Fingernägel sind die Visitenkarte jeder Frau! Beim Thema Nageldesign sind der Fantasie schon lange keine Grenzen mehr gesetzt. Lang oder kurz, bunt oder schlicht, glamourös oder lässig, Neonfarben, bunte Muster und Shellac – Immer wieder gibt es in Sachen Nailart etwas Neues zu entdecken. 

Gerade auf Instagram jagt ein Trend den nächsten, einer kreativer als der andere. Den fleißigen „Nageltanten“ scheinen die Ideen nie auszugehen und man entdeckt täglich neue Kunstwerke. Einige der schönsten Nailart Trends für 2017 stellen wir Euch jetzt vor.

nail-art-trends

CHROME NAILS
„Spieglein, Spieglein an der Wand…“ lautet das Motto. Chrome Nails oder auch Mirror Nails setzen dem metallisch glänzenden Trend noch einen drauf. Bei der Chrome-Technik wird mit einem speziellen, hochpigmentierten Glitzerpuder auf einen Base Coat aufgetragen und solange verrieben bis es sich zu einer spiegelglatten Oberfläche verbindet. Man muss schnell arbeiten, damit die gewünschte Mirror-Optik entsteht. Für einen möglichst langen Halt wird alles mit einem Top Coat versiegelt. Am besten eigenen sich metallische Farben wie Silber oder Gold, aber auch Schwarz, Rot, Grün oder Blautöne erzielen einen coolen Chrome-Effekt.

GALAXY NAILS
Es wird galaktisch. Bei dieser Nailart, den Galaxy Nails, wird nach Lust und Laune getupft und geswirlt bis ein Muster entsteht, das der Milchstraße mit all ihren Sternen und Gasnebeln ähnelt. Neben Nagellacken in Farben wie Schwarz, Blau, Lila, dunkel Grün, Türkis und Weiß braucht ihr für dieses Design kleine Schwämmchen und einen Spot Swirl. Zunächst werden die Nägel mit einem Base Coat vorbereitet und dann in einer dunklen Farbe grundiert. Anschließend werden mit Hilfe der Schwämmchen andere Farben aufgetragen oder mit dem Spot Swirl kleine Punkte gesetzt.

DIAMOND NAILS
Diamonds Are a Girl´s Best Friends und schmücken nun auch die Nägel. Nach den Shattered Glass Nails erobert dieses funkelnde Nailart die Instagram-Welt. Die Nägel werden zunächst mit einem Klarlack vorbereitet. Anschließend werden Stückchen aus einem Cellophan Papier mit holografischem Muster ausgeschnitten und auf dem noch feuchten Nagel platziert. Fixiert wird das Ganze mit einem Top Coat. Es gibt aber auch die Möglichkeit spezielle Transfer-Nagelfolien zu verwenden. Dazu wird zunächst ein Transfer-Nagelfolienkleber auf den grundierten Nagel aufgetragen und trockenen gelassen, anschließend wird die Folie fest auf den Nagel gedrückt und nach etwa 30 Sekunden wieder abgezogen. Zurück bleibt das Muster der Folie.

NAILSTRIPES
Dieser Nagel-Trend sieht nicht nur super aus, sondern ist auch einfach zu machen. Streifen aus farbenfrohen und metallisch schimmernden Folien, die es wie Tesafilm als Rollen zu kaufen gibt, werden einfach nach Lust und Laune auf den Fingernägeln platziert. Die Nägel können in jeder beliebigen Farbe lackiert werden oder aber im natürlichen Look nur mit Klarlack überzogen werden. Dann werden die Nailstripes auf den noch feuchten Nagellack gelegt und großzügig abgeschnitten. Sobald der Nagellack komplett getrocknet ist, werden die Streifen direkt an der Nagelkante abgeschnitten und mit einem Top Coat fixiert.

CUTICLE NAILS 
Dieser Trend ziert nicht die Nägel, sondern die Nagelhaut. Dazu werden die Nägel wie gewohnt lackiert und anschließend wird eine zarte halbmondförmige Linie mit einem beliebigen Farb- oder Effektlack entlang der Nagelhaut gemalt. Es gibt aber auch extremere Varianten: Dabei werden Flash Tattoos, Glitzerpuder, Strasssteinchen und Co. direkt unterhalb der Nägel auf die Haut geklebt.

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN

Jedes Nail-Design bringt nichts, wenn Die Nägel nicht ordentlich gepflegt werden. Gönnt Euren Nägeln also hin und wieder mal eine Nagelmaske. Anschließend sollten die Fingernägel in Form gebracht werden. Welche Nagelform zu Dir passt, erfährst Du HIER. Sind Deine Nägel brüchig? Dann solltest Du Dir diese Beauty-Tipps anschauen.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!