Heute gibt es bei BEAUTYPUNK den großen Beachwear-Guide für alle Meerjungfrauen, Badenixen und Sonnenanbeterinnen, die entweder in den vergangenen Wochen an ihrem „Beachbody“ gearbeitet oder Selbstliebe und Körperakzeptanz trainiert haben!

Am 20. März war offizieller Frühlingsanfang und schon wenige Wochen später können wir es bis zum Sommer gar nicht mehr abwarten: Vorfreude ist und bleibt eben doch die schönste Freude! In diesem Jahr könnten wir auch wirklich Glück haben mit dem Sommer: Meteorologen sagen den wärmsten seit 12 Jahren vorher. Damit Ihr für die heißen Tage bestens gewappnet seid, zeigen wir Euch heute die neuen Beachwear-Trends – sie sind in dieser Saison so vielfältig, dass sowohl Frauen mit wenig Rundungen als auch echte Kurvenqueens den passenden Bikini, Monokini oder Badeanzug finden – romantisch, cool, sexy oder exotisch!

ASYMMETRIE FÜR ARIELLE

One-Shoulder ist der Strandstyle der Saison. Badeanzüge und Bikinis im angesagten Achtzigerjahre-Style wirken athletisch und sportiv. Unifarben sind die Modelle ein echter Blickfang. Angesagte Modefarben sind Orange, Rot, Schwarz und Olive.

asymmetrische bademode

© River Island

BLUMEN-BIKINI

Bademode ohne Blüten? Kaum vorstellbar. In dieser Saison finden wir sowohl exotische Blütendrucke als auch romantische Streublümchen-Prints. Super modern: Blumen-Applikationen bei unifarbenen Modellen auf den Cups und seitlich am Unterteil.

blumen bikini

© Rosa Faia

BEACHWEAR MIT BÄNDCHEN

Zierbänder sind das It-Detail an Bikini, Monokini und Badeanzug. Ob am Ausschnitt des Oberteils oder an den Seitenteilen des Höschens – Schnüre und Bänder machen schlichte Modelle zum Blickfänger.

beachwear mit baendchen

© Mango

OH LÁ LÁ OLIVE

Olive ist neben Rot, Schwarz, Weiß und Pastelltönen die Modefarbe der Sommersaison. Der schmeichelnde Erdton steht jedem Typ Frau und bringt einen Hauch Safari-Chic mit sich. Olive kommt bei gebräunter Haut besonders hübsch zur Geltung.

bademode in oliv

© NLY Beach

ET VOILÁ VOLANTS

Hach, wie romantisch: Volants an Bikini und Co. sorgen für den Lolita-Appeal. Die perfekte Kombination zwischen süß und sexy ist besonders für Frauen mit einer androgynen Figur und/oder wenig Busen optimal, da er „obenrum“ für mehr Volumen sorgt.

bademode-volants

© Accessorize

HOHER BEINAUSSCHNITT

Athleisure und Sportswear sind die Trendthemen der Modewelt der vergangene zwei Jahre – und sie bleiben en vogue. In der Bademode zeigt sich der Achtzigerjahre-Aerobic-Anklang à la Jane Fonda mit einem hohen Beinausschnitt. Er macht super lange Beine und präsentiert eine knackige Kehrseite so gut wie kein anderer Schnitt.

bademode mit hohem beinausschnitt

© Hunkemöller

BLACK IS BACK!

Ok, schwarze Bademode ist kein Trend, sondern ein Klassiker. Aber: Die Details und Interpretationen sind in dieser Saison sehr modern! Hohes Bein, tiefe V-Dekolletés oder ein sexy Rücken-Ausschnitt verleihen dem kleinen Schwarzen den nötigen Pepp.

bademode schwarz

© Accessorize

PALMEN-PRINTS

Exotisch wird es in diesem Sommer mit Palmenprints. Ob Palmenblätter, Lianen oder Motive aus der Dschungelwelt: Meist zeigen sich die Drucke in verschiedenen Grüntönen auf weißem Fond – das wirkt sehr frisch, jugendlich, leicht und sommerlich.

bademode mit palmenprints

© New Look

SHOPPEN

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Wie Du Bademode im Alltag stylen kannst: https://www.beautypunk.com/so-stylst-du-badeanzuege-auch-im-alltag/

Tipps für kurvige Badenixen: https://www.beautypunk.com/so-stylst-du-badeanzuege-auch-im-alltag/

Mit Babybauch auf die Beachparty: So sieht’s stylish aus https://www.beautypunk.com/schwanger-an-den-strand-so-siehts-stylish-aus/

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!