Die diesjährige Bademode ist so schön wie nie: Rüschen, Cut-Outs, Schnürungen, aufregende Muster und Co. verzieren Bikinis und Badeanzüge. Da ist es doch irgendwie viel zu Schade, wenn beliebtesten Trendteile des Sommers nur im Strandurlaub oder am Pool zum Einsatz kommen. Deshalb zeigen wir Euch jetzt Stylingtricks, mit denen Ihr Euren Badeanzug auch super in Eure Alltagsoutfits integrieren könnt. 

Der Badeanzug macht nicht nur am Strand eine super Figur. Dank der unzähligen wunderschönen Varianten ist er diesen Sommer auch eine super Ergänzung für stylische Alltagslooks und zaubert ganz nebenbei auch noch eine schöne Silhouette 😉

BADEANZUG ZUR HOSE
Zu einer lässigen Mom-Jeans mit hohen Bund oder einer angesagten Culotte ist der Badeanzug einfach perfekt, schließlich lässt er sich hier ebenso wie ein Body kombinieren. Ganz egal ob man einen klassischen Badeanzug wählt oder zu einem ausgefallen Off-Shoulder Modell greift, stylisch wird es allemal. Kombiniert mit einem Blazer, kann man so sogar ins Büro. Für einen lässigen Urlaubsstyle kann der Badeanzug natürlich auch zur einer sexy Hotpants kombiniert werden.

Badeanzug von © H&M, ca. 25 € | Palazzo-Pants von © Stradivarius, ca. 20 € | Schlappen von © Dune London, ca. 99 € | Smartphone-Case von © Dune London, ca. 25 € 

BADEANZUG ZUM ROCK 
Egal ob Maxi, Midi oder Mini, mit Volants oder in Wickeloptik, mit Blumenprint oder Vichykaros – Röcke liegen diesen Sommer voll im Trend. Für den ultimativen Sommerlook kombiniert man zu den Trendteilen einfach einen Badeanzug. Besonders aufregend wird es übrigens mit einem Stück, das einen tiefen Rückenausschnitt oder Cut-Outs hat.

Badeanzug von © H&M, ca. 30 € | Rock von © New Look, ca. 30 € | Sandalen von © Stradivarius, ca. 20 € | Kette von © Bijou Brigitte, ca. 13 € 

BADEANZUG ZUM KLEID
Zu luftigen Kleidern ist ein Badeanzug der ideale Begleiter. Gerade wenn das Kleid einen besonders tiefen Ausschnitt hat, kann der Badeanzug für einen tollen Hingucker sorgen, vor allem, wenn man zu einem unifarbenen Kleid einen gemusterten Badeanzug wählt. Modemutige können statt einem Badeanzug auch ein schickes Bikinioberteil wählen. Übrigens: Gleiches funktioniert auch mit einem Jumpsuit.

Badeanzug von © New Look, ca. 30 € | Kleid von © Glamorous, ca. 65 € über nelly.de | Sandalen von © Accessorize, ca. 30 € 

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Kimonos sind diesen Sommer super angesagt und wir zeigen Euch, wie Ihr sie tragen könnt. Wie Schwarz sommertauglich wird, verraten wir HIER und präsentieren Euch außerdem die schönsten Sandalen.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!