Hüte sind nicht nur ein stylisches Accessoire und an Bad-Hair-Days unerlässlich, sie dienen auch als ultimativer Sonnenschutz. Wir zeigen Euch, mit welchen drei Hut-Trends Ihr startklar für die Front-Row des Sommers seid!

STROHHÜTE

Strohhüte sind der Sommer-Evergreen schlechthin. Sie sind perfekt für einen Tag am Meer oder einen Abstecher an den See, machen aber auch beim ausgiebigen Städtetrip eine gute Figur. In diesem Jahr sind sie vielseitig wie nie und kommen als große Schlapphüte, Visor Caps, Schirmmützen, Fedoras oder Bogart-Hüte daher.

Affiliate

Werbung

VISOR CAPS

Sie erinnern an Beach Barbie und amerikanische Teenie-Filme – Visor Caps. Die Retro-Kappen mit Sonnenvisier katapultieren sich derzeit aus den 80ern direkt zurück auf unsere Köpfe. Allerdings nicht mehr nur mit der typischen transparenten Plastik-Sonnenblende, sondern auch in sommerlicher Stroh-Optik.

Affiliate

BUCKET HATS

Bereits im letzten Jahr erschienen die lässigen Anglerhüte wieder auf dem Trendradar. Doch erst in 2020 starten sie so richtig durch. Während sie in den 90ern eine leichte Hip-Hop Attitüde hatten, sind die heute das modische i-Tüpfelchen zu sportlich-eleganten Street-Wear-Looks. Und wer noch einmal echtes 90er-Feeling aufkommen lassen möchte, kombiniert die lässigen Hüte einfach zu Band-Shirt, Destroyed-Jeans und Chucks.

Affiliate

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Weiße Jeans sind nur etwas für Arztpraxen und Krankenhäuser? Von wegen. Wir zeigen Euch die angesagtesten Modelle! Scrunchies erobern gerade die Modewelt zurück! Clare Langhammer und James Castle verpassen mit ihrem Label JAMES den Stoffbändern noch einmal eine ganz besondere Vintage-Note. Die Jeansjacke ist und bleibt auch in 2020 eines der beliebtesten Fashion-Pieces. Wir zeigen Euch, welche Modelle jetzt angesagt sind!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!