Es scheint als würden (fast) alle Modetrends irgendwann mal wieder kommen – klackernde Mules, lässige Latzkleider, wuchtige Plateau-Sneaker und jetzt auch Choker Ketten. In den letzten Jahren blitzten sie immer wieder mal an den Hälsen von Runway-Models und Fashionistas auf und versprechen diese Saison zum absoluten Must-have zu werden. 

Sie liegen eng am Hals an und leiten sich vom englischen Wort „to choke“ ab, was soviel wie „würgen“ bedeutet, doch zum Glück nichts damit zu tun hat. Schließlich beschreiben Choker Ketten nichts anderes als ein Kropfband. Bereits in den 90er-Jahren waren Choker Ketten der letzte Schrei und zierten unsere Hälse in Form von dünnen Plastikbändchen in Tattoo-Optik. Heute können wir diesen Trend nur belächeln, auch wenn er uns hin und wieder noch auf der Straße begegnet. Aber wiederkehrenden Trends kann man ruhig auch mal eine zweite Chance geben, vor allem wenn sie, wie die neuen Halsbänder, Eyecatcher-Potenzial haben.

Trend: Choker Halsketten

© iStock.com/ cokacoka

CHOKER HALSBAND 2.0

Von futuristisch und filigran über clean und schlicht bis hin zu massiv und edgy – Die Choker Halsbänder der neuen Generation treten gekonnt stilvoll, feminin, sexy oder mit einem Hauch von Hippie auf. Die Materialien variieren zwischen (Edel-)Metallen, Leder, Seide, Samt, Spitze, mit Schmucksteinen, Perlen, Anhängern oder Applikationen verziert und verleihen jedem Look eine Extraportion aristokratischen Glamour.

Wer auffallen will, setzt auf massive Choker Reifen in Gold- oder Silberoptik, so wie auf auffällige Verzierungen durch Schmucksteine oder Anhänger. Schlichter wird es hingegen mit dünnen Lederschnüren, die seitlich zu einer Schleife gebunden werden können oder feinen Bändern aus Samt, Spitze oder Seide. Kombiniert werden können Choker Ketten sowohl zu eleganten Outfits als auch zu cleanen Looks in schwarz oder weiß und sowohl Casual- als auch Büro-Outfits. Je nach Outfit und Anlass kann das Hals umschmeichelnde Schmuckstück extravaganter oder dezenter ausfallen. Für alle Varianten gilt jedoch: Je „dezenter“ das Outfit, desto auffälliger das Halsband.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!