Weihnachten steht vor der Tür! Zeit, die Wohnung zu dekorieren, Plätzchen zu backen, Weihnachtsgeschenke zu besorgen und natürlich auch etwas für die eigene Schönheit zu tun, um während der Feiertage mit den vielen Weihnachtslichtern um die Wette zu strahlen. Da kommt die November-Edition von GLOSSYBOX  gerade recht, denn die trägt passenderweise das Motto „Dear Santa“. 

Gut, optisch hat die Box mit dem Motto „Dear Santa“ überhaupt nichts zu tun und kommt in ihrem gewöhnlichen Design daher. Aber es geht ja auch nicht um die Verpackung, sondern um den Inhalt. Wir haben die Produkte, die sich in den einzelnen Boxen wie immer leicht voneinander unterscheiden können, einmal genauer unter die Lupe genommen. Zeit für ein Fazit…

AFTERSPA MAGIC MAKEUP REMOVER

Das softe Tuch der Marke AfterSpa soll Make-up mühelos und rückstandsfrei entfernen und das nur mithilfe von Wasser und kreisenden Bewegungen. Durch das weiche Material soll es selbst für sensible Haut bestens geeignet sein und den Teint zum Strahlen bringen.

FAZIT: Ich mag diese Art von Waschlappen für das Gesicht sehr gerne und benutze sie in der Regel in Kombination mit einem Reinigungsbalsam. Das Tuch von AfterSpa kommt in knalligem Pink daher und hat eine handliche Größe. Durch das wirklich sehr weiche Material fühlt es sich auf der Haut auch sehr angenehm an. Ich benutze es jeden Abend zum Entfernen von Make-up zusammen mit meinem Reinigungsbalsam und muss sagen, dass es seinen Zweck ganz gut erfüllt. Ob es tatsächlich auch nur mit Wasser funktioniert, bezweifle ich allerdings, da man gerade beim Augenmake-up besonders gründlich reiben muss, um alles zu entfernen – trotz Reinigungsbalsam. Es lässt sich anschließend sehr gut mit Wasser ausspülen und kann in der Waschmaschine gereinigt werden.

GARNIER OLIA FARBGLANZ ELIXIER

Das Farbglanz Elixier von Garnier ist ein Öl, das gerade coloriertem Haar Glanz und intensive Farbkraft verleihen soll. Es hat eine nicht fettenden Formel und ist mit natürlichen Blumen-Ölen angereichert, die zudem einen angenehmen Duft verströmen.

FAZIT: Ich wende das Öl nach der Haarwäsche auf handtuchtrockenem Haar an. Für meine Haarlänge, etwas länger als schulterlang, genügt ein Pumpstoß vollkommen sodass ich das Öl gut in den Längen und Spitzen verteilen kann – Ansätze sollte man vermeiden. Die Konsistenz des Öls gefällt mir gut, da es sich leicht verteilen lässt und kein fettiges Gefühl hinterlässt. Der Geruch erinnert mich eher an Fruchtkaugummis als an Blumen, verfliegt aber zum Glück schnell. Dass meine Haare mehr glänzen, kann ich nicht bestätigen. Allerdings habe ich das Gefühl, dass sie sich weicher anfühlen.

DOUCCE FREEMATIC BLUSH MONO PRIME TIM + CASE

Der Mono Blush von doucce soll dank seiner lang anhaltenden, ölfreien Formel besonders seidig und schwerelos auf der Haut liegen, dabei sanft decken und den ganzen Tag halten, ohne zu verschmieren oder zu verklumpen. Dazu gibt es ein passendes Case mit Spiegel, welches sogar noch Platz für eine zweite Nuance bietet.

FAZIT: Der Blush hat einen hübschen Rosé-Ton, welcher nicht zu aufdringlich ist, aber für sehr blasse Hauttypen wahrscheinlich nicht geeignet wäre. Es lässt sich gut auftragen und verteilen und fühlt sich auf der Haut auch gut an. Die Deckkraft ist nicht zu stark, was ich gut finde und die Haltbarkeit ist auch völlig angemessen.

DAYTOX CLAY MASK

Die Clay Mask von DAYTOX ist eine basische Maske auf Basis natürlicher Heilerde aus Brasilien, die besonders gestresste Haut entsäuern und porentief reinigen soll. Die Maske ist dabei paraben-, gluten- und silikonfrei.

FAZIT: Mir persönlich gefallen Masken aus Heilerde sehr gut. Der Vorteil bei der Clay Mask von DAYTOX ist, dass man sie vorher nicht selbst anmischen muss. Die Maske hat eine sehr schöne, leicht gelartige Konsistenz, wodurch sie sich Maske leicht auftragen lässt. Während der Einwirkungszeit verläuft oder bröckelt nichts. Sobald die Maske auf dem Gesicht getrocknet ist, kann man sie ganz einfach mit Wasser abspülen. Die Haut fühlt sich danach frisch und gut gereinigt an, spannt jedoch leicht, was bei Masken aus Heilerde oft der Fall – mit einer Feuchtigkeitscreme ist das Problem aber schnell behoben. Auf  jeden Fall erfüllt das Produkt seinen Zweck.

L.O.V. LOVINITY LONG LASTING NAIL LACQUER

Der Lovinity long lasting Nail Lacquer von L.O.V. kommt in der Farbe Mauve Majesty daher und verspricht bis zu sieben Tage intensiven Halt und glänzende Farbe ohne Absplittern. Mit dem Pinsel soll ein präzises Auftragen mühelos gelingen.

FAZIT: Die Farbe des Nagellacks gefällt mir persönlich sehr gut, da der schöne Mauve-Ton gerade in die kalte Jahreszeit gut passt. Um den Nagellack aufzutragen, muss man zunächst die obere Kappe abnehmen und kann den Flakon danach aufschrauben. Der Lack hat eine cremige Konsistenz und lässt sich leicht auftragen. Er deckt bereits beim ersten Mal perfekt und hinterlässt ein glänzendes Finish. Allerdings braucht er wirklich sehr lange, um zu trocknen. Nach einigen Tagen hält der Nagellack insgesamt immer noch gut, lediglich an den Spitzen fängt die Farbe an, sich leicht zu lösen.

NEUGIERIG GEWORDEN?

Wer jetzt neugierig geworden ist und Lust hat, interessante Beauty-Produkte und Make-up-Trends zu entdecken, kann die GLOSSYBOX unter www.glossybox.de abonnieren und sich Monat für Monat auf’s Neue überraschen lassen!

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!