Warum in die Ferne schweifen, wenn die Erholung doch so nah ist? Wenn Ihr mal wieder so richtig gestresst und überlastet seid oder einfach schlechte Stimmung habt, dann verwandelt Euer Zuhause für ein Wochenende in eine Wellness-Oase. Wie das trotz eines kleinen Budgets erfolgreich wird, verraten wir Euch!

Shoppen gehen
Sorgt dafür, dass alle Lebensmittel und Getränke, die Ihr mögt, zuhause sind. Denn Ihr werdet am Wellness-Wochenende Besseres zu tun haben, als im vollen Supermarkt an der Kasse zu stehen. Am besten besorgt Ihr Euch auch direkt ein paar DVDs, Modemagazine, ein neues Buch oder das neue Album von Boy („We were here“) – dann liegt das Entertainment auch schon bereit.

Die Wohnung zur Wohlfühloase umgestalten
Bei Euch regiert das Chaos? Dann reserviert bereits am Donnerstagabend eine Stunde Zeit für den Hausputz. Bezieht die Betten neu, stellt frische Blumen auf den Tisch, versorgt die Teelichtgläser mit Teelichtern. Auch das Bad könnt Ihr schnell und einfach zum Wohlfühltempel stylen. Frische Handtücher, Teelichter, Blumen und der sinnliche Duft einer Duftkerze schaffen Wellness-Feeling.

Aromatherapie in der Badewanne?
Alles eine Frage des Zusatzes! Lavendel entspannt, Zitrusdüfte beleben, Vanille stimmt gesellig. Wählt nach eurer Stimmung den passenden Badezusatz. Zeit für Intensivkuren Unter der Woche habt Ihr keine Zeit für ausgedehnte Beauty Treatments? Dann ist jetzt der perfekte Zeitpunkt für alle „Behandlungen“ die länger dauern als fünf Minuten – Gesichtsmaske, Ganzkörperpeeling, Haarkur.

wellness-1

Pflegt die Füße
Unsere Füße werden – wenn nicht gerade Hochsommer ist – bei der Pflege oftmals vernachlässigt. Dabei ist ein warmes Fußbad doch so angenehm. Tipps für die optimale Pediküre gibt es von der Beautypunk-Redakteurin Janina in diesem Artikel.

Trinkt euch einen… Tee
Rooibos-Tee oder Tee mit Melisse beruhigen die Nerven. Darum sind sie ideal für den Abend. Gönnt Euch am Wellness-Wochenende lieber Tee statt Softdrinks – das hat einen positiven Effekt auf das Gewicht und den Stoffwechsel. Trinkt viel Wasser – Eure Haut wird es auch mit Frische, Straffheit und Glow danken.

Raus an die frische Luft
Damit der Kreislauf in Schwung bleibt, solltet Ihr an Eurem Wellness-Wochenende auch mal einen Schritt vor die Türe machen. Geht in den Wald und genießt die Ruhe. Lauft ruhig mal querfeldein. Der Spaziergang wird Euch erfrischen und beschert einen klaren Kopf. Was der Seele auch gut tut: aufs Wasser schauen. Seen und Flüsse haben eine beruhigende Wirkung auf ein unruhiges Inneres.

Digital Detox
Wer es schafft, am Wellness-Wochenende nur zwei Mal täglich auf sein Handy oder in Facebook zu schauen, wird merken, wie entspannend und befreiend es ist, nicht immer auf Abruf bereit zu sein. Das lässt die Seele zur Ruhe kommen – so fühlen sich zwei Tage an wie eine ganze Woche. Versprochen!

Must-haves aus Tuben und Tiegeln für ein entspannendes Wellness-Wochenende…

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!