Unsere Haut ist das einzige Kleidungsstück, das wir ein Leben lang tragen. Mit dem Alter benötigt sie mehr Zuwendung und exklusive Pflege – eine persönliche „HAUT Couture“, die nie aus der Mode kommt. 

Viele Frauen fühlen sich jünger, als sie sind – und möchten auch so aussehen. Doch der natürliche Alterungsprozess der Haut beginnt leider bereits ab dem 25. Lebensjahr. Die unschönen Folgen: Falten, trockene Haut und schlaffer werdende Konturen. Hintergrund sind verlangsamte Stoffwechselvorgänge, die für die Produktion des wichtigen Strukturproteins Kollagen verantwortlich sind. Auch äußere Faktoren wie UV-Strahlen, Stress, Nikotin und Alkohol hemmen die Kollagen-Produktion in den tieferen Hautschichten.

elasten-1Hautalterung ursächlich angehen
Trockener Haut und Falten wurde lange Zeit mit Cremes oder Seren entgegengewirkt. Dermatologen wissen schon lange, dass die Ursache für die Alterungsprozesse in den tieferen Hautschichten liegt. Anwendungen von außen können diese nicht erreichen. Hier bilden die Fasern des Strukturproteins Kollagen ein Gerüst. Junge und gesunde Haut besteht zu 80 % aus Kollagen. Ist das Kollagen-Gerüst intakt, kann Feuchtigkeit gut gespeichert werden – die Haut ist fest, straff und elastisch und sieht strahlend aus. Je älter wir werden und je mehr wir uns Schädigungen von außen aussetzen, desto reduzierter wird die Kollagen-Produktion. Die Kollagenfasern verlieren deutlich an Festigkeit und Stabilität, das Kollagen-Gerüst fällt in sich zusammen – die Haut trocknet aus, tiefe Linien und Falten entstehen.

Neuer Kollagen-Effekt – „HAUT Couture für die Schönheit“
Jetzt haben Wissenschaftler und Dermatologen es erstmals geschafft, die Kollagen-Produktion in den tieferen Hautschichten biologisch wieder anzuregen. Sie haben ein hochwertiges Kollagen zum Trinken entwickelt („ELASTEN“, Monatspackung mit 28 Trinkampullen, exklusiv in der Apotheke). Die Kollagen-Peptide gelangen über das Blut in die tieferen Hautschichten, wo sie die Produktion des körpereigenen Strukturproteins wieder ankurbeln. Das wichtige Kollagen-Gerüst wird gestärkt und wieder aufgebaut. Die Haut wird bereits nach vier Wochen fühlbar straffer, Falten werden sichtbar reduziert. Im Netz tauschen sich bekannte Beauty-Bloggerinnen und deren Leser schon intensiv über das innovative Trink-Kollagen aus. Auch Prominente sind bereits aufmerksam geworden und folgen dem Trend.

Werbung

Klinische Studie bestätigt Wirkung
Die positiven Ergebnisse auf die Haut wurden in einer neuen klinischen Studie bestätigt und im Fachjournal „Aktuelle Dermatologie“ veröffentlicht. Bereits nach einer vierwöchigen Einnahme einer Trinkampulle pro Tag (Prüfpräparat „ELASTEN“) nimmt die Hautfeuchtigkeit nachweislich um 22 % zu. Das Faltenvolumen reduziert sich nach 12 Wochen um bis zu 32 %. Studienleiterin und Dermatologin Dr. med. Gerrit Schlippe vom Institut Dermatest: „Die Studienergebnisse sprechen für sich: Die Werte nach 12 Wochen sind enorm – und das zusätzlich zur normalen Hautpflege!“

Auch die Einschätzungen der Anwenderinnen waren positiv: Dreiviertel von ihnen berichteten von einer strafferen und feineren Haut, 70 % konnten deutliche Verbesserungen der Hautfeuchtigkeit sowie der Hautelastizität sehen und spüren. Die Haut wird am ganzen Körper gefestigt – z. B. am Dekolleté, den Oberarmen, Schienbeinen und den Oberschenkeln. „Alle beobachteten Effekte konnten über den gesamten Untersuchungszeitraum gesteigert werden und waren nachhaltig“, so Dr. Schlippe. Empfohlen wird eine Einnahme von mindestens drei Monaten. Die Effekte sind anschließend besonders nachhaltig. Auch vier Wochen nach der letzten Einnahme blieben 95 % der positiven Effekte bestehen. Das Trink-Kollagen hat keine Nebenwirkungen, ist biologisch und gut verträglich.

PRODUKTTEST

Wir wollen uns selbst ein Bild von der Wirkung von ELASTEN® machen und werden ab Dezember einen Produkttest starten. Unsere Erfahrungen werden wir natürlich mit Euch teilen. Seid gespannt!

ELASTEN® ist als Monatspackung mit 28 Trinkampullen für ca. 89 Euro in der Apotheke erhältlich. Mehr Informationen bekommt Ihr unter www.elasten.de.

Quelle/Bildquelle: QUIRIS Healthcare GmbH & Co. KG

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!