rizinusoel
Für Wimpern und Haare

Beauty-Geheimtipp: Rizinusöl

Ob Wimpern oder Haare, für mehr Fülle und Länge greifen wir auch mal tiefer ins Portemonnaie. Dabei gibt es natürliche Produkte, die nicht nur preiswerter, sondern auch wirkungsvoller sein können. Einer dieser Komplizen ist Rizinusöl. Das pflanzliche Öl soll das Wachstum von Haaren und Wimpern effektiv anregen. 

Rizinusöl wird aus den Samen des sogenannten „Wunderbaums“ gewonnen, eines vorwiegend in Westasien und Nordafrika wild wachsenden Strauchs. Im Gegensatz zu den Samen ist das Öl nicht giftig und bringt jede Menge positiver Eigenschaften mit sich. Schon im Antiken Griechenland und dem alten Ägypten wurde Rizinusöl zum einen als Brennstoff für Öllampen genutzt und zum andern als wirksames Heilmittel. Heutzutage findet es in der Industrie, der Medizin und in der Kosmetik vielfältige Verwendung. Neben dem Einsatz als natürliches Abführmittel ist es kaltgepresst aber auch ein echter Geheimtipp nicht nur in der Hautpflege, sondern auch zur Pflege von Haaren und Wimpern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Makeupfashionmore (@makeupfashionmore_)

Rizinusöl für schönes Haar

Kräftiges, gesundes, glänzendes und gepflegtes Haar ist der Traum jeder Frau. Dabei muss gar nicht zu teueren Shampoos, Kuren und Co. greifen, um sich den Traum vom schönen Haar zu erfüllen, denn Rizinusöl ist ein bewährtes Mittel in der Haarpflege. Es verfügt über die Eigenschaft in die tieferen Hautschichten einzudringen und so nicht nur einen gesunden Hautschutz aufzubauen, sondern dadurch auch die Haarwurzeln zu kräftigen. Ob als Intensivkur, die man für zwei Stunden oder über Nacht einwirken lässt, oder als Zugabe im Shampoo – Wird das Öl regelmäßig benutzt, pflegt es die Kopfhaut, macht das Haar geschmeidig, gesund und glänzend und kräftigt es. Da das Haarwachstum genetisch bedingt ist, kann das Rizinusöl nicht auf wundersame Weise für langes Rapunzelhaar sorgen. Da es aber Haar und Kopfhaut intensiv pflegt, führt dies dazu, dass Spliss und Haarbruch reduziert werden und das Haar somit dichter und voller erscheint.

Werbung

Affiliate

Rizinusöl für lange Wimpern

Lange, dichte Wimpern sind ein Schönheitsideal, den ein dichter, kräftiger Wimpernkranz gibt den Augen einen ganz besonderen, verführerischen Ausdruck. Da aber nicht jede Frau von Natur aus mit langen Wimpern gesegnet ist, greifen viele zu Fake-Lashes, Wimpernverlängerungen und teuren Wimpernseren – Dabei sorgt auch Rizinusöl für traumhafte Wimpern. Ebenso wie beim Haar macht es auch die Wimpern kräftiger, geschmeidig und glänzend. Dadurch brechen sie seltener ab und erscheinen so länger und dichter – Das ist übrigens auch das Prinzip der meisten Wimpernseren. Für die Wimpernpflege werden ein paar Tropfen Rizinusöl auf ein Wattestäbchen oder ein Wimpernbürstchen gegeben und abends nach dem Abschminken einfach in den Wimpernkranz einmassiert. Am nächsten Morgen sollte der leichte Ölfilm gründlich ausgewaschen werden. Aber keine Sorge, da Rizinusöl frei von Silikonen, Alkohol und anderen chemischen Zusatzstoffen ist, kann man es bedenkenlos im Augenbereich verwenden. Übrigens: Rizinusöl kann für die Augenbrauen verwendet werden.

Wichtig: Beim Kauf von Rizinusöl sollte man darauf achten, kaltgepresstes Öl zu verwenden, da nur in dieser schonenden Gewinnung alle pflegenden Inhaltsstoffe erhalten bleiben.

Das interessiert Dich auch

Öle sind in der Beauty beliebter denn je. Wir verraten Euch, warum Karottenöl ein Schönmachen ist, wie Jojobaöl für glänzendes Haar sorgt und warum Hagebuttenöl so beliebt ist.

Titelbild: ©CoffeeAndMilk on iStock