SWATCH feiert FUTURING by EVA & ADELE in Venedig

[dropcap size=big]S[/dropcap]watch und die weltweit renommierteste Ausstellung für zeitgenössische Kunst bündeln ihre Kräfte, um Kunst und Künstler an der 56. Internationalen Kunstausstellung in Venedig – la Biennale di Venezia – zu fördern. Swatch hat sich durch zahlreiche Kooperationen mit bekannten Vertretern der Kunstszene einen Namen gemacht. Der Uhrenhersteller präsentierte Anfang Mai die erste von mehreren Swatch Art Specials, die in den Tagen vor der offiziellen Eröffnung der Biennale Arte 2015 lanciert wurden: FUTURING BY EVA & ADELE.

EVA & ADELE sind ein in Berlin ansässiges zeitgenössisches Künstlerpaar. Das Duo prägte den Begriff «Futuring», ein vom englischen «the future» abgeleitetes Verb. Die Wortschöpfung steht für eine unvollendete Zeit, die noch keine konkreten Konturen angenommen hat, die ihr wahres Wesen erst noch offenbaren muss und die uns damit herausfordert, eine aktive Rolle bei der Gestaltung unserer eigenen Zukunft zu übernehmen. Futuring ist gleichzeitig auch das Prinzip, das den Performances dieses Künstlerpaares zugrunde liegt: die unantastbare Freiheit der sexuellen Selbstbestimmung, die EVA & ADELE selbst verkörpern. Ihre Werke wurden in Museen und Kunstgalerien in Europa und auf der ganzen Welt präsentiert, darunter im Museum of Modern Art PS1 in New York, im Kunsthaus Zürich und in vielen anderen öffentlichen Kunstausstellungen weltweit. Dies obschon das Künstlerduo von sich behauptet: «Wo wir sind, ist Museum.» In der Tat verwandeln sie durch ihr Auftreten jeden beliebigen Ort in ein Museum. Von Mai bis August werden ihre Werke und Gemälde in der Swatch Art Specials Galerie, einem speziellen Bereich im Swatch-Pavillon im Arsenale Nord, zu sehen sein.

Die von EVA & ADELE in Zusammenarbeit mit Swatch gestaltete Swatch Art Special trägt den Namen FUTURING BY EVA & ADELE. Ihr goldfarbenes, mit Glitter durchsetztes Zifferblatt bildet den Hintergrund für drei universelle Botschaften des Künstlerpaares, die sich in leuchtendem Pink (ihrer Lieblingsfarbe) von der Uhr abheben: WORLD COMMUNICATIVE, GLOBAL PLASTIC, FUTURING. Vollendet wird dieses Design durch ein transparentes, pinkfarbenes Kunststoffarmband mit aufgedrucktem goldfarbenem Muster. EVA & ADELE sehen ihre Swatch als konzeptuelle und zugleich sinnliche, vom EVA & ADELE GESAMTKUNSTWERK inspirierte Kreation. Die Verpackung und die Uhr selbst betrachten sie als biografische Skulptur. Das Herzkopflogo von EVA & ADELE am Ende des Armbandes steht für das performative Element ihrer weltbekannten internationalen Auftritte. Der 1991 von EVA & ADELE erfundene Begriff FUTURING, den das Künstlerduo seither als Synonym für Performance und Kunst verwendet, prangt im Zentrum des Zifferblattes und symbolisiert den avantgardistischen Ansatz des Paares.

Werbung
swatch_eva_and_adele_art_special_portrait_Press

Eva & Adele

FUTURING BY EVA & ADELE ist in einer limitierten und nummerierten Edition von 585 Exemplaren erhältlich und wird in einer glänzenden rosa- und goldfarbenen Box präsentiert. Die Nummer der limitierten Ausgabe erscheint sowohl auf der Rückseite der Uhr als auch im Innern der Spezialverpackung. Eine unlimitierte, ansonsten aber identische Version wird ab Anfang Juni erhältlich sein.

Quelle/Bildquelle: Swatch AG