In der Fashionwelt macht sich ein neuer Modetrend bemerkbar, der düster, futuristisch und sportlich zugleich ist – Health Goth ist eine Mischung aus Gothic-Look und dem sportlichen Street-Style Trend Athleisure, gepaart mit futuristisch angehauchten Elementen, wie atmungsaktiven Materialien, Neopren, Mesh oder Lack.

Bereits 2014 wurde die Health Goth Strömung auf dem Fashionradar gesichtet, als sich Designer Alexander Wang mit H&M zusammentat und eine futuristische Kollektion voller Sporteinflüsse kreierte, ganz in den Farben Schwarz, Grau und Weiß gehalten. Geprägt wurde der Begriff bereits ein Jahr früher von den drei US-Amerikaner Mike Grabarek, Jeremy Scott  und Chris Cantino, die eine Health Goth Facebook-Seite gründeten, auf der sie Bilder und Videos zusammentrugen, die ihrer Meinung nach für eine düster-futuristische Welt stehen, in der jedoch Fitness, Gesundheit und die aktive Teilhabe am Leben eine wichtige Rolle spielen.

© FENTY PUMA by Rihanna Herbst/Winter 16 Kollektion

© FENTY PUMA by Rihanna Herbst/Winter 16 Kollektion

Futuristische Sneaker, lässige Oversize-Shirts und die angesagten Choker-Halsketten liefen uns seit dem häufiger über den Weg, so richtig auf den Trend der „Gesundheits-Grufties“ aufmerksam machten uns aber erst It-Girls wie Kylie Jenner, Gigi Hadid oder Rihanna, die dunkles Make-up auflegten und lässige Hoodies und Sneaker mit aufregenden Mesh-Teilen und sexy Lack und Leder paarten. Rihanna brachte den sportlichen Gothic-Look vor allem mit ihrer „Fenty-Kollektion“ für Puma auf den Laufsteg.

Maxikleid ca. 200 € | Jogginghose ca. 150 € | Top ca. 100 € | High Heel Stiefeletten ca. 350 € | © Fenty PUMA by Rihanna Kollektion

Maxikleid ca. 200 € | Jogginghose ca. 150 € | Top ca. 100 € | High Heel Stiefeletten ca. 350 € | © Fenty PUMA by Rihanna Kollektion

SO GEHT DER HEALTH GOTH LOOK

Eng geschnürte Korsetts, Samt und extrahohe Plateau-Stiefel sind hier fehl am Platz, denn mit der eigentlich Gothic-Subkultur hat Health Goth, außer der Vorliebe für dunkles Make-up und schwarze Outfits, nichts zu tun. Hier liegt der Fokus nämlich viel mehr auf Fitness, Gesundheit und subtiler Eleganz.

Regenparka © New Look ca. 45 € | Mesh-Top © Reebok ca. 45 € über nelly.de | Leggings © Cambio ca. 130 € über breuninger.com | Sneaker © Nubikk ca. 140 € über breuninger.com | Choker-Kette © New Look ca. 3 €

Regenparka © New Look ca. 45 € | Mesh-Top © Reebok ca. 45 € über nelly.de | Leggings © Cambio ca. 130 € über breuninger.com | Sneaker © Nubikk ca. 140 € über breuninger.com | Choker-Kette © New Look ca. 3 €

Hoodie © New Look ca. 25 € | Jeansshorts © River Island ca. 37 € über nelly.de | Rucksack © Adidas by Stella McCartney ca. 160 € über nelly.de | Lack-Stiefel © New Look ca. 60 €

Hoodie © New Look ca. 25 € | Jeansshorts © River Island ca. 37 € über nelly.de | Rucksack © Adidas by Stella McCartney ca. 160 € über nelly.de | Lack-Stiefel © New Look ca. 60 €

Neben tiefem Schwarz sind auch Grau und strahlendes Weiss als Kontrast erlaubt. Zu den beliebtesten Materialien zählen dicker Jersey, Neopren, Mesh ebenso wie glänzende Materialien bis hin zu Lack. Einzelne Teile aus Jeans dürfen aber auch auftauchen. Als Accessoires machen sich Choker-Ketten besonders gut. Dunkles Make-up und schwarz lackierte Fingernägel runden den Look ab. Wichtig ist, dass der Health Goth Look keineswegs schmuddelig rüber kommt, sondern stets sportlich und gepflegt wirkt.

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN

Sportlich ist dieses Jahr das neue Chic! Deswegen werden Jogginghosen jetzt edel im Alltag getragen und wer es auf die Spitze treiben will liegt mit dem Modetrend Athleisure genau richtig.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!