Frühlings-, Sommer-, Herbst- oder Wintertyp? Welche Farben uns besonders gut stehen, hängt von unserem Typ ab. Das betrifft nicht nur die Kleidung, sondern auch den Schmuck. Zwar gilt natürlich wie immer: Erlaubt ist, was gefällt, allerdings gibt es Edelmetalle, Schmucksteine und Co. die unseren Teint besonders zum Strahlen bringen. 

Silber, Weißgold, Gelbgold oder Rosé – jede Frau hat ihren persönlichen Schmuckgeschmack und meistens favorisieren wir auch ganz intuitiv den Schmuck, der am besten zu uns passt. Silber und Weißgold wirken kühl und schmeicheln deshalb  kühlen Typen besonders gut, während Gelbgold und Rosé als warm gelten und deshalb  warmen Farbtypen besonders gut stehen.

passender-schmuck

FRÜHLINGS-, SOMMER-, HERBST- ODER WINTERTYP: DIESE SCHMUCK-FARBEN PASSEN ZU DIR

Der Frühlingstyp ist ein warmer Farbtyp. Die Haarfarben reichen von Honig- und Dunkelblond über Rotblond und Kupferrot bis hin zu Brauntönen mit Gold- oder Rotschimmer. Die Augen sind meist Gelbgrün, Türkis, Bernstein oder auch Dunkelbraun. Der Teint ist häufig hell, aber mit einem warmen Unterton. Der passende Schmuck für den Frühlingstyp ist umfasst deshalb warme Farben. Gold, Roségold, Kupfer und Messing schmeicheln dem Teint. Schmucksteine und Co. in leuchtenden Farben wie Orange, Türkis oder Grün, aber auch warme Töne wie Koralle, Jade und Bernstein sind perfekt.

Werbung

schmuck-fruehlingstyp

Der Sommertyp ist eher kühl. Die Haarfarben reichen von Silber- und Platinblond über Aschblond bis zu Aschbraun. Zu den typischen Augenfarben zählen Blau, Blaugrün, Grau und Graublau. Der Teint ist hell und wirkt entweder rosig oder hat einen bläulichen Stich. Deshalb sind kühle Edelmetalle wie Silber, Weißgold oder Platinperfekt für den Sommertyp. Schmucksteine und Co. in zarten, hellen Farbnuancen, wie Hellblau oder Hellrosa, schmeicheln dem Teint ebenso wie kühle, dunkle Töne, wie zum Beispiel Rot, Violett oder Anthrazit. Auch Perlen sind perfekt für den kühlen Sommertypen

schmuck-sommertyp

Der Herbsttyp ist ein warmer Typ. Die Haare haben einen goldenen oder rötlichen Schimmer und können von Honig- oder Dunkelblond über Hellbraun bis hin zu Kastanie, Schokobraun- und Dunkelbraun reichen. Die Augen können Grün, Grünbraun, Bernstein oder Dunkelbraun sein. Der Teint hat einen warmen, goldenen oder gelblichen Unterton und ist häufig gebräunt. Gelbgold, Roségold, Kupfer oder Messing schmeicheln dem Herbsttypen. Aber auch Naturmaterialien wie Holz oder Leder passen hervorragend. Schmucksteine sollten warme und gedeckte Farben haben.

schmuck-herbsttyp

Der Wintertyp ist ein kühler Farbtyp. Die Haare sind meist dunkel und reichen von Kastanienbraun über Dunkelbraun bis hin zu Schwarz, Blauschwarz oder Schwarzgrau. Auch die Augen haben meist eine dunkle und intensive Farbe wie Haselnuss oder Schokobraun, Grünblau oder ein tiefes Blau. Der Teint kann entweder sehr hell sein (Schneewittchen-Typ) mit einem kühlen Unterton oder aber auch dunkel – dann besitzt er einen olivfarbenen Unterton. Deshalb schmeicheln dem Wintertypen kühle Edelmetalle wie Silber, Weißgold oder Platin. Schmucksteine in kräftigen Farben wie Rubinrot, Smaragdgrün, Türkisblau oder Aquamarin unterstreichen den Teint ideal. Der Wintertyp kann aber auch zu schwarzen Perlen oder Steinen greifen.

schmuck-wintertyp

Um ganz sicher zu gehen, gibt es einen einfachen Trick, mit dem Du feststellen kannst, ob eher Silber oder Gold Deinem Teint schmeichelt: Stell Dich dazu vor einen Spiegel und halte abwechselnd silberfarbenen und goldfarbene Schmuck vor Dein Gesicht. Lässt Dich Gold strahlender und frischer wirken oder doch Silber?

DAS WIRD DIR AUCH GEFALLEN

Du suchst noch nach dem perfekten Schmuck? Dann haben wir etwas für Dich:

Geheimtipp: Schmuck von Forgotaboutthename
Hand trifft Herz: Schmuck von Koshikira
Label to watch: Schmuck von Madeleine Issing

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!