Kuh, Schlange, Tiger, Leopard – mittlerweile gleicht der ein oder andere Kleiderschrank einem textilen Safaripark. Jetzt gibt es Zuwachs: der Zebra-Print gesellt sich hinzu! Wir zeigen Euch die schönsten Trendteile – Stylingtipps inklusive!

Das Zebra erobert das Modejahr 2019 im Galopp! 🦓 Wen wundert‘s, immerhin sind Animal-Prints ein alteingesessener Dauerbrenner. Und wenn etwas so gut funktioniert, suchen die Designer nach immer neuen tierischen Inspirationsquellen.

zwei junge frauen in kleidern mit zebra-muster

©H&M Studio

PLATZHIRSCH STATT HERDE

Doch bitte nicht gleich übertreiben: bereits ein einziges Kleidungsstück im Zebra-Look gibt dem Outfit gleich einen ganz neuen Twist. Dazu kombiniert ihr am besten monochrome Gegenspieler – Weiß, Beige, Grau oder Schwarz funktionieren dabei in der Regel immer. Wem das zu viel ist, der setzt einfach auf Schuhe oder Accessoires und kombiniert beispielsweise eine lässige Jeans mit einem schlichten Shirt und Zebra-Stiefeletten.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Emili Sindlev (@emilisindlev) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Emili Sindlev (@emilisindlev) am

DIE JAGDSAISON IST ERÖFFNET

Wir haben uns für Euch auf Shopping-Safari durch die Onlineshops begeben. Unsere Ausbeute: die schönsten Zebra-Looks der Saison!

DAS INTERESSIERT EUCH AUCH

Ist das Kunst, oder kann man das anziehen? Beides. Denn Art Prints fallen jetzt aus dem musealen Rahmen und halten Einzug in unseren Kleiderschrank. Wer Silber-Looks ausschließlich mit Silvester, Discokugeln oder Captain Future in Verbindung bringt, kennt die oberste Stilregel der Saison noch nicht. Denn in Sachen Hosentrends lautet diese: Schimmer geht immer! Der Blazer ist jetzt unser neuer Outdoor-Favorit. Klingt spießig? Keinesfalls. Denn mit diesen drei Stylingtricks beweist der Fashion-Klassiker, dass er auch ziemlich edgy sein kann!

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!