avocado
Was kann das Öl?

Avocadoöl ist DER Trendwirkstoff für gesundes Haar

Dass Avocados viele gesunde Benefits haben, wissen wir schon lange. Doch dieses Jahr steht vor allem das kostbare Öl im Beauty-Fokus, insbesondere bei der Haarpflege. Haarpflege-Expert:innen sagen voraus, das Avocadoöl zum Trendwirkstoff für gesundes Haar avanciert. Wir verraten Euch, wie es funktioniert und wie ihr gesunde, glänzende und stärkere Haare bekommt.

Haartrend: Hair Oiling

Dass ausgerechnet Avocadoöl zum Haarpflege-Hype avanciert, ist nicht ganz überraschend, denn der Hair Oiling-Trend ist weiterhin auf dem Vormarsch. Dabei werden natürliche Öle in die Kopfhaut sowie in die Haarlängen massiert, um so für mehr Glanz und Geschmeidigkeit zu sorgen.

Hair Oiling mit Avocadoöl

Es war also nur eine Frage der Zeit, bis der Haarpflege-Trend auf das passende Öl trifft. Avocadoöl ist reich an Vitaminen, Lipiden und Antioxidantien, sodass es strapaziertes Haar intensiv pflegt und für jede Menge Glanz und Hydration sorgt. Wie gut, dass es dabei auch noch für jeden Haartyp geeignet ist. Besonders trockene und lockige Haare profitieren von den Inhaltsstoffen.

Ob Spliss, mattes Haar oder eine gereizte Kopfhaut, dank essenzieller Inhaltsstoffe wie Kalium, Biotin und Magnesium, sowie reichhaltigen Feuchtigkeitsfaktoren, hinterlässt Avocadoöl das Haar seidig und glänzend. Vitamin E und D stärken und schützen die Kopfhaut sowie neue Haarfollikel. Dabei zieht es schnell ein, ohne einen fettigen Film zu hinterlassen.

Vorsicht: Bei Schuppen sollte Avocadoöl nicht angewendet werden!

Wie wendet man den Trendwirkstoff Avocadoöl an?

1-2 Mal pro Woche wird vor dem Schlafengehen eine Walnussgroße Portion Öl in die Haare und Kopfhaut massiert. Am nächsten Morgen können die Haare dann wie gewohnt gewaschen werden. Alternativ kann man eine weiche Avocado zu einer cremigen Masse zerdrücken und anschließend für eine Stunde unter einer Haube oder in ein Handtuch gewickelt einwirken lassen.

Avocadoöl in der Haarpflege

Affiliate

Das interessiert Dich auch

Zweifelsohne kann man für gute Haarpflege viel Geld ausgeben, allerdings stellt sich der erwünschte Effekt nicht immer ein. Wie gut, dass es altbewährte und preiswerte Hausmittel gibt. Neuester Beauty-Hack: Zwiebeln. Lorbeerblätter sind ein wunderbares Treatment für die Kopfhaut, aber auch für die gesamte Hautpflege.