrt.

Styling für große Frauen

© Gina Tricot

So kommt deine Größe perfekt zur Geltung

Maximal und bodenlang
Eure Größe ist wie geschaffen für Maxikleider oder bodenlange Röcke und lange Jumpsuits (passend zum angesagten Boho- und Hippie-Chic)! Der Vorteil: Auch mit einer fülligeren Figur könnt ihr den Maxi-Look problemlos tragen. Wer schlanke Waden hat, kann diese mit Röcken und Kleidern in Midi-Länge zur Geltung bringen. Diese Länge ist auch im Büro ideal und kann beispielsweise mit einer Schluppen-Bluse oder einem kurzen Blazer kombiniert werden. Übringens: Auch die angesagten Oversize-Mäntel sind für Euch kein Tabu!

Streck das Bein
Bei  Hosen habt ihr die Qual der Wahl: Röhre, Boyfriend, Schlaghosen, Marlenehosen oder Palazzo Pants – Euch steht einfach alles! Röhrenjeans betonen lange Beine und lassen sich sowohl mit schmalen, als auch mit Oversize-Oberteilen kombinieren. Auch Schlaghosen sind ideal für große Frauen und derzeit sowieso im Trend. Sie verkürzen optisch die Beine und lassen die Taille geschwungener wirken. Wer es klassisch mag, sollte darauf achten, dass die Länge stimmt – Inzwischen bieten zahlreiche Online-Shops Kleidung in Überlänge an, sodass das Problem mit den zu kurzen Hosen der Vergangenheit angehört. Modemutige dürfen jedoch auch den Hochwasserhosen Trend mitmachen und sich an Cropped Jeans wagen – diese verkürzen optisch das Bein.

Palazzo Pants und Marlenehosen wirken bei langen Beinen unglaublich elegant und sind auch bei kräftigeren Beinen eine ideale Lösung, da sie das Bein schlanker erscheinen lassen. Taillierte Blusen, Tops, Shirts oder auch Rollkragenpullover sehen zu diesen weit geschnittenen Hosen toll aus. Mit Short kommen lange Beine gut zur Geltung. Welches Modell ihr dabei wählt, hängt davon ab, ob ihr die Länge Eurer Beine betonen oder eher kaschieren wollt – je kürzer die Shorts, desto länger wirkt das Bein. Dasselbe gilt übrigens auch für Mini-Röcke 😉

Hoch hinaus oder bodenständig
Ballerinas sind perfekt für lange Beine. Sie sind ein Klassiker, wirken edel und sind unglaublich bequem. Bei zierlichen Füßen sehen spitze Modelle toll aus, während große Füße mit der runden Variante kleiner geschummelt werden können. Auch auf High Heels müsst ihr nicht verzichten: Die Beine werden noch länger, der Gang aufrechter, die Silhouette schlanker und ihr zum absoluten Hingucker!

Bei Accessoires gilt: The bigger the better! Riesige Statement-Ketten, prunkvolle Ohrringe, auffällige Ringe und große Shopper bringen Euch und Eure Figur, ebenso wie Eyecatcher-Gürtel so richtig zur Geltung.

 

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!