An Weihnachten möchten wir besonders toll aussehen und greifen tief in die Effektschublade. Gleichzeitig versuchen wir aber, nicht zu sexy auszusehen, schließlich wollen wir Tante Rita nicht erschrecken und für Oma Christel das liebe und brave Enkelkind sein. Damit Ihr nicht unentschlossen vor dem Kleiderschrank steht, stellen wir Euch die schönsten Stylingideen für den Heiligen Abend vor.

ELEGANT MEETS LÄSSIG: DER JUMPSUIT

Es gibt kaum ein Kleidungsstück, mit dem wir so schnell so gut angezogen sind wie mit dem Jumpsuit. An Weihnachten greifen wir zu der eleganten Variante in Schwarz oder einem dunklen Blau. Toller, funkelnder Schmuck wie eine große Statementkette setzt einen Hingucker auf den sonst eher schlichten Einteiler. Nicht fehlen dürfen zudem die High Heels, die uns eine feminine Note schenken.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von VERO MODA (@veromoda) am

Affiliate

DER KLASSIKER: DAS KLEINE SCHWARZE

Ein kurzes schwarzes Kleid ist elegant und versprüht dennoch einen Hauch Sexyness. Wählt ein hochgeschlossenes Modell mit langen Ärmeln, das figurbetont ist und Euch eine schöne Silhouette schenkt. Dazu sieht eine Hochsteckfrisur toll aus. Einen sportlichen Hauch erhält das Dress dank schwarzer Sneaker.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MANDY (@mandybork) am

Affiliate

FUNKELNDER WEIHNACHTSENGEL: DER ALLOVER-GLITTER-LOOK

Wann sollten wir schon Glitzer tragen wenn nicht an Weihnachten? Jetzt holen wir unser liebstes Blingbling-Kleid heraus, das von vorne bis hinten mit Pailletten übersäht ist. Aber Achtung: Der Rest Eures Outfits sollte sich lieber zurückhaltend präsentieren. Wählt schlichte Schuhe und haltet auch das Make-up dezent. Ein roter Lippenstift und etwas Mascara genügen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von MANDY (@mandybork) am

Affiliate

EIN GIRL BOSS FEIERT: DER ZWEITEILER

Selbstbewusste Girl Bosses wollen auch an Weihnachten ihr smartes Kostüm nicht ablegen. Dann aber tragen wir unseren liebsten Zweiteiler in der festlichen Variante – aus schimmernden Stoffen oder in einem weihnachtlichen Bordeaux-Ton. Auch hier solltet Ihr hohe Schuhe tragen, damit der restliche Look nicht zu hart wirkt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Tine Andrea (@tineandreaa) am

DER UGLY XMAS SWEATER – ABER BITTE MIT STIL

Ok ok, wir kommen eben einfach nicht an den witzigen Ugly Xmas Sweatern vorbei. Wenn wir die hässlichen Pullover aber schon tragen, tun wir das mit ganz viel Stil. Dann kombinieren wir etwa den Etuirock dazu und stecken den Pulli in dessen Saum. Oder wir zeigen uns im coolen Bloggerstyle – mit Mom-Jeans, Seemannsmütze und Overknees in Schwarz.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ❄️ (@louz_m) am

Affiliate

DAS KÖNNTE EUCH AUCH INTERESSIEREN

Blass im Winter? Nein Danke! Wir haben die besten Rouge-Tricks für Euch. Außerdem verraten wir, warum Ihr Eure Haut jetzt mit Avocado pflegen solltet. Und, weil es draußen so kalt ist, könntet Ihr Euch doch mal wieder ein Gesichtsdampfbad gönnen. Wir haben die Pro-Argumente.

abbinder newsletter

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!