Lange nahmen Blusen im Kleiderschrank die Rolle des schlichten Business-Basics ein, doch die Modewelt hat erkannt, dass Blusen echte Styling-Wunder sind und verpasst ihnen seitdem jede Saison einen neuen, aufregenden Look. Für alle Blusenfreundinnen haben wir die aktuellen Blusen-Trends auf einen Blick zusammengefasst. 

PUFFÄRMEL

Pump it up! Puff-, Keulen- und Ballon-Ärmel an Blusen sind in dieser Saison ein ernstzunehmender Modetrend. Und auch wenn bei der einen oder anderen jetzt eher kitschige Assoziationen geweckt werden, können wir Euch beruhigen – voluminöse Ärmel können ziemlich stylisch aussehen. Beim Styling der Hingucker-Blusen, sollte man auf schmal geschnittene Kleidungsstücke, wie zum Beispiel einen Bleistiftrock, eine Skinny Jeans oder eine Zigarettenhose, als Kombinationspartner wählen, aber auch fließende Röcke und Hosen können toll wirken und einen luftigen Look kreieren.

simplybe puffaermel

© Simply Be

KNOTEN, BÄNDER, RAFFUNGEN

Es wird geschlungen, gebunden, gewickelt und geknotet. Blusen in Wickeloptik sah man bereits im letzten Sommer – die bleiben auch, bekommen jedoch Gesellschaft von Modellen mit Raffungen, Knoten sowie Schleifen und Bändern am Saum. Der Clou bei Blusen mit Bändern: Die Bänder lassen ganz nach Lust und Laube vorne, hinten oder seitlich knoten.

zara-bluse-knoten

© Zara

FOLKLORE

Verspielte Stickereien, Häkelborten, Rüschen und Quasten – mit dem Sommer kehrt auch der Folklore-Stil wieder zurück auf den Trendradar. Besonders beliebt in diesem Jahr sind südamerikanisch angehauchte Blusen, die perfekt zu einem femininen, romantischen Look passen. Kombiniert dazu lässige Jeans oder fließende Röcke, Ethno-Accessoires und flache Ledersandalen, Espadrilles oder auch Wedges.

bluse folklore

© River Island

DEKONSTRUKTION

Dekonstruktion und Asymmetrie zählen zu den Blusentrends in 2018 und erinnern teilweise sogar an Origami-Kunstwerke. Einige Modelle sind so zusammengesetzt als hätte man mehrere Blusenteile wahllos an einander genäht, andere bestechen mit raffinierten Cut-Outs oder sind trotz Knopfleiste und Kragen schulterfrei.

morgan bluse dekonstruktion

© Morgan

SHOPPING-TIPPS

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Jumpsuit ist nicht gleich Jumpsuit! Wir geben einen Überblick darüber, welcher Jumpsuit zu welcher Figur passt. Außerdem verraten wir, warum Spaghetti-Träger-Tops ab sofort wieder en vogue  und warum Knöpfe das Trend-Detail der Stunde sind.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!